PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gutes Buch zum Reiten lernen gesucht



Steffi-Anna
03.11.2003, 08:51
Hallo!

Kann mir jemand ein Buch empfehlen, welches gut in die Reitlehre einführt?

Ich reite zwar schon seit 13 Jahren, aber Reitunterricht hatte ich nur 4 Stunden.

Jetzt möchte ich einen neuen Anfang starten (auch wegen meinem neuen/alten Pflegepferd).

Bin für jeden Tipp dankbar!

AnnaS
03.11.2003, 11:37
Also ich halte die "CADMOS-Reihe" für sehr gut. Es sind zwar alles nur dünne Heftchen, aber es steht alles übersichtlich und auf den Punkt gebracht drin. Ich habe einige Bücher, wo über ein Thema (z.B. Hilfengebung) ein halber Roman verfasst ist. Ich persönlich finde das immer viel zu viel. Da wird dann viel drum herum geredet, um ein dickes Buch zu einem teuren Preis zustande zu kriegen. Und das finde ich überflüssig.

Bei CADMOS kostet ein Buch so um die 5€, und es passt alles gut verständlich zusammen, was dort steht. Zumal wenn man schon reiten kann, und manche Dinge eben nur noch mal nachlesen möchte, ist das sehr sinnvoll.

Gruß
Anna

Steffi-Anna
03.11.2003, 11:47
Hallo Anna!

Ja, die CADMOS-Reihe kenne ich. Habe das Buch: Die erste Reitstunde. Die finde ich sehr gut.

Danke für den Tipp!

Gibts auch noch Bücher, die sich um Pferde (Pflege und Pferdeverhalten) drehen?

AnnaS
03.11.2003, 11:57
Geh mal auf die Seite www.cadmos.de (ich hoffe, der Link bleibt stehen, liebe Admins ;) ). Dort findest du eine ganze Menge. Musst du unter "Shop" gucken.

Gruß
Anna

Katastrophenzoo
03.11.2003, 12:32
Hallo Steffi,

die meiner Meinung nach beste Einführung ist von Horst Stern "So verdient man sich die Sporen".
Erstens geht Horst Stern sehr stark auf die Pferde ein und zweitens ist er kein Profi, so dass er sich noch sehr gut daran erinnern kann, wie es ist reiten zu lernen.

magic100
03.11.2003, 17:02
"so verdient man sich die sporen " hab ich auch mal gelesen. kann mich noch dran erinnern dass es sehr witzig geschrieben war.

grüsse magic