PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gebiss-Weite für Shetland-Pony



katidy
30.06.2002, 22:21
Hallo!

Welche Gebiss-Weite würdet ihr für ein Shetty empfehlen?
Ich weiß, das kann man nicht so genau sagen, aber ich weiß nicht so recht. Das Shetty hat ein -finde ich- eher schmaleres Maul, im Gegensatz zu dem anderen Shetty, das auf dem Hof lebt. Wäre 10,5 cm besser oder 9,5 cm?

Eure Kati

Fauna
01.07.2002, 21:04
Ich würde dir folgendes empfehlen

Am besten du nimmst das Gebiss mit der Weite 9.5 cm, da es für Shettys meist besser zu tragen ist.

Vielleicht versuchst du es aber erstmal aus. Du erzählst von weiteren Shettys auf den Hof, borge dir doch mal von denen eine Trense und treffe dem nach deineEndscheidung.
Liebe Grüße :rolleyes:

Fauna :p

Mizi
02.07.2002, 13:52
Ich kann mich nur Fauna's Meinung anschließen!
Mein Pflegepony hat 10.5 cm, is aber auch son bisschen größer (aber auch nich viel) aber nich gerade der zierliche Typ!

Leih dir auf jeden Fall mal ne trense von nem anderen Shetty

Ich wünsch dir viel Spaß biem ausprobieren!!

Alles Liebe

Mizi

P.S.: @ Fauna, endlich hast du es geschafft dich zu regestrieren, hab dich schon schmerzlich im Netz vermisst:( :)

Fauna
05.07.2002, 18:25
Hallo ???? Warum vermisst, ich bin dch schon etwas länger registriert !?
:rolleyes:

Fauna

Mizi
11.07.2002, 14:53
Bist mir aber noch nie aufgefallen....

Is ja auch egal, hab dich eben übersehen...

Danke für deinen Brief

Bis Bald und Alles Liebe

Mizi

Fauna
11.07.2002, 22:37
melde mich mich geradeaus stuttagard wo ich urlaub mache. freue mich auf antwort. ;)

Mizi
12.07.2002, 09:40
Antworte erst frühestens Donnerstag, weil meine Brieffreundin gerade bei mir ist, und das ist nen bisschen blöd wenn ich mich dan hinsetze und Briefe schreibe!

Wir wollten eigentlich mal zu Fino und Co. fahren, leider wissen wir nicht ob es klappt, wir wollten eigentlich heute fahren, aber K. ist angeblich nicht da.

Meine Brieffreundin soll mal Alex reiten, damit wir wissen, was er wirklich kann, denn was Karo veranstallet hat, konnte man ja nicht reiten nennen!

Alles Liebe und viel Spaß noch :D

Deine Mizi :D :D

Fauna
12.07.2002, 13:53
na ? kleine maus ? nicht sp schlimm das es mit den brief noch dauert. ich bin bis montag noch in Stuttgart: zum glück hat mein onkel einen Pc da kann ich dann ins NeT gehen:

alles liebe:rolleyes:

didie
12.07.2002, 13:56
Hallo,

also, ich würde sagen, Du misst die Breite bei Deinem Pony. Dann weißt Du es ganz genau. Dazu nimmst Du einen Zollstock und schiebst ihn ganz vorsichtig durch das MAul. Pro Seite sollen ca. 1 cm Platz zwischen Maul und Gebißringen überbleiben. So weißt Du dann ganz genau, welche Größe es braucht...

Fauna
13.07.2002, 14:16
also, man sollte einem pony oder einem pferd, ganz bestimmt niemals einen anderen gegestand außer einem gebiss ins mausl schieben !!! :eek: :eek: :eek:

damit kann man das pferd schwer verletzten, !!!
:o :o

also wirklich ! so sollte nie vorgefahren werden ! :mad:


liebe grüße fauna;)

Mizi
14.07.2002, 12:48
Ich würde dem Pony auch nichts ins Maul schieben, außer ein Gebiss.

Neben dem Verletzungsrisiko, kann man es damit ja auch völlig irritieren!!!!

Werde jetzt anfangen zu schreiben.... Susi pennt noch....:D :D :D

Es ist schon 10 vor 12, nagut, wir haben auch bis halb 2 gequatscht und die kann immer so lange schlafen.

So, bis bald!!!

Alles Liebe


Mizi

didie
15.07.2002, 08:40
Hallo,

genau deshalb habe ich ja auch geschrieben, daß man das sehr vorsichtig machen solle. Lieber verpasst Ihr Eurem Pferd ein Gebiß, das womöglich nicht passt??? Macht Ihr das bei einem Sattel auch so pie mal Auge???
Erkundigt Euch mal bei Tierärzten, etc. was bei nicht passenden Gebissen alles passieren kann. Ich habe seit 25 Jahren meine eigenen Pferde, und galubt mir, ich würde Ihnen nie etwas antun, aber einen Zollstock durchs Maul schieben, ist nun wirklich nicht schlimm, wenn man es richtig macht (da sollte man ggf. fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen). Viel schlimmer ist es, ein Pferd dauerhaft mit einem unpassenden Gebiß zu reiten...

Liebe Grüße
Didie

Fauna
17.07.2002, 23:44
mh.....o.k mal ganz in Ruhe alles klären.

Was heißt denn hier pie mal daumen ich denke das man ein Gebiss nach der größe noch besser im Pferdemaul anpassen kann. Also denke ich das man doch wohl ein unpassendes Gebiss im Pferdemaul deutlich sehen kann, das gleiche auch mit einen Sattel ! Nur weil man eine Gebissweite von z.b 10.5 cm nimmt, muss sie noch lange nicht für das Pferdemaul stimmen ! Spätestens im Maul kann man es erkennen !! Ich denke das du dann ein unpassendes Gebiss nicht erkennen kannst, oder ? :(
Ich meine dazu muss man nun wirklich nicht reiter sein um das zu erkennen.

Wenn du deinen Pferd einen Zollstock ins Maul schiebst, kannst du garnicht richtig abmessen, da das Pferd doch nur am Kauen ist ! Dadurch können doch wohl ziemlich viele Holzsplitter in die Leftzen des Pferdes eindringen ! :eek:

Und bitte, du schreibst man sollte gegenbenfalls fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen. Sage mir bitte eine einzige Person, die sich mit der Messung des Pferdemaules mit einem Zollstock spezielisiert hat !! :confused: Du machst dich echt lächerlich !#

Und noch mal zum Mitschreiben: ein unpassendes Gebiss erkennt man im Pferdemaul selbst ! Dazu braucht man im allgemeinen keine Maße. Die Maße des Gebisses sind nur Richtlinien, jedes Pferd ist unterschieldich ! :eek:

Also fallen wohl deine Bemerkungen, von wegen, was mit einem unpassenden Gebiss alles passieren kann, weg !

Ich kenne übrigens auch keinen Tierarzt der dir die bester Trense für dein Pferd vorschlagen kann, dazu gibt es genug Fachleute.


Autsch !!!!!! :eek:


------------------

liebe Grüße

Fauna

didie
18.07.2002, 09:58
Hi,

also das tut mir echt leid. Ich muß mich hier nicht als dumm hinstellen lassen. Ohne Kommentar...

Fauna
18.07.2002, 14:21
ich denke eher das es an dir liegt. Ich z.b stelle dich nicht als Dumm, hin, dafür bist du selber verantwortlich......


:o

Fauna