PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anderer Grund als Würmer für "Schlittenfahren"?



samaipo
07.01.2004, 11:08
Hallo zusammen,

habe schon im Forum gesucht, aber leider nichts gefunden.

Habe heute morgen gesehen, das meine Katze mit dem Arsch über den Badvorleger gerutscht ist. Ich weiß, das das ein Zeichen für Würmer ist - aber die letzte Wurmkur ist vielleicht 3 Monate her und meine Katzen sind reine Wohnungskatzen, daher kann ich mir nicht vorstellen, das sie Würmer haben.

Meine Katze hatte ein frisches Geschäft erledigt (ungewöhnlicherweise etwas dünn, hat sonst immer sehr festen Stuhlgang), aber darin konnte ich nichts entdecken.
Und nach dem Rutscher hat sie ewigkeiten den Po sauber geleckt, was auch sehr ungewöhnlich für sie ist.

Gibt es noch andere Gründe für die Tiere so über den Teppich zu rutschen?

Gestern haben wir im Kot ein Gummi gefunden, das sie wohl irgendwo gefressen hat (so eines mit dem Kabel von neuen Elektrogeräten zusammen gehalten werden - kann also kein Wurm gewesen sein). Kann es sein, das sie über den Boden gerutscht ist, weil sie irgendwo noch so einen Scheiß gefressen hat und der praktisch "vorm Ausgang sitzt" und sie ihn nicht los wird?

Blödes Thema - blöde Frage, sorry, aber ich möchte Ihr den Streß einer Wurmkur wenn möglich ersparen.

Coco_Nrw
07.01.2004, 11:21
Hallo Samaipo,

Das habe ich nun schon 2x bei unserer Momo beobachtet. Habe auch sofort gedacht ob sie vielleicht Würmer hat, aber auch bei uns liegt die letzte Entwurmung erst 1/4 Jahr zurück und es sind reine Wohnungskatzen.

Bei dem 2. mal habe ich ihre Spur deutlich verfolgen können.. einmal quer durchs Bad UND Esszimmer.. :D ich habe dann einen kleinen Köddel gefunden aus dem ein Grashalm lugte.. der wird sie wohl gekitzelt haben.. :confused: ;)

Eule
07.01.2004, 12:05
Können Katzen auch Hämorriden bekommen? Wäre ja auch eine Möglichkeit. :?:

Bima
07.01.2004, 12:19
Vielleicht hat Deiner Katze nach dem flüssigeren Geschäft der Popo sehr gebrannt und sie ist deshalb Schlitten gefahren:confused:

Bima
07.01.2004, 12:21
Ach ich sollte besser lesen!

Das mit dem Kötelchen und Grashalm hat unsere Nicky öfters. Sie fährt dann auch immer Schlitten. Das wirds wohl gewesen sein. Der Köttel fiel nicht ab, hing am Po, also ist Deine Katze ihn eben durch Schlitten fahren los geworden:D

Bei mir sehen die Fliesen dann auch immer ziemlich unschön aus:(

schnuffiemausi
07.01.2004, 12:58
Es ist bestimmt Analdrüsenentzündung mein Hund hatte das auch oft. Da muss man zum Tierarzt gehen und der drückt dann das Eiter raus.

Rennsemmel
07.01.2004, 13:13
Das Schlittenfahren kommt wenn der Kot zu weich ist. Mein Simba hat das z. B. nur, wenn ich ihm zuviel Vitamin C gebe. Das bewirkt daß der Kot weicher wird, wenn ich ihm zuviel gegeben habe, dann fährt er auch. Natürlich können es auch die Analdrüsen sein, aber meines Wissens nach, muß man die, wenn man einmal angefangen hat, dann immer regelmäßig ausdrücken. Also vielleicht erstmal den Kot etwas fester kriegen, und sehen ob er es noch immer macht.

freddy2002
07.01.2004, 16:08
Ich tippe auch auf die Analdrüsen.
Allerdings muss ich Nicole in einem Punkt widersprechen:
Wenn die wieder frei sind und der Kot eine feste Konsistenz hat ist damit normalerweise die Sache vorbei. Dann klappt die normale mechanische Entleerung der Drüsen wieder.

Rennsemmel
07.01.2004, 16:12
Na denn hat mir mein TA wohl was falsches erzählt - Merkwürdig !:?: :?:

freddy2002
07.01.2004, 16:37
Hi Nicole,

unsere Coonie hatte auch mal ein Problem mit ihren Analdrüsen. Erst war da Durchfall und später kamen die verstopften Analdrüsen. Bis wir den Durchfall im Griff hatten mussten ihr die Analdrüsen auch ein paar Mal ausgedrückt bzw. gespült werden.
Nachdem der Durchfall weg ist und sie wieder "drücken" muß gibt es auch keine Probleme mehr mit den Drüsen.
Unser TA hat uns, als wir ihn drauf ansprachen, auch geraten nicht ohne wirklichen Grund (dh Schmerzen) die Analdrüsen entfernen zu lassen. Er meinte das Risiko einer Verletzung des Schließmuskels sei viel zu hoch!

Ziemer
07.01.2004, 19:51
Hallo,
wir haben auch einen Kater, der das nach einem großen Geschäft macht. Da ich das bereits in seinem Babyalter bemerkte (er wurde auch entwurmt), gehe ich eigentlich davon aus, dass er lieber so seinen Popo putzt. Sonst rutscht keiner unserer drei weiteren Kater über den Teppich.

CaroK
08.01.2004, 19:37
Hallo !
Meine Lotti macht das auch manchmal. Allerdings hat sie kein Problem mit den Analdrüsen. Sie macht das nur (wie hier auch schon geschrieben), wenn etwas Kot "feststeckt", oder aber (und das ist es meistens), wenn etwas Kot an ihren langen Haaren hängen geblieben ist.
Das Schlittenfahren dient bei ihr also nur der "Säuberung" !
Dafür kann ich dann, wenn ich es nicht rechtzeitig bemerkt habe, eine Säuberung der Wohnung vornehmen :-)))
Allerdings ohne Schlittenfahren :-))))
lg
CaroK

samaipo
08.01.2004, 22:34
:wd:

Da habe ich ja was angestellt, habe den Beitrag ganz blöd angeguckt - habe ich wirklich Schlittenfahren geschrieben? :?: Dachte ich hätte es anders ausgedrückt - aber gefällt mir :tu: :D

Danke für die vielen Antworten, wir haben unsere Idgie gut beobachtet und uns ist nix weiter aufgefallen, denke, das ihr wohl wirklich einfach nur der Po gejuckt hat nach dem ungewohnten Durchfall. Nun ist auch da wieder alles normal, aber wir werden sie natürlich (wie immer) weiter beobachten, besonders, da ich das mit den Drüsen jetzt gelesen haben - DANKE!!! :cu:

Gruß auch von Idgie, die sich gerade vor die Tastatur gelegt hat und "den Trecker macht" :p