PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schärhund-Mixwelpe abzugeben!!!



nuby
26.11.2003, 01:27
Ich muss mich leider von meinem süßen kleinen Schäferhund-Mixwelpe trennen weil mein Älterer nicht so gut mit den kleinen Kobold zurecht kommt.Er ist jetzt 10 Wochen alt,mehrfach entwurm,und dem Alter endsprechnd stubenenrein.Er wird voraussichtlich nicht größer als Kniehoch.Wohne in Berlin.Fall jemand interesse hat kann mir gerne eine E-Mail schicken und ich melde mich dann zurück.Der Preis ist VB.

Lg Sabrina

ginorat@web.de

AnnaS
28.11.2003, 08:07
Hmm in wie fern kommen die zwei denn nicht miteinander zurecht? Ich meine, du kannst den Kleinen ja maximal 2 Wochen haben, und das ist eine relativ kurze Zeit, um zwei Hunde aneinander zu gewöhnen, die plötzlich gemeinsam leben sollen.

Sollte es wirklich ernsthafte Probleme geben, in Form von richtiger Aggressivität, kann ich das irgendwo verstehen, aber viele geben leider sehr schnell auf und geben den kleinen Wurm wieder ab. Daher würde mich mal interessieren, wie es sich denn äußert, dass die beiden nicht miteinander klarkommen.

Gruß
Anna

nuby
28.11.2003, 15:30
Hallo Anna,
ich habe den kleinen seit er 3 Tage alt ist.Ich habe ihn von jemanden bekommen der das Tier töten wollte weil er keine Mixbabys haben wollte.Nach seinen aussagen will ja eh keiner solch einen Mischlich.Ob es jetzt der einzige im Wurf war oder nicht, lässt sich nicht mehr herausfinden.Jedenfalls ist der kleine von mir mit der Flasche aufgezogen worden und so hatte mein Hund lange genug die möglichkeit sich an ihn zu gewöhnen.Und letztlich habe ich nicht die finanziellen Mittel um ihn für immer zu versorgen.

Vielleicht findet sich ja noch jemand der den kleinen bei sich aufnehmen möchte und auch kann.

Lg Sabrina:cu:

AnnaS
28.11.2003, 15:39
Hm, na dann sieht das ja schon anders aus :( . Entschuldige, aber es gibt halt Leute, die meinen, ein erwachsener Hund müsste einen Welpen von Beginn an lieben und wenn er aber zurückhalten ist oder sich eben nicht so begeistert zeigt, geben sie den Welpen wieder ab. Ich wollte dir damit also nicht auf die Füße treten ;) .

Gruß
Anna

Hovi
28.11.2003, 17:12
Hallo Sabrina,

oh je, wie hast Du das dann mit der Sozialisierung hingekriegt? :(. Normalerweise versucht man ja, so kleine Würmer einer anderen Hündin, die auch grad nen Wurf hat, unterzumogeln.... denn wie soll der Kleine sonst den Umgang mit anderen Hunden erlernen?

Könnte das der Grund sein, dass der Kleine nicht mit eurem älteren Hund zurechtkommt?

Falls ja, müßtest Du den zukünftigen Halter darauf hinweisen, dass in puncto Sozialisierung noch ein Riesenberg Arbeit auf ihn zukommt (und einige Defizite vielleicht gar nimmer aufzuholen sind, leider).

Hast Du mal versucht, den Kleinen im Zergportal einzustellen? (www.zergportal.de).

Viel Glück
Claudia

nuby
28.11.2003, 18:23
ich verstehe deine Fragen auf mein posti @ anna.

@ Claudia.Da ich einen großen Bekantenkreis mit Hunden unterschiedlichen alter habe konnte der kleine gut sozialisiert werden.
Ich habe von anfang an aufgepasst das der Kleine mit allen möglich Tiere, sprich Hunde,Katzen,Kleintiere usw in Konatkt kommt.