PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE! weicher Kot



Katz&co
06.12.2003, 15:01
Huhu ihr lieben!!!

Muß mich schon wieder mal an Euch wenden :-),und zwar hat mein kleiner stinker (er ist mittlerweile schon 6 monate), heute schon 3x weichen kot gehabt,hm Durchfall will ich nicht direkt sagen, weil es nicht wässrig war, wohl aber sehr sehr weich und unförmig (sieht aus wie eine Kuhflade *gg*),.Heute vormittag hatte er es nichtmal mehr auf die Kiste geschafft, und es lag alles auf den Fliesen im Wc.(so hab ich es eigentlich gemerkt das er leichten DF hatte).Bis jetzt war er 3x heute so dünn.Was meint ihr soll ich ihm abend nur reis und karotten kochen oder kann ich ihm sein NAFU geben?? und ab wann sollte ich den TA aufsuchen? (ausgerechnet jetzt ist bei uns langes WE und wir haben auch MOntag Feiertag).
Lieben Dank und viele Grüße

sad.1980
06.12.2003, 15:48
Hi!!

Geb ihm erst mal kein NaFu. Am besten gibst Du ihm einen Tag gar nichts. Und dann drei Tage lang Hühnchen mit Reis. Dann sollte es eigentlich weg sein. Falls es aber schlimmer wird, musst Du auf jeden Fall mit ihm zum Arzt.
TroFu lässt Du am besten eine ganze Woche weg.

Katz&co
06.12.2003, 20:34
Hallo Sad!

Danke für Deinen Rat!!jetzt war mein katerchen inzwischen wieder 2x dünn in der kiste :( ,habe ihm Reis mit karotten gekocht, weil er soooo sehr um futter gebettelt hatte:D
Bißchen was hat er gefressen, (ich glaube nur weil er schon solchen hunger hatte, aber nicht weil es ihm wirklich geschmeckt hat :D )
Naja jetzt werden wir weiter sehen.Jetzt liegt er im vorzimmer genau bei der Klotüre wo auch seine toilette steht.Aber man merkt ihm an das er bauchweh hat :( , der arme kerl.
Schönen abend noch

sad.1980
07.12.2003, 10:35
Hallo nochmal!!

Bitte geb Deinem Kater keine Karotten, er ist kein Hund. Er bekommt dadurch nur noch mehr Verdauungsprobleme.
Koch ihm Hühnchen mit Reis, dass wird er vetragen.

Alexandra1
07.12.2003, 23:07
Hi,

Du kannst auch Quark hingeben (40% Fett).
Das hat mir mal ein Tierarzt empfohlen.
Fange bei meinen Babys immer mit Quark an, und hatte noch nie Durchfall.

Tschüß
Alex

Katinka1976
08.12.2003, 12:45
Hallo Petra,

leider kenn ich das Thema "weicher Stuhl" auch zur Genüge. Meine 2 Kleinen sind auch 6 Monate alt.
Ich würd dir empfehlen, Reis mit Hühnchen oder Pute zu kochen. Ich hab's immer etwas püriert, da meine Mäuse sonst nur das Fleisch rausgepuselt haben. Und schön feucht sollte es sein, damit dein Kleiner genügend Feuchtigkeit bekommt. Meine Kätzchen mögen das Zeugs am liebsten, wenn's noch nicht vollständig abgekühlt ist.
Der Tipp mit dem Quark ist auch nicht verkehrt!
Aber wenn der Stuhl in den nächsten Tagen nicht besser wird, geh zum TA. Könnte alles Mögliche sein: Futtermittelunverträglichkeit , Parasiten oder Bakterien.

Noch ein gutgemeinter Rat: sollte dein TA Antibiotika über mehrere Tage verschreiben, lass dir was zum Schutz des Darms mitgeben. Meine Salome hatte nach 8 Tagen Antibiotika dann keine Darmflora mehr!!! Nun laborieren wir schon 7 Wochen, damit sich die Darmflora wieder aufbaut.

Aber vielleicht hat dein Kleiner nur 'ne "ganz normale Bauchverklenkerung" und hüpft morgen schon wieder quietschvergnügt um prima Würstchen herum :p .

Wir drücken dir ganz doll die Daumen, dass bald alles wieder in Ordnung ist.

Katharina und Tommi mit unseren rasenden Fusselrollen Salome und Trinity