PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel C° sollte es draußen haben, wenn......



Sabrina
17.04.2002, 21:14
Hallo!!!
Wieviel C° sollte es haben, wenn ich meine 2 Meerschweinchen und Kaninchen raus lasse?
Es ist aber nicht auf einer Wiese, sondern in einem rießen großen Käfig, der bei uns unten im Hof überdacht und windgeschützt steht. (wir haben leider keinen Garten) In dem Käfig ist viel Streu und Stroh....
Würde mich über ein paar Tips freuen. :-)

Grüßle,
SABRINA

Mili
17.04.2002, 22:01
Hallo,

ich lasse meine Schweinchen erst nach den Eisheilgen raus (Mitte Mai). Die Temperatur sollte wenigstens 10 Grad betragen, eher mehr. Vor allem, wenn die Tiere auch nachts draußen bleiben sollen!

LG Mili

Simon
17.04.2002, 22:02
Ich glaube du kannst sie schon ab ca. 10 °C In den Stall setzten. Wenn sie sich dran gewöhnt haben auch schon bei kälteren Temperaturen. Du solltest aber achten das du sie nicht vom warmen Zimmer plötzlich ins Kalte setzt. ( 0°C müssten glaub ich gehen wenn sie schon länger draußen sind. Vom 20°C warmen Zimmer zu 0°C geht nicht)

betty7781
17.04.2002, 22:29
Normalerweise gilt als Faustregel: sobal des nacht nichtmehr kälter als 10° C ist, kann man die tiere in Aussenhaltung übergeben, allerdings gilt das für tiere, die den ganzen winter im Warmen gehalten wurden... denen sollte man eigentlich im Frühjahr einen Herbst "simulieren", damit sie nicht schockartig im Kalten stehn... ich z.B. versuche dann, die Zimmerfenster im Meerschweinchenraum immer ofen zu halten, dass die temperatur sinkt und brauche dann auch kein allzu schlechtes gewissen zu haben, wenn ich sie dann auf den Balkon oder in den garten setze.

LG

betty

Sandy
18.04.2002, 16:38
Hallihallo!
Also ich hab meine kleine Dame schon auf dem Balkon!
(Doch im Winter ist sie immer drinnen!)
Ich lasse sie aber auch nur Tagsüber raus wenn es mindst. 8 Grad hat ohne Wind! Snst immer nur ab 10 grad!
Wenns Abends dann doch wieder kühler wird nehm ich sie auch wieder rein! So mach ichs immer am Anfang nach der Winterpause, bis sies wieder gewohnt ist im Freien zu schlafen!
Sie liebt es einfach draußen, da ist sie einfach in ihrem Element!;)

Bis Bald!
sandy

Verena
18.04.2002, 19:33
hallo, sabrina.
grundsätzlich können temperaturumschwünge von mehr als 10°C für kaninchen tödlich sein.
messe also einfach mal die temperatur an ihrem derzeitigen standort und laß dann einige zeit ein thermometer mit niedrigst- und höchsttemperatur-speicherung an ihrem neuen standort liegen, dann weißt du, wann es soweit ist.
gruß, verena

Labrador
19.04.2002, 10:24
HI!
Also ich finde sowas dürfte man nicht einfach machen. Ich weiß rein zufällig das die Meerschweinchens und andere Kleintiere davon eine erkältung davon tragen. Willst du sie kaputt machen die Schweinis gehören in Sommer raus und nicht so wie jetzt die Tage wo es mal kalt und warm wird. Ist doch genauso wenn ich dich nach draussen stellen würde wenn du nur leichte Klamotten an hast du friest doch auch und das gleiche tun die kleinen Schweinchens auch also lass das ich würde dir das abraten du beginnst damit einen riesen fehler :mad:

Marie
20.04.2002, 17:12
Hallo !


Ich würde die Tiere erst wider raus tuen , wenn es nachts nicht mehr friert .

tonja
22.04.2002, 23:52
Hi, ich habe Kaninchen, die ich im Garten ganzjährig halte! Du musst jetzt im Frühling bei Sonnentage anfangen die Tiere an die Außentemperatur gewöhnen! Nachts nimm sie vorerst nochmal in die Wohnung. Jetzt bekommen die Tiere ihr Sommerfell, dieses wird draußen ganz anders als bei reiner Wohnungshaltung. Wichtig ist es im Herbst, sollen die Tiere auch im Winter in die Außenhaltung ist es für die Bildung des Winterfells ganz wichtig, dass sie wirklich auch Nachts draußen bleiben. Du kannst die Tiere dann aber nicht mehr einfach in die Wohnung holen!! Die Tiere müssen draußen bleiben!! Das Winterfell ist dann viel dichter und dicker!! Meine Kaninchen haben auch den kalten Winter in einem Zugfreiem mit dick Stroh ausgepolsteren Stall und freiem Auslauf sehr gut überlebt!

Simon
23.04.2002, 14:44
Ich denke nicht dass es schädlich ist ein Meeri im Winter draußen zu lassen (Labrador). Schließlich kommen die Tiere aus den Anden (seeeeeeehr Kalt). Und das Fell isoliert auch besser als unsere Kleidung.

Labrador
23.04.2002, 15:25
HI!
Das ist nicht wahr die Meerschweinchens kommen aus Südamerika und da ist es dort sehr warm. Und es ist schädlich denn die bekommen ja eine erkältung. Hast du das schon mal mit erlebt? ich meine das mit Kaninchen ist es ne andere sache aber Meerschweinchen sind es gewohnt im warmen rum zu laufen und nicht im kalten. Vielleicht sind deine Tiere es so gewohnt aber eigentlich darf man das nicht. Stell dich mal nach draussen und nur ein wenig Klamotten wenn es draussen kalt ist. Informier dich mal über Meerschweinchens:)

PS: Es war an Simon gerichtet :)

Simon
23.04.2002, 15:40
Hi Labrador,
Meeris kommen aus Südamerike, da hast du recht; aber die Anden ligen doch in Südamerika!!! Und sie sind mehr als 3000 m Hoch.

Labrador
23.04.2002, 16:07
HI!
Sorry das ich dir auf die Füße getreten habe es geht doch nur darum wegen der frage wann dürfen die Tiere bei wieviel grad raus. So und ich sagte nur weil jeder so wie es aussieht Kaninchens haben habe ich bei Meerschweinchen was gesagt (denn ich habe selber welche).Und deswegen sage ich das Meerschweinchen bei Kalten temperaturen gar nicht raus dürfen weil es schädlich sein kann da ich erfahrung gemacht habe. Ich habe jede Nacht Fenster auf und das reicht auch da durch wenn die Schweinchens erkältet werden. Jedes Schweinchen reagiert auf Kälte und wärme anders. Mh dann schreib beim nächsten mal Südamerika hin. Naja ist ja auch egal ich wollte mich hier nicht streiten nimm es so hin wie ich es gesagt habe oki? :)

Simon
23.04.2002, 18:51
Ich habs ja auch net böß gemeint. OKI?;)

Labrador
23.04.2002, 19:16
HI!
Na gut ist oki. :)