PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dauerndes Kläffen



Gabriela
09.01.2004, 16:06
Mein 8 Monate alter Berger des Pyrenees hat sich in den letzten Wochen ein Verhalten angewöhnt, dass mich zur Verzweiflung treibt! Er bellt und kläfft wegen jeder Kleinigkeit! Es ist aber nicht so, dass er bellt, wenn jemand Fremder unser Haus betritt, sondern er schlägt an, wenn ein Vogel auf dem Balkon landet, wenn sich der Baum vor unserem Haus bewegt, wenn ein Auto vorbeifährt usw. Eigentlich bellt er wegen jedem Schmarren, aber es ist nicht zu erkennen, warum er manchmal bellt,. Mir scheint, er bellt um des Bellens willen ! Gibt es eine Möglichkeit, ihm das abzugewöhnen?? Für guten Rat wäre ich sehr dankbar::confused:

Thomas
11.01.2004, 00:37
Hallo Gabriela,

ließ Dir mal diesen Thread <click> (http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?threadid=14730) durch - vielleicht kannst Du ja mit dem ein oder anderen dort gegebenen Hinweis etwas anfangen.

Falls Du Dir eine individuellere Hilfestellung speziell zu Deinem Hund erhoffst, solltest Du noch ein paar zusätzliche Infos bereitstellen, wie z.b.:

- Seine Körpersprache während der Bellerei
- Deine (bisherigen) Reaktionen auf sein Kläffen
- Allgemeine Infos über den Charakter Deines Hundes (ängstlich, selbstsicher ...)
- Ist er ausser Haus auch sehr "redselig"?

Gruß
Thomas

Sunny0803
11.01.2004, 12:28
Hallo Gabriela,

kann es sein dass Dein Kleiner sich langweilt? Wie beschäftigst Du ihn?
Ich habe (vermutlich;) ) auch einen Berger des Pyrènèes, sie ist jetzt 18Monate alt. Lisa ist ständig auf Achse und sucht nach Abenteuern.
Wenn Du Interesse am Austausch mit anderen Pyrie-Besitzern hast, dann schick mir doch übers Profil eine mail, ich gebe Dir dann die Links.

Viele Grüsse
Sunny

sporty
11.01.2004, 12:47
hi
also ich kann sunny nur zustimmen, dein hund braucht beschäftigung, sonst sucht er sich eine. in deinem fall ist das kläffen. eigentlcih sehr harmlos, denn wenn es so weiter geht lässt er sich vielleicht noch etwas besseres einfallen wie das hüten von autos oder kindern vielleicht wird er aber auch anfangen sachen zu zerstören. du hast dir eine rasse ausgesucht die viel beschäftigung braucht, also gib sie ihm. versuch es mit tricks oder spielzeug verstecken hier ein paar anregungen

www.spass-mit-hund.de
www.clicker.de

nicole