PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wurmkur



RotFuchs
30.10.2003, 15:52
Hallo,

sagt mal, kennt jemand von Euch diese neue Mittel
"MILBEMAX"?

Das soll ziemlich neu sein, aber so ziemlich für jeden Wurm (was ich mir schwer vorstellen kann) geeignet sein.

Unsere beiden (Wohungskatzen) müssen nämlich mal wieder entwurmt werden.
Und ehrlich gesagt, war ich beim letzten Mal von dieser Flubenol (oder so ähnlich) Paste nicht ganz so begeistert.

Dieses Milbemax soll eine einzige Tablette sein?!

Welche Präparate könnt Ihr denn empfehlen?

kleopatra
30.10.2003, 16:04
Ich empehle dann mal wieder die beste Erfindung der letzten Jahre (so langsam sollte ich Geld von der Firma für die ganze Werbung verlangen).
Bei uns gibt's zwecks Entwurmung neuerdings immer Stronghold. Das ist ein Tropfen, den Du der Katze zwischen die Schulterblätter (da kann sie ihn nicht ablecken) auf das Fell gibst und von dort geht er direkt ins Blut. Wirkt gegen Würmer (aber leider auch nicht gegen alle), Ohrmilben und Ungeziefer. Hält vier Wochen (bei Freigängern), bei reinen Wohnungskatzen reicht das (lt. meiner TÄ) ein- bis zweimal im Jahr und kostet so um die 8,-EUR.
Du darfst Dein Kätzchen an der Stelle dann halt zwei Stunden nicht streicheln aber ansonsten ist's absolut stressfrei für die Katzen und vor allem für Dich. Keine ausgespuckte Wurmkur überall. Kein verschmähtes Futter, keine Kontrolle wer denn jetzt wieviel von der Wurmkur gefressen hat und das nicht drei Tage in Folge. Ich find's einfach nur super praktisch!!! :wd: :wd:

RotFuchs
30.10.2003, 16:16
Stimmt!!!!

Danke kleopatra!

Das hat unser Rusty mal bekommen, als der TA sich, trotz mikroskopischer Untersuchung nicht sicher war, ob er Ohrmilben hat, oder nicht.

Dabei bin ich auch nicht die ganzen Tode gestorben, die Du so passend erwähht hast.

Denn bei diesen Pasten und auch Tabletten ist das immer ein Kampf, vor allem, wenn es dann im Futter ist.

Und es kostest auch nur einen Euro mehr,als das Flubenol.

Nochmal danke!!! Daran hatte ich gar nicht mehr gedacht!

Katzenmammi
30.10.2003, 16:54
Ich kann das Stronghold auch nur empfehlen - streßfrei für Katze UND Dosi und doch recht wirksam. Viel Erfolg!

Gruß

Doris37
01.11.2003, 12:03
Hallo,

o weh, ich habe gestern das Stronghold von meiner Tierärztin bekommen. Es war nicht möglich dieses Mittel bei meiner Katze anzuwenden. Sie ist stiften gegangen, als ich versucht habe ihr die Lösung dort hin zu geben, wo es erwünscht ist. Sie hat sich den ganzen Abend nicht mehr blicken lassen. Besonders ärgerlich, da die Packung 20,90 EURO gekostet hat.

LG Doris

selket
01.11.2003, 14:54
Wir haben für unsere Tiger auch Stronghold verwendet, absolut streßfrei, können es nur empfehlen :)

LG,
Selket

zippi
01.11.2003, 18:28
Mal ne Frage: gegen welche Würmer hilft denn das Stronghold?:rolleyes:

Wenn das für Wohnungskatzen ausreichend ist, dann nehm ich das natürlich auch, hört sich ja echt praktisch an:wd:

mkcat
02.11.2003, 20:07
Original geschrieben von zippi
Mal ne Frage: gegen welche Würmer hilft denn das Stronghold?:rolleyes:

Wenn das für Wohnungskatzen ausreichend ist, dann nehm ich das natürlich auch, hört sich ja echt praktisch an:wd:


Hallo,

Stronghold wirkt nur gegen Rundwürmer. Schau mal hier:

http://www.tierarztpraxis-mohr.de/kleintiere/wuermer/behandlung_des_wurmbefalls.htm

Milbemax ist noch ziemlich neu am Markt. Wirkt wie Drontal gegen alle bei der Katze vorkommenden Würmer. Die Tablette soll geruchs- und geschmacksneutral sein und kleiner als eine Drontal Tablette. Man kann sie in Wasser auflösen und unters Futter mischen.

Vorteil bei Stronghold: Die Wirkung hält 4 Wochen an, d.h. in dieser Zeit wirkt es auch vorbeugend gegen erneuten Befall. Nachteil sind wohl eher die höheren Kosten gegenüber anderen Wurmkuren.

Statt gleich zu entwurmen, kann man auch erst mal eine Kotprobe untersuchen lassen. Falls die Katze nämlich mal andere Parasiten im Darm beherbergt, wird das auf diese Weise entdeckt.

LG mkcat

zippi
03.11.2003, 17:24
@mkcat
Vielen Dank für die auführliche Antwort und den Link. Muss aber noch überlegen, was ich jetzt bei meinen Katzis mach:confused:

SusanneL
03.11.2003, 17:33
^Hallo !
Habe mal eine Frage, wenn man das Stronghold zwischen die Schultern tropft, kann die betreffende Katze das nicht ablecken, aber unsere beiden Kater putzen ( man könnte meinen es sind Mädchen :D ) sich ständig gegenseitig. Muß ich sie dann für eine Zeit trennen ?

LG Susanne

Peppels
03.11.2003, 19:43
Hallo,

wollt euch nur mal mitteilen, dass es neben Stronghold auch noch Droncit gibt. Droncit wirkt gegen Bandwürmer und ist auch ein Spot on Präparat.

Droncit®-Spot-On
Zusammensetzung:
1 Pipette mit 0,5 ml Lösung enthält: 20,0 mg Praziquantel und 0,5 mg Butylhydroxytoluol

Anwendungsgebiete:
Zur Behandlung von Bandwurminfektionen der Katze.
Bandwurmmittel gegen reife und unreife Darmstadien von Dipylidium caninum und Taenia (Hydatigera) taeniaeformis.

Gegenanzeigen:
Katzen unter 1 kg Körpergewicht (KGW), da die Pipette keine Dosierung für Katzen unter 1 kg KGW vorsieht.

Nebenwirkungen:
In seltenen Fällen können nach der Behandlung an der Auftragsstelle lokale Hautreaktionen auftreten. Gelegentlich kann Droncit®-Spot-on wegen des bitteren Geschmacks Speicheln verursachen, wenn die Katze unmittelbar nach der Behandlung die Auftragsstelle leckt. Dies ist kein Hinweis auf eine Vergiftung und klingt ohne Behandlung nach kurzer Zeit ab.


Gruss

Tanja und Spike

mkcat
03.11.2003, 22:02
Original geschrieben von SusanneL
^Hallo !
Habe mal eine Frage, wenn man das Stronghold zwischen die Schultern tropft, kann die betreffende Katze das nicht ablecken, aber unsere beiden Kater putzen ( man könnte meinen es sind Mädchen :D ) sich ständig gegenseitig. Muß ich sie dann für eine Zeit trennen ?

LG Susanne


Hallo Susanne,

in diesem Fall ja. Besser trennen.

LG mkcat


Wegen Droncit: Ich denke, dass empfiehlt sich, wenn nur Bandwurmbefall festgestellt wurde.
Wer routinemäßig entwurmt, ohne vorher den Kot untersuchen zu lassen, ist wohl mit einem Breitbandwirkstoff gegen alle möglichen Würmer besser beraten.
Bei reinen Wohnungskatzen sollte die Kur zumindest gegen Rund- und Hakenwürmer gemacht werden.

SusanneL
04.11.2003, 17:31
Danke mkcat, habe mir so etwas schon gedacht.

:cu: LG Susanne