PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knappen!!



tabaluga
14.11.2003, 15:57
Hallo noch mal an alle!

Habe mein Pferd noch nicht so lange (3 Monate)
und mein Problem liegt darin, dass er beißt also aber irgendwie nicht richtig auch nicht böse oder so. Er knappt halt überall rein, auch in Jacken usw und kaut dann natürlich auch genüsslich daran rum.
Oder manchmal wenn ich ihn streicheln will, macht er das auch manchmal, aber er legt nie die Ohren an.
Vielleicht ist er aber einfach nicht so ein Schmuser oder etwas kopfscheu und will mich so davon abhalten an seinen Kopf zu kommen, aber wenn er will dann geht das auch.
Was haltet ihr davon und wie kann ich ihm das knappen abgewöhnen?? Will ihn ja auch nicht ins Gesicht schlagen, wenn er knappt, dann wird er ja erst recht scheu.

Danke schon mal für eure Ratschläge

Gruß Kathrin

gudrun
14.11.2003, 20:10
wie alt ist er den ??kann auchwas mit den zähnen sein.ich würde ihm einen klatsch auf die brust geben .und laut und bestimmt nein sagen.und mach etwas bodenarbeit mit ihm .is wichtig das er dich als chefe sieht und vertrauen zu dir fast.ihr kennt euch ja noch nicht lange oder ??
gudrun

tabaluga
17.11.2003, 17:08
hallo!
er ist 6 mit ihm wurde aber noch nicht so viel gemacht, er war vor meiner zeit ziemlich lange krank und musste im stall stehen.
nein, ich habe ihn noch nicht so lange, es ist gegenüber am anfang ja schon besser geworden, wollte halt nur auch mal wissen was ihr meint und ob ihr paar tricks kennt.
danke aber schon mal
gruß
kathrin

gudrun
17.11.2003, 19:03
las doch ma seine zähne anschauen.vieleicht ist bei den hengstzähnen ja was zu lange und müste geraspelt werden
gudi

Sandra1980
18.11.2003, 14:32
Vielleciht ist es aber auch nur Erziehungssache?
ich wuerde auch mal die Zaehne checken lassen, aber wenn das nciht bringt, und er es eifnach so aus Langeweile macht, dann musst Du schon durchgreifen.

tabaluga
18.11.2003, 16:35
Hi
Mit den Zähnen hat er nix, die wurden erst gemacht.
Ich glaube auch, dass es einfach ein Erziehungssache ist, er hatte ja noch nie so eine richtige Bezugsperson, die ihm dann so etwas abgewöhnt hat.
Ich hoffe das legt sich dann irgendwann mal.
Gruß
KAthrin

Sandra1980
18.11.2003, 16:46
Hmm, ich kann Dir sagen wie ich es gemacht habe als meine mal so eine Phase hatte:

Klaps auf die Brust (wie schon gesagt), dann provozierend den "Kaugegenstand" hingehalten (nicht so, dass es ein Leckerli darstellt, aber so, dass er es sieht!), wenn er nur schnuppert oder gar ncihts macht: Ohren kraulen (oder wo er es sonst so mag), sollte er schnappen gibts wieder einen Klaps.

Hat bei mir sehr schnell funktioniert. Klar, manchmal muss ich das heute noch machen, vor allem wenn es ihr langweilig ist und sie am Strick kaut. Es gibt aber inzwischen nciht jedes Mal eine Ohrenmassage! Der Klaps sollte reichen.

Viel Glueck, und das wird schon!

Inge1810
18.11.2003, 19:07
Hallo Kathrin,
beobachte mal Pferde in einer Herde, wie sie beieinander stehen und sich ihre Zuneigung zeigen, indem sie aneinander herumknabbern. Wie Du es schilderst, sehe ich es als nichts anderes, weil es ja kein kurzes Zuschnappen zu sein scheint.
Natürlich brauchst Du Dich jetzt nicht durchkauen lassen ;). Zeig ihm einfach ruhig und bestimmt, dass Menschen das nicht so gern haben, wie Gudrun schon beschrieben hat.
Viel Spaß mit Deinem Pferd :cu: