PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zusatznahrung für Senior!



Petra
29.12.2003, 20:10
Hallo,
der Perserkater meines Onkels wird bald 16 Jahre und nun sieht man ihm das Alter schon langsam an. Er hat ab und zu Probleme mit dem Ischiasnerv und bekommt dann eine Spritze vom TA. Demnächst muss so eine Spritze wieder her. Sein Alter sieht man ihn auch daran an das er sehr viel schläft und nicht mehr so viel frisst. Dadurch ist er jetzt auch etwas dünner geworden. Meine Frage an die Dosis die auch ältere Katzen besitzen ->Was gebt ihr Euren Tigern? Vitamine, Mineralien oder etwas vom TA?

Prinzess Lina
29.12.2003, 20:52
Liebe Petra,

entschuldige, ich habe augenblicklich keine Antwort, sondern nur drei Fragen:
a) wie sieht denn gegenwärtig die Beköstigung des Katerchens aus ?
b) Ischiasnervproblem/ Spritze - wie wurde Dies denn diagnostiziert ?
c) schläft viel / frisst nicht mehr so viel / dünner geworden - organische Probleme sind ausgeschlossen ?

Renate W.
29.12.2003, 21:06
Hallo Petra,

du kannst natürlich Recht haben, dass der Perserkater aufgrund seines Alters dünner wird (ist ja bei vielen Menschen auch so, dass sie mit zunehmendem Alter dünner werden).

Aber ich bitte dich zu bedenken, dass auch eine Niereninsuffizienz vorliegen könnte, die das vermehrte Schlafen und Abnehmen verursacht. Mein Tipp wäre, ein großes Blutbild machen zu lassen, um zu sehen, ob organisch alles in Ordnung ist.

Erst nachdem ich die Werte wüsste, würde ich Überlegungen bezüglich des Futters anstellen. Sollten die Nierenwerte nicht im grünen Bereich liegen, muss das Futter unbedingt eiweiß- und phosphorreduziert sein. Dann müsste man unbedingt wissen, wie sieht der Kalziumwert aus, um keine Fehler zu machen, wenn die Nierendiät nicht gefressen wird (Katzen, die an chronischer Niereninsuffizienz leiden, dürfen auf keinen Fall hungern) und "normales" Futter gegeben wird (IPAKITINE wäre im Fall von erhöhtem Kalziumwert fehl am Platz, es muss ein anderer Phosphatbinder genommen werden) usw.usw. Diese Liste könnte ich noch um einiges ergänzen - darum bitte ein großes Blutbild.

Sorry Petra, auf deine Frage bin ich nicht wirklich eingegangen, aber mein "Angstgegner" ist die CNI.

Du könntest mit dem Tierarzt sprechen, was er von der Gabe von Vitamin B hält (ist auch ein wenig appetitanregend). Außerdem könnte er dies gleich spritzen, wenn die Mieze sowieso in die Praxis muss.

Auf jeden Fall würde ich Seniorfutter - wenn möglich Feuchtfutter - geben. Bei Trockenfutter gehen die Meinungen sehr auseinander. Meine Perser mögen RC immer noch am liebsten, obwohl ich Felidae, Innova, Nutro usw. gekauft habe und es hier habe. Nur Whisky frisst ab und an Felidae (und da nur trocken), alle anderen lehnen andere Trockenfuttersorten außer RC ab.

Wünsche dir einen guten Rutsch ins Jahr 2004!
:cu: :cu:

Petra
28.01.2004, 21:17
Hallo,
mein Onkel bekam heute den Blutbefund und es ist alles in Ordnung.