PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Matschauge-Erstmaßnahmen-HILFE!



emes
21.12.2003, 20:53
Hallo,

ich habe es ja schon bei "Schöne Bescherung - Toxoplasmose/Leukose" kurz geschrieben. Meine Lütte verfügt seit heute früh über ein Matschauge plus Triefnase. Da ich am Dienstag wahrscheinlich sowieso mit ihr zum TA muss will ich ihr morgen den Stress nicht antun. Was also kann ich vorläufig tun um ihrem Auge zu helfen? Habe mit Kamillan-Lösung (stark verdünnt) gereinigt.

Welche Ideen habt Ihr so?

emes

CaptLoveline
21.12.2003, 21:38
Eine Augenkompresse

Ein Wattebausch mit sehr warmen Wasser getränkt wird dazu auf das erkrankte Auge gedrückt und ca. eine Minute dort belassen. Das Wasser sollte so heiss sein, dass Du es beim Prüfen der Temperatur auf deinem Handrücken gerade noch ertragen kannst. Den Wattebausch leicht ausdrücken, bevor du ihn auf das Auge drückst, damit nicht soviel Wasser in das Auge fließt.

Durch die Wärme wird die Augebindehaut gut durchblutet, Sekretreste lösen sich leichter ab.

Vielleicht hilft das ja

admin
22.12.2003, 14:40
@emes,
Sehen Sie bitte von einer Behandlung in Eigenregie ohne vorherige Diagnose oder von Bädern mit Kamille ab. Diese wirkt schleimhautreizend und würde so die Situation nur verschlimmern. Eine Reinigung sollte nur vorsichtig mit einem lauwarmen feuchten, fusselfreien Tuch erfolgen. Ein Besuch beim TA vor den Feiertagen ist unbedingt anzuraten.

Beste Grüße und :xmas:
Dr. Kirsten Thorstensen
Vet Services Manager

Zooplus AG