PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Futter



Desima
09.01.2004, 17:34
Ich habe ja schon geschrieben, dass mein Pferd zur Zeit noch auf einer WEide steht, da sie Luftprobleme hat.

Jetzt wird sie ständig dünner. Sie läuft auch viel rum. Sie bekommt Heu, Hafer, Müsli, Maiscops, Karotten etc.. Habt Ihr eine Idee was ich noch machen kann? Sie ist schon wieder richtig dürr.

Momentan füttere ich auch noch rote Beete dazu. Was meint Ihr wieviel sie pro Tag davon bekommen kann?

gudrun
09.01.2004, 21:43
wegen der roten beete meine mag sie zwar net aber ich würde höchstens so 3-4 am tag füttern.kenn mich da aber net aus vieleicht weiss das ja jemand anderes.
ich würd mal mash und oder zucherrübenschnitzel zufüttern.
kommt sie den jetzt ans heu und kann in ruhe fressen??
wenn nicht würde ich ihr einen platz zum in ruhe fressen abteilen von den anderen.

gruss gudrun

Schäfergirl
10.01.2004, 08:50
Ist die Stute regelmäßig entwurmt und gesund?
Wenn ja würde ich auch Rübenschnitzel füttern, Heu soviel sie mag, Mineralfutter und auch Mash. Du kannst etwas Leinöl unter das Futter mischen, ist ideal bei schwerfuttrigen Pferden. Auch Mais(geschrotet) hat sich hervorragend bei dünnen Pferden bewährt. Mit Hafer wäre ich eher vorsichtig... Er ist ein hervorragender Energielieferant, aber eher kein Päppelfutter.

Sorge für Ruhe beim Fressen. Bei knackiger Kälte muss sie mehr Energie bekommen, da ist ein kg Hafer zusätzlich (!) zum normalen Futter total in Ordnung.

Lisa

Desima
10.01.2004, 11:36
Hallo Schäfergirl,

meine Stute ist regelmäßig entwurmt, hat aber einen Enzymmangel, wodurch sie nicht richtig dick werden kann. Mais setzt z.B. kaum bei ihr an. Auf Hafer reagiert sie ziemlich ruhig und wird auch etwas dicker. (Mein Pferd ist wirklich nicht normal).

Das Problem ist, dass sie mit 6 Ponys auf der koppel steht, die alle megafett sind und deshalb kann kein Heu einfach mal so da gelassen werden. Sie ist auch in der Rangordnung eher in der Mitte, so dass sich erst die anderen voll fressen würden.

Ich überlege wirklich, ob ich sie wieder in den Stall holen soll, aber das hieße dann Husten und Cortison. Ist halt nicht so einfach die Entscheidung zu treffen, was besser wäre.

Ach so, ihren Hafer, Müsli etc. bekommt sie, wenn sie von den anderen getrennt ist. Ihr Heu muss sie sich mit den anderen teilen, wobei sie einen seperaten Stappel bekommt. Die anderen fressen nur wesentlich schneller, so dass die dann auch zu ihr kommen.

Rübenschnitzel haben wir am Anfang auch probiert. Die frisst sie aber nicht.

PasoFino
23.01.2004, 13:07
ich würde diese Stute länger trennen, damit sie mehr von dem Heu abbekommt. so ist sie ständig unter stress und verbrennt viel zu viel energie vor lauter hektik. Zusätzlich würde ich ihr über das Kraftfutter eine halbe Tasse kalt gepresstes Pflanzenöl geben. LG
Heike