PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angst vor gewitter und Sturm



katti
29.06.2002, 14:38
Hiilfe!!!
Ich bzw.mein Collie hat ein großes Problem.Er ist als Welpe unter einer Schneelawine, die auf seine Hütte fiel,verschüttet worden.Seitdem hat er panische Angst vor allem was knallt,(Gewitter,Sturm,blecher nde Geräusche etc.).Ich hab ihn schon ignoriert,mit ihm geschimpft und ihn auch in seinen Panik von der Couch( auf die er sonst nicht darf und geht)geschupst.Er bricht in totaler Panik aus und wehrt sich auch dann gegen das IGNORIEREN ,indem er sich erbricht.Der Tierarzt sagt, ich soll ihn beruhigen.Aber dann wird es nur noch schlimmer.Hab es auch schon mit diesen Beruhigungstropfen probiert.Die kommen auch reture.Was kann man noch machen??Weiß jemand, außer Spielen,Tropfen und beruhigen bzw.ignorieren noch einen Rat??

Maggie_HH
29.06.2002, 15:11
ja dein Hund hat schon recht mit dem Angsthaben, denn schliesslich ist ihm ja wirklich was passiert!!!! und das hat er sich natürlich gemerkt!!!!!!
du könntest versuchen ihn an knallen zu gewöhnen.....in dem du dir etwas suchst was knallt....das soll dann jemand aus einer großen entfernung knallen lassen...wenn er sich ruhig verhält loben!!!! wenn nicht, dann sollte das knallgeräusch noch weiter entfernt werden....und dann geht schritt für schritt näher an den Hund heran.....also ich würde es so probieren....keine Ahnung ob es funktioniert....ach so, ein unruhiges Verhalten unbedingt immer ignorieren, wenn du schimpfst oder ihn beruhigt, ist der Hund in seiner Angst bestätigt!!!!!! du musst als rudelführer einen ruhigen eindruck machen, denn nur so wird er lernen, dass es nicht schlimm ist!!!!
ansonsten könntest du mal eine Bachblütenspezialistin aufsuchen, ich weiß nicht, ob bachblüten in diesem fall helfen können, aber wenn die andere methode nicht hilft, kannst du mal nachfragen!!!!!


Juliane

Flocke
29.06.2002, 19:43
Hallo Katti,

es stimmt, du solltest deinen Hund an die Geräusche "gewöhnen". Erst leise und dann immer lauter (wenn dein Hund nicht mehr auf die leisen Geräusche reagiert). Du könntest z.B. auch ein Gewitter auf Kassette aufnehmen und die dann nach und nach immer lauter Abspielen. Hilfreich kann auch ein lautes Gähnen von dir in dieser Situation sein (Calming Signal - die Situation ist ungefährlich).