PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barney wurde heute eingschläfert



mbo
09.01.2004, 17:39
Tja, da sitze ich nun vor dem PC,habe meinem Barney ein Virtuelles Grab eingerichtet und bin ziemlich fertig,voller Schmerz und Trauer.

Mögest Du in Frieden ruhen, mein Freund.

Es ist erst 7 Stunden her und er fehlt jetzt schon so sehr.
Besucht vielleicht, wenn ihr mögt sein Virtuelles Grab und erweist ihm die Ehre.

http://www.virtuellerfriedhof.de/grab.gen.php?id=2658

Nina B.
09.01.2004, 21:47
Hallo!
Mein herzliches Mitgefühl für Dich! Es ist sicherlich sehr schwer für Dich, seinen Tod zu akzeptieren... Ich habe mir das Photo von Barney angeschaut- er ist ja ein hübscher Kerl gewesen! Viellleicht magst Du mal was von ihm erzählen? Es würde mich freuen, mehr von ihm zu erfahren.

Alles Gute

Fido
09.01.2004, 22:26
hallo
ich weiß das dich im Moment keiner trösten kann,wir wissen alle das dieser Tag irgendwann kommt,aber wenn es soweit ist können wir es nicht begreifen. Es ist so schwer einen langjährigen Freund zu verlieren,das hab auch ich vor fast 21 Monaten schmerzlich erfahren.Glaub mir in deinem Herzen stirbt er nie ,da wird er immer weiterleben.
Ich bin ganz schlecht im trösten aber fühle dich ganz einfach ganz fest gedrückt.

Deine :0( Petra

Barney ist jetzt bestimmt an der Regenbogenbrücke und spielt mit meinem Boomer und beide sind wieder jung und nicht mehr alt und krank.

Schäfergirl
10.01.2004, 06:41
Du, es tut mir sooo leid. Mehr kann ich leider gar nicht dazu sagen....

Liebe Grüße Lisa

mbo
10.01.2004, 09:05
Danke für euren Trost.
Ich musste beim lesen eurer Zeilen wieder weinen. Auch wenn das jetzt sehr egoistisch klingt-Barney fehlt mir so sehr.
Das wird wohl immer so bleiben, Barney war etwas besonders, nicht irgendwer, zumindest für meine Frau und mich.

@Nina

Wenn du etwas über ihn erfahren möchtest klicke untenstehenden Link an, 1000 Zeichen sind viel zu wenig um Barneys Geschichte zu erzählen.

Danke für eurer Mitgefühl.

Link zur Geschichte von Barney:

http://www.virtuellerfriedhof.de/wbboard/thread.php?threadid=95&boardid=4&styleid=1&sid=72d8c1a6beee4a66a3b22e4806 ddc5a5

Rocky
10.01.2004, 13:30
Hallo!

Es tut mir sehr leid mit Barney.Er war ja total knuddelig!Echt süß!
Schade dass er gehen mußte:0( ,aber Du hast das richtige getan,hast Ihn nicht leiden lassen.Aber trotzdem ist es schwer-ich weiß!
Aber denke daran,dass er bei Euch ein schönes Leben hatte und dass Du Ihn vor diesem Mann der Ihn geschlagen hat gerettet hast.Er hat Liebe und Vertrauen erfahren!
Und das war mit Sicherheit sehr schön für Ihn!!


Liebe Grüsse Mone:0(

Fido
11.01.2004, 00:44
Hallo nochmal,
Klingt gar nicht egoistisch,ist doch klar das er Euch fehlt.Er war doch über so viele Jahre eurer Freund ,ein vollwertiges Familienmitglied.Mir gehts doch auch noch nach so langer Zeit noch immer nicht so gut .Boomer fehlt mir immer noch,er war auch für uns ein ganz besonderer Hund ,er war unser Freund ,unser Vertauter ,er war immer für uns da .Und dann diese schwere Endscheidung zu treffen ,es hat mir das Herz gebrochen,aber es ging nicht anders er hatte Krebs im Endstadium und hat ganz schlimm gelitten ,seine Augen haben mir gesagt das er nicht mehr konnte.Ich weine auch heute noch ganz viel um ihn ,besonders Nachts oder wenn ich so was wie von euch lese kommt alles wieder hoch.Es tut noch immer so schrecklich weh,aber es wird von Woche zu Woche besser ,ich denke jetzt nicht mehr immer an diesen schrecklichen letzten Tag sondern auch an die schöne Zeit und die Liebe zu ihm kann mir keiner nehmen.
Ich wünsche euch ganz viel kraft in dieser schweren Zeit und drück Euch in Gedanken ganz fest.
Petra

Codileine
11.01.2004, 14:17
hallo wollte Euch auch mal sagen, daß Ihr nicht egoistisch seit. Ich weine nach 2 Jahren und knapp 6 Monten immer noch, obwohl ich noch 2 Hundis habe, aber mein Cookie war eben was ganz besonderes und ich kann es immer noch nicht so richtig begreifen. Das was mich wahrscheinlich so schafft, war das ich nicht dabei war, sie hatte ihm eine Narkose gegeben (da war ich noch bei) und gesagt sie operiert ihn und ich soll nach Hause gehen. Und das hab ich leider gemacht. Mein Cookie war auch mein allerbester Freund. Ihr werdet noch oft Sachen hören wie "war doch nur ein Tier" aber da antworte ich dann immer, daß Tiere eben besser sind als Menschen.
Leider kann ich Euch nicht so trösten, aber ich hoffe, das es Euch nach einiger Zeit vielleicht besser geht als mir
Alles liebe Madeleine