PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Nahrungszusätze für Kaninchen & Meerschweinchen?



kessel
03.11.2003, 21:12
hi,
ich habe 7 meerschweinchen + 2 Kaninchen.
Ich hätte mal eine Frage an euch:
Was haltet ihr von "Nahrungszusätzen" wie Vitamin C Tropfen für Meerlis und was von speziellen Vitamintabletten für Kaninchen? Meine Kleintiere bekommen eigentlich immer ein wenig Trockenfutter (Raiffeisen) und dazu viel frisches Gemüse u. Obst sowie ausreichend gesundes Heu (von unseren Pferdchen geklaut ;) ).
Sowas reicht doch eigentlich oder?
Achja: Was sagt ihr zu Mineral-/Salz-lecksteinen?
Brauch man die unbedingt?
Wenn ja, was ist besser?
Wollte dann mal wieder einen kaufen, vorallem jetzt im Winter ist das doch sicherlich gut oder?

blackyundflecky
03.11.2003, 21:36
Also, wenn man seine Tiere richtig ernährt dann braucht man keine Vitamin C tropfen, jedenfalls Kaninchen nicht, wie das mit den Meersschweinchen auschaut, keine Ahnung. Und die Vitamintabletten braucht man auch nicht.
Von Salz und Mineralsteinen halte ich nichts, da ich noch nie in der Natur sowas am Baum hab hängen sehen:D
Ausserdem können die Kaninchen von Salz- und Mineralsteinen Nieren- und Blasenprobleme bekommen, muß nicht sein, kann aber.
Meine halten eh nivhts davon, weder von den Tropfen, noch von den Tabletten, geschweige denn von den Lecksteinen!

Marianne Zmija
04.11.2003, 04:54
Nicky hat recht,das brauchen sie alles nicht.
Meerschweinchen brauchen zwar mehr Vitamin C als Kaninchen,aber davon ist im Obst und Gemüse auch genug drinnen.

Chanteeh
04.11.2003, 13:33
Mir witde, als ich mein Zk bekam ein Leckstein empfohlen. Leider wurde der bis heute nicht angerührt :rolleyes:

Naja, was solls, ihnen gehts trotzdem gut :D

Lg

Rike

Chanteeh
04.11.2003, 13:34
wurde meine ich natürlich :p

yvi1980
04.11.2003, 13:50
Hi,

von Vitamintabletten halte ich nicht so viel. Für meinen Hamster hatte ich die auch und geholfen hat es dann doch nicht. Er ist trotzdem krank geworden.
Vitamintropfen...also ich geb die meinen Kaninchen nicht wegen dem Vitamin C sondern weil sie sie einfach unwahrscheinlich gerne trinken. Das schmeckt denen.
Salzleckstein hab ich zwar im Käfig drin aber den rühren die beiden nicht an, genauso wie ihren Mineralstein in hasenform:D Außerdem hab ich auch gelesen, dass zuviel Mineralstein nicht gut sind. Beschwerden hervorrufen. dann besser keine. Meine hatten die ganzen Zeit auch keins und gehen jetzt auch nicht dran. Da es ihnen super geht denke ich nicht dass das sooooooo wichtig ist.:)

Lg:cu:

TanjaS
04.11.2003, 14:44
Vitamine gibt es für meine Meeries nur, wenn sie krank sind und der TA es empfiehlt. Ansonsten sollte das Vitamin C aus der Nahrung ausreichen. Da ist das was Du ihnen gibst auch genug.

Mineralsteine rühren meine aber gar nicht an. In großen Mengen ist es sogar schädlich und bei guter Fütterung eigentlich unnötig.

Siehe auch
http://www.diebrain.de/I-futter.html#zusa

Viele Grüße, Tanja

diebrain
04.11.2003, 16:02
hmmm ich sehe ich bin gar nicht mehr nötig hier -- grins

Aber ich wollte noch was zum Raifeisentrofu loswerden - lass es sein ;)

Mehr dazu in den Artikeln über Trockenfutter auf den Kaninchen und den Meerieseiten - hier : http://www.diebrain.de

Ansonsten ist eine ausgewogene Mischung aus Kräutern, Frischfutter und hochwertigem Heu für die Ernährung mehr als ausreichend, aber grade bei Meeries muß besonders auf die Vit C Zufuhr geachtet werden und hin und wieder mal etwas Fetthaltiges wie 2 .- 3 Sonnenblumenkerne gereicht werden - schau also auch gleich mal in die entsprechenden Kapitel Ernährung auf den HPs und bei Meeries vor allem in die Vit C Liste und den Futterplan

Falls du dazu dann noch spezifische Fragen hast - nur her damit

Liebe Grüße
Chr. Breitkopf