PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umzug,Kater kastrieren?



cathy_w
06.12.2003, 01:31
Hallo zusammen!

Mein Kater ist letzten Monat 1 Jahr alt geworden, sollte vor zwei Monaten eigentlich schon kastriert werden, was jedoch nicht ging weil er (als ob ers wüßte) Jedesmal 2 Tage vor dem für mich einzig passenden Termin in der Woche starken Durchfall bekam.
Ich lebe zur Zeit noch in einer Haushälfte im Dachgeschoß, meine Vermieterin hat selber 2 Kater, einer davon ist unkastriert. Die beiden verstehen sich glänzend, keiner von beiden markiert, und auch sonst gab es keine schwierigkeiten, obwohl das komplette Haus "Katzenfreundlich" ausgelegt ist (überall offene Türen), und sie sich so ihr Revier teilen müssen. Meine kastrierte Tinka hat auch keiner von beiden angegangen.

Nun ziehe ich innerhalb unserer Insel um, (Lars hat ein sehr großes Gebiet, es grenz sxchon fast an unser neues Wohngebiet an) Nun meine Frage:

Sollte ich ihn noch vor dem Umzug, der so um den 15. rum wohl entgültig über die Bühne geht, kastrieren? Ich habe angst das ich ihn nicht wiedersehe wenn er einmal aus der neuen Wohnung raus ist, ausserdem gibt es bei der neuen Wohnung mehr Verkehr. Würde das kastrieren seine Ausflugslust ein wenig dämpfen?

Gruß
Cathrin

sad.1980
06.12.2003, 15:55
Hallo!

Wenn er Freigang hat, würde ich ihn auf jeden Fall kastrieren lassen und das so schnell wie möglich. Alleine schon aus dem Grund, da es genug Kätzinnen gibt die nicht kastriert sind und durch Deinen Kater gedeckt werden könnten.
Wenn Du umgezogen bist, würde ich ihn die ersten paar Tage auf jeden Fall nicht rauslassen, damit er sich erstmal an die neue Wohnung gewöhnen kann.

Aber bitte lass ihn kastrieren!