PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rivalitäten



Luna
27.06.2002, 11:43
Ich dachte immer das zwei Rüden wenn sie sich draußen begegnen und beide zu einem Baum oder so gehen und markieren das eine Art "Freundschaft" geschlossen wird. Und in meinem "Ein-Herz-für-Tiere-Kalender" steht: "Ganz ohne körperliche Berührung kann ein Kräftemessen zwischen zwei gleichstarken Hunden stattfinden....bei Rüden heben beide auch noch das Bein und jeder versucht seine Duftmarke höher und deutlicher abzusetzen."
Ist ja genau das Gegenteil. Was genau heißt es denn nun wirklich? Ich beobachte schon immer alle "Gesten" und versuche zu interpretieren was das heißen könnte. Aber bei dem Punkt weiß ich es jetzt gar nicht mehr.

Maggie_HH
27.06.2002, 15:10
ich kann mir nicht vorstellen, dass zwei rüden Freundschaft schliessen, wenn sie beide an einen Baum pinkeln....:D da halte ich das was in dem kalender steht für besser!!!!!!
hunde machen viel über Körpersprache aus.....das geht ja auch ohne berührung....wenn sie sich gegenüber stehen und fixieren, kann es sein, dass sie auf einanderlosgehen....wenn der eine nicht wegguckt und dem anderen aus dem weg geht...
das konnte ich gestern super beobachten....!!!!!!!!denn mein hund wurde von zwei dominanten rüden eingekreist....er konnte ihnen nicht mehr aus dem weg gehen...dann kam er zu mir. ich bin einfach locker weitergegangen als er das sah, blieb er in meiner nähe und versuchte die beiden nicht anzusehen....aber sie liessen ihn nicht in ruhe und knurrten ihn unentwegt an....verfolgten ihn....irgendwann als er sich zu bedrängt fühlte hob er seine Lefzen und züngelte...aber er knurrte nicht....er ging ganz langsam in meine richtung....zum glück sind die beiden aufschneider dann irgendwann zurückgelaufen!!!!!!!

Juliane

Ivonne
27.06.2002, 15:56
Hi Luna,

gut sozialisierte Rüden machen erstmal nen Haufen Show, sollte die Rangordnung die Frage nach Sympathie/Antipathie noch nicht geklärt sein.

Umschleichen, hohger Gang/Gestackse, hohe Rute, überall hinmarkieren, rübermarkieren, höher markieren, fixierender Blick, usw.
Dabei geht es darum, mit diesen "kampflosen" Mitteln die Rangordnung festzulegen.
Bis Rüden sich wirklich ernsthaft in die Klamotten bekommen (immer unter dem Aspekt der Sozialisation), dauert es eine ganze Weile und selbst dann wird noch nicht ernsthaft zugebissen, sondern es ist meist sehr laut. Umso lauter, umso harmloser - in der Regel!

Also wie das in Deinem Kalender steht, ist das schon richtig so :-)

"Freundschaft" unter Rüden erkennst Du an einem entspannten Treffen, schwanzwedelnd, womöglich schnüffeln sie zusammen in irgendeinem Mausloch rum. Du würdest den Unterschied sehen, es sieht einfach sehr viel lockerer aus, ganz normal halt. :-)

Lieben Gruß
Ivonne