PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gesetze u, Anordnungen in den einzelnen Bundesländern



wippel
22.12.2003, 00:40
Im Saarland wird es so gehandhabt, daß in "sämtlichen öffentlichen Anlagen" Kontrollen durchgeführt werden.
Sollten allerdings Hunde der "besonderen" Herrschaften; (Bürgermeister etc.) angetroffen werden, wird nur der Zeigefinger erhoben. Wobei ich persönlich die Meinung vertrete, daß "jeder Verantwortliche" den "Mist" für seinen
Hund entfernen soll.!!
Ich wohne im Gemeindezentrum, habe allerdings ausreichende Möglichkeiten der Entsorgung, erlebe es allerdings täglich, daß einige "Herrschaften" ein Blatt Papier bzw. Papiertaschentücher über die Hinterlassenschaften Ihrer Lieblinge legen und meinen, sie hätten damit für die Entsorgung genug getan. Bezüglich der Hundesteuer vertrete ich die Meinung, daß das Entfernen der Hinterliegenschaften meines kleinen Lieblings, nicht Sache der Gemeinedearbeiter ist.!!!

mandy-n
22.12.2003, 18:19
hallo, bei uns wird in den städten kontroliert, ob marke und kottütchen mitgenommen werden.
seit dem sieht man keine haufen mehr und kann somit auch nicht mehr reintreten.(alles schon mitgemacht)

ich find die kontollen super und bin mit dir einer meinung.

MfG mandy-n und moni:cu:

Mandy Leoni
21.01.2004, 11:51
Hallo

ich mache das Häufchen immer weg wenn es auf der STraße passiert, denn es spielen Kinder auf Straßen und Wiesen und da gehört es einfach nicht hin. Da wir einen Wald bei uns hinterm Haus haben habe nicht so oft das Problem das mal was schief läuft. Aber manch Nachbar bei uns lässt seinen kleinen Hund ohne Leine laufen und achtet nicht darauf und es ist eine Sauerei wenn ich dann auch noch reintrete vor meiner Haustür. Jeder der einen Hund besitzt sollte den Haufen seines Hundes wegmachen es gehört sich einfach.