PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist das?????



Christian Türk
15.12.2003, 21:41
Hallo

ich habe bei mir im Aqarium etwas gesehen und weiß absolut nicht was es ist!!!!!!!!
Es sieht aus wie eine Blase mit einzelnen kleinen Eiern drin, die unter einander verbunden sind, diese Blase hängt etwas versteckt unter einer meiner Pflanzen. Meine Freundin vermuttet das es ein Schaumnest von unserem Kampffischpaar ist ( er lauert ihr auch immer auf und "Jagt" sie durchs Halbe Becken).
Kommisch winde ich nur das ich so was Ähnliches schon mal hatte und dar hatte ich noch keine Kampffische könntes es auch von meinen Guppys sein???????
:confused:

Freda
16.12.2003, 19:00
Also deine Guppys sind lebendgebärend, legen also keine Eier ab. Wenn es wie ein traubennartiges Gebilde aussieht könnte es sich eher um die Eier von Wasserschnecken handeln, denn Schaumnester befinden sich meistens an der Wasseroberfläche.

Christian Türk
18.12.2003, 21:10
Danke für deine antwort, ich habe heute auch gesehen das diese Dinger weg sind und ich jetzt n Haufen schnecken hab.noch ne Frage, weißtdu vielleicht was man gegen die biester machen kann? Mfg

Freda
21.12.2003, 01:51
mmh, das ist so ne Sache.,
ich persönlich habe in meinem Aquarium mehrere Sorten Schnecken, da die mir auch ganz nebenbei dabei helfen, das Ding einigermaßen in Schuß zu halten. An meinem Rennschneckchen (Apfelschnecke) habe ich am meisten Spaß, denn es ist wirklich interessant, so ein Tier auf Dauer zu beobachten.
Du musst hauptsächlich aufpassen, dass du nicht oft und zu große Mengen fütterst. Es gibt dann noch zwei Arten Fische, die man dir gern in einem Zoogeschäft als Schneckenvernichter andreht, von beiden kann ich dir aber nur abraten. Einmal die Prachtschmerle und dann den Kugelfisch. Beide Fische sind jedoch für ein Kleinaquarianer bzw. Anfänger völlig ungeeignet. die Schmerle wird zu groß ( ca. 30 cm) und der Kugelfisch braucht ein bißchen mehr als nur normales Aquarienwasser, nur in Süßwasser gehalten geht er ziemlich rasch ein.
Dann gibt es noch die chemische Kampfkeule, die ich ebenso ablehne, da sie das ganze Becken plattmacht.
Also hilft nur noch absammeln. Meistens kommen sie alle richtig raus, wenn das Licht aus ist. Da ich meinen Welsen regelmäßig Salatgurke anbiete, ist es einfach die Schnecken zu reduzieren, da sie sich meistens auch über die Gurke her machen
:cu: :cu: :cu:

Christian Türk
22.12.2003, 22:22
Hey!
erst mal Danke für die schnelle Antwort!Du gibst deinem Welz Salatgurke?was für n Welz hast du? Kann ich meinem (Blauer Antennenwelz) auch Gurke geben und wie mache ich das am besten????
Danke im vorraus und schon mal schöne Weihnachten und besinnliche feiertage!!!!!:snow: :santa02: :santa01:: :tree: :xmas:

Freda
23.12.2003, 23:33
Ich habe blaue Antennenwelse und auch die goldene Albinoform davon, dann noch Pandawelse, marmorierte Panzerwelse und Sturisomas. Die Antennenwelse und Sturisomas lieben Salatgurke, ebenso die Fadenfische. Ich schneide ca. 3cm langes Stück ab, entferne die grüne Schale und befestige die Gurke mit einem Gummiring auf einen größeren Kieselstein, den Stein bohre ich dann ein bißchen in den Kies, so das nur noch die geschälte Gurke aus dem Kies schaut. Ohne Stein würde die Gurke nicht unten bleiben. Manche nehmen auch den Bleiring, den man mit den Pflanzen manchmal bekommt, aber ich halte nichts davon , denn das Blei verändert die Wasserwerte und was für den Menschen schädlich ist, ist für einen Fisch genauso schädlich. Wenn du regelmäßig Gurke fütterst, gehn die Fische auch nicht so an die Pflanzen und rupfen dir das Becken kahl.

Auch ich wünsch dir ein frohes Weihnachtsfest und noch viel Spaß mit deinem Aquarium.:snow: :santa01: :xmas: :tree: