PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Waldgesetz - Land Brandenburg



Annett & Lara
13.11.2003, 15:09
Hallo,

ich wohne in einem kleinen Ort im Land Brandenburg, den Wald fast vor der Haustür. Mit meiner Hündin mache ich jeden Tag eine lange Radtour durch den Wald. Da Lara absolut keinen Jagdtrieb hat, lasse ich sie ohne Leine laufen. Leider ist das nach dem Brandenburger Waldgesetz verboten u. ich habe es heute zum zweiten mal geschaft, unseren Förster genau in die Arme zu radeln. Dieser hat mich natürlich nicht freundlich begrüßt. Und so werde ich dann ab morgen meine Lara an die Leine nehmen müssen. Ich finde es zum kotzen, da bei uns der Wald die einzige Möglichkeit ist, wo ich meine Hündin ungestört laufen lassen kann.
Das Waldgesetz hat sicherlich seine Berechtigung, aber auf Wegen sollte es doch erlaubt sein, den Hund ohne Leine laufen zu lassen.

Liebe Grüße Annett

Hovi
13.11.2003, 16:33
Hallo Annett,

könntest Du den Paragraphen, in dem steht, dass Hunde im Wald an der Leine zu führen sind, bitte hier mal zitieren? Danke!

Ich weiß nämlich nur vom Landeswandgesetz Baden-Württemberg, dass daruin steht, dass Hunde "stets im Einwirkungsbereich und unter Kontrolle ihres Besitzers" sein müssen. Dies bedeutet aber KEINEN Leinenzwang.

Darum hätte ich mal gern den genauen Wortlaut ;).

Viele Grüße
Claudia

Hovi
13.11.2003, 16:35
Landeswandgesetz...Oh Gott oh Gott...:D :D :D... von allen bescheuerten Tippfehlern, die ich bisher gemacht hab, ist DAS glaub ich der blödeste :rolleyes:

Hovi
13.11.2003, 16:41
Hallo Annett,

ich hab gegoogelt und es gefunden :(.

§ 19 (5) LWaldG Brandenburg
"Hunde dürfen nur angeleint mitgeführt werden..."

Das ist natürlich eine klare Aussage, die leider keinen Spielraum zuläßt :(, da ist der Förster dann tatsächlich im Recht.

Tut mir leid!

Viele Grüße
Claudia

Annett & Lara
13.11.2003, 17:07
Ja, leider hat der Förster recht. Bloß meine Hundedame wird dafür sicherlich kein Verständnis haben.

Liebe Grüße Annett

Cockerfreundin
13.11.2003, 18:48
Hallo, Annett!

Tu Deiner Hündin doch ne gaaaaanz dünne längere Leine dran (oder ein dünnes Seil), das Du einfach mitschleifen lässt (natürlich ohne Handschlaufe). Wenn Ihr dann den förster wieder trefft, ist Dir die Leine halt gerade vor 1 Sekunde aus der Hand gerutscht ;-)))

Wär das ne Möglichkeit??

Grüße von
Annette + Basti (ebf. nicht jagend, aber immer hungrig) :-)

Maggie_HH
13.11.2003, 20:52
Sag mal wo genau wohnst du denn Annett????

Mr.Rick
14.11.2003, 07:15
Annett,

auch im Umkreis Großbeeren (somit auch in Birkholz) bläst der Jäger zum Halali.
Grund: seid mehreren Wochen kommt es gerade verstärkt am Wochenende zu Wildereien.
Jäger und Förtser haben kein Problem damit, dass die HUnde auf den Feldern offline laufen, jedoch im Wald verstehen sie kein Spaß mehr.
Ob es nur ne Drohund ist, weiß ich nicht, jedoch zählt für mich die Aussage, dass für Hunde die weiter als 5 m vom HF entfernt sind keinen Garantie übernommen wird.
Fazit: Nichtjäger Ricky kommt im Wald an die 5 m Leine.

Auf der einen Seite finde ich es auch ätzend, andersherum kann ich die Einstellung der Jäger/Förster verstehen.

- passt auf eure Hunde auf -

P.S: wie gehts deiner kleinen "Maus"? Scheinschwangerschaft gut überstanden?

Annett & Lara
14.11.2003, 09:01
Leider gibt es bei uns kaum Wiesen, nur Felder, und da würde der Bauer mir den Marsch blasen. Und mit dem Fahrrad kann man leider nur auf Wegen fahren. Übrigens ist der Förster unser Nachbar u. er sollte wissen das Lara nicht jagd. Er selber ist aber auch Jäger u. teilweise werden direkt unter den Hochständen zum Anfüttern des Wildes, bergweise Äpfel u. Mais angefahren. Das sagt eigentlich alles.

Liebe Grüße Annett

@Mr. Rick
Scheinschwangerschaft gut überstanden.

HaTerJe
27.11.2003, 11:03
Hallo Ihr alle,

bisher habe ich hier nur gelesen. Da ich jetzt was zur Diskusion beitragen kann, habe ich mich registriert . Das Waldgesetz Brandenburg soll so geändert werde, dass Hunde im Wald künftig ohne Leine laufen dürfen. Fänd ich klasse, wenn`s durchkommt.
Hier der Link zu dem Zeitungsartikel:

http://www.moz.de/showArticle.php?OPENNAV=home&SUBNAV=&ID=12676

Liebe Grüße

HaTerJe

Annett & Lara
27.11.2003, 11:17
Den Artikel habe ich mir gleich ausgedruckt. Also das Gesetz wurde als Entwurf vom Kabinet beschlossen u. könnte dann 2004 in Kraft treten. Das wäre natürlich super.

Liebe Grüße Annett

barney
29.11.2003, 11:32
Ja wäre schön wenn Brandenburger Hunde mal wieder OFFIZIELL frei laufen dürften, habe da aber so meine Zweifel, schließlich basteln sie gerade an dem neuen Hundegesetz und da werden sie dann schon wieder einschränkende Klauseln einbauen!
Übrigends, Leute aus Berlin und Brandenburg, passt auf, es liegen wieder Giftköder aus, gerade im Potsdammer Raum. Einer von meinen Welpen aus der Welpenstunde ist am Freitag daran gestorben!
Viele Grüße
Conny