PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann wirken Bach-Blüten?



Susanne B.
18.04.2002, 10:47
Hallo,

ich gebe meinen beiden Süßen seit 3 Tagen Bach-Blüten, sie sind nicht krank, ich versuche nur, mehr Harmonie in die Stube zu bringen...:D ...

Wann wirken die Bach-Blüten? Und falls sie wirken, und die zwei sich wirklich besser verstehen, muss ich ihnen die Bach-Blüten dann weitergeben, oder kann ich sie dann absetzen? In dem Buch "Bach-Blüten für Katzen" stand darüber leider nichts genaues, nur, wann man sie im Krankheitsfall wieder absetzt.

Und hat schonmal jemand Erfahrungen damit gemacht, ob es hilft, haben sich die Katzen danach besser vertragen?

Mäx
18.04.2002, 12:14
Hi Susanne

Hier hab ich einen interesannten Link zum Thema

Bachblüten für Katzen (http://www.ciao.com/testberichte/2103706.html)

Simone
18.04.2002, 12:43
mit BB wirst du erfolg haben wenn du die richtigen BB für jedes Tier hast.natürlich dauert es eine weile bis sich der organismus auf die informationen der BB einstellt . BB sollten schon eine weile gegeben werden manchmal ist es sogar recht lang nötig aber das merkt man recht schnell (um eine veränderung im verhalten konstant zu haben müßen BB mindestens ein viertel jahr gegeben werden manchmal ist es auch nötig bis zu einem jahr diese zu geben.
welche BB gibst du denn?
gruß simone

Susanne B.
18.04.2002, 13:18
Hallo,

@ Mäx: Vielen Dank für ALLE Links, Du hast mir echt weitergeholfen!! :)

@Simone: Ich habe die genauen Blüten jetzt nicht im Kopf, ich muss nachher zu Hause mal gucken, und melde mich dann..

doris
18.04.2002, 20:35
Hallo Susanne B.,

mit Bachblüten habe ich die allerbesten Erfahrungen gemacht. Meine beiden leben jetzt sehr viel stressfreier miteinander. Man merkt am Verhalten der Katzen, ob man aufhören kann oder ob man vielleicht nach einer Weile die Blüten neu zusammenstellen muss.
Bei manchen Katzen merkt man eine Veränderung schon nach ein paar Tagen, aber zur Festigung muß man die Blüten natürlich länger geben.

LG Doris

Catweazle
31.05.2002, 16:34
Hallo Doris,
du schreibst, dass Du schon positive Erfahrungen mit Bachblüten gemacht hast. Mein 2 Jahre alter kastrierter Kater ist seit 2 Wcohen unsauber. In den meisten Fällen spielt sich das ganze so ab: Zwischen 4 und 5 Uhr morgens sitzt "Wigo laut schreiend bei uns im Flur und hat auf der ersten Treppenstufen einen Bach hinterlassen. sobald ich dann aufgestanden bin ist Wigo total anhänglich und schnurrt wie eine Nähmaschine. Wenn ich ihm dann den Napf füllen stürtzt er sich auf ihn als wenn er 6 Wochen nichts zu essen bekommen hätte. Das mit dem lauten Schreien hat er schon vorher öfter gemacht aben dann kein Bächlein hinterlassen. Angefanger hat die ganze Sache als wir nach 2 Wochen aus dem Urlaub zurückgekommen sind. in der Zeit haben meine Eltern mit Hund auf unsere 4 Katzen aufgepasst. die Katzen haben sich mit dem Hund super verstanden. Hats Du vieleicht eine Idee ob heir Bachblüten helfen könnten. Ich habe mir bereist das Buch Bachblütren für Katzen besorgt, aber so richtig fehlt mir noch der Glaube. PS vor ca 6 Monaten haben wir unseren letzten kleinen Kater bekommen, mit dem versteht er sich allerdings prima :(

Frauke
31.05.2002, 20:38
Hi Catweazle,

Bachblüten sind dafür da, Seele und Körper wieder in Einklang zu bringen (z. B. ängstliche Katzen, agressive Katzen usw.). Sie lösen jedoch nicht das Problem Unsauberkeit. Sollte deine Katze z. B. unsauber geworden sein, weil sie z. B. Angst vor einer Zweitkatze hat und sich nicht traut, das KaKlo zu benutzen, dann ist der Ansatz Bachblüten erstmal dafür da, das Selbstbewusstsein der Katze abzubauen, damit sie nachher von allein wieder das Klo benutzt. Ist eine Katze jedoch aus Protest unsauber, kannst du dagegen nur etwas unternehmen, indem du herausfindest, wogegen sie protestiert und dies dann abstellen. Bachblüten bringen deiner Katze nur inneren Frieden, aber sie können eine Katze nicht dazu bringen, etwas zu tun oder zu unterlassen, was nicht ihrem Wesen entspricht. Sie unterstützen das Wesen nur.

Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich!

Frauke
31.05.2002, 20:41
Hi Susanne,

mich würde auch interessieren, was du für eine Mischung verabreichst.

Wir haben mit BaBlü gute Erfahrungen gemacht. Wir haben schon 2 verschiedene Therapien hinter uns.

BaBlü wirken bei jeder Katze anders schnell oder langsam.

Bei unseren dreien hat es jedesmal nur wenige Tage gedauert, bis man Veränderungen sehen konnte.

Wenn du allerdings merkst, dass du nach ca. 1 bis 2 Wochen gar keine Veränderung bewirkst, hast du meist eigentlich nur die falsche Mischung. Sobald die Veränderungen eingetreten sind, die du haben möchtest, würde ich die Blüten noch ca. 1 bis 2 Wochen weiter verabreichen, um das Verhalten zu festigen.

doris
01.06.2002, 16:00
Hallo Catweazle,

ich kann Frauke nur zustimmen. Ob hier Bachblüten helfen, und vor allem welche, ist sehr schwer zu sagen. Die Unsauberkeit muß ja einen Grund haben. Und den müßte man erst einmal herausfinden. Vielleicht hilft schon ein zusätzliches Klo im Flur vor der Treppe?

Manche Tierärzte, ganz bestimmt Tierheilpraktiker, haben alle BB vorrätig und können Mischungen anfertigen. Das ist dann nicht so teuer, als wenn man sich die Originalflaschen zum selber mischen kauft.

Aber nur damit ist das Problem sicher nicht aus Welt zu schaffen. Jetzt ist Spürsinn gefragt.
Ihr schafft das aber sicher.
LG Doris

Renate W.
01.06.2002, 17:54
Hallo Catweazle,

mich irritiert, dass du schreibst, dass dein Wigo laut schreiend Harn absetzt. Es könnte hier auch eine organische Ursache vorliegen (z.B. Harnwegsinfektion oder Harnsteine). Ich würde dir empfehlen, deinen Wigo doch beim Tierarzt untersuchen zu lassen.

Liebe Grüße
Renate

Catweazle
01.06.2002, 18:48
Hallo Doris, Frauke und Renate,
vielen Dank für eure Antworten.
Mitterweile war ich detektivisch tätig um herauszubekommen warum seit 2 Wochen Wigo Unsauber ist. Das laute Schreien oder Miauen hat Wigo schon als Baby gemacht wenn im irgendetwas nicht passte oder die Geschwister nicht in der Nähe waren. Nach Rücksprache mit meinen Eltern was sie in unserem Urlaub anders gemacht haben als ich, bin ich dahintergekommen, dass meine Mutter bevor Sie schlafen ging um 11.00 h die Fressnäpfe nochmals mit Nassfutter gefüllt hat (Trockenfutter haben die Katten ständig zur Verfügung). Ich habe dann gestern abend ebenfalls die Fressnäpfe gefüllt und siehe da Wigo hat weder um 4.00 miaut noch ein Bächlein auf den Stufen hinterlassen. Vielleicht habe ich die Ursache für seinen "Protest" jetzt gefunden. Drückt mir mal die Daumen. Noch liebe Grüsse
Catweazle, und die vierer Raselbande Wigo Emily, Merlin und Tigger
PS Meine "Ungeheuer" sind übrigens Freigänger und können ständig durch eine Katzenklappe nach draußen. Ich denke dass ein zusätzliches Katenklo im Flur daher nichts bringen würde. Bisher habe ich zwei Toiletten, die aber kaum besucht werden

doris
01.06.2002, 22:27
@Catweazle
Das freut mich, daß du anscheinend die Lösung gefunden hast.:)
LG und weiterhin viel Erfolg
klitzekleines PS: weißt du eigentlich, daß du den gleichen Namen wie eine Cattery benutzt?

Susanne B.
04.06.2002, 13:13
Hallo Frauke,

ich bin jetzt gerade im Büro, und habe die BB nicht im Kopf, ich schreibe Dir dann von zu Hause die BB, die ich gegeben habe. Sie haben schon ganz gut geholfen, die Zwei liegen jetzt ab und zu zusammen und kuscheln. Nicht so oft, aber immerhin. Toben und jagen tun sie aber (Gott sei Dank) immer noch- und Pepper bleibt auch immer noch Sieger, obwohl Lucy auch was frecher geworden ist...:D

Jetzt muß ich "nur" noch gucken, was ich Lucy geben kann, damit sie vor Menschen nicht mehr so eine Angst hat. Bei jeder schnellen Bewegung erschreckt sie sich, und selbst vor meinem Freund hat sie Angst, obwohl wir zusammen wohnen :(

Bei Fremden ist es ganz schlimm, da hält sie immer so 2 Meter Abstand, und wenn jemand auf sie zugeht, nimmt sie fluchtartig reissaus. Nur bei mir ist sie zutraulich, ich kann sie auch ohne Probleme streicheln und knuddeln.

Vielleicht hat jemand eine Idee, welche BB ich geben kann, und mailt sie mir? An meine private email, hier über Zooplus vielleicht, ich habe das Buch "Bachblüten für Katzen" zu Hause, und kann dann nachgucken. Das wäre sehr nett!