PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lederpflege



Sandra1980
27.10.2003, 21:13
Hallo!

Wie reinigt ihr eigentlich eure Saettel usw?
Und wie oft?
Und mit was schmiert ihr sie ein?
Und wie ueberwintert ihr Ledersachen?

Liebe Gruesse,
Sandra
(eine stolze Sattelbesitzerin!:cool: )

Martine
28.10.2003, 10:40
Hallo Sandra
also ich putze meine Ledersachen meistens einmal im monat. doch wenn ein Turnier ansteht putze ich sie immer vor dem Turnier. also fast jede Woche. zuerst putze ich sie mit sattelseife, dann kommt spezielles Fett drauf. und gelegentlich öle ich sie auch ein, damit das Leder nicht rissig wird. einmal habe ich meine sachen im winter nicht reingeholt, weil die anderen im stall( ich habe mein Pferd in einem Privatstall) sagten das sei nicht nötig. doch mit der zeit wurden sie schimmelig. darauf hin habe ich sie jetzt immer bei dem besitzer des stalls im haus untergebracht.:D ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen
LG
martine:cu:

gudrun
28.10.2003, 19:33
also wir haben eine sattelkammer .da sind unsere sättel untergebracht .putzen oje würde mal wieder zeit werden also so 2-3 mal im jahr .erst wird mit einem lappen der dreck weggemacht und dan nehme ich sattelfett und schmiere ich ihn ein .
lg gudi

Sandra1980
28.10.2003, 21:08
Ah, da gehen die Meinungen ja doch eher auseinander!;)

Ich hatte auch so an alle 2-3 Monate gedacht, aber wie es dann echt ausschaut weiss ich noch nicht.

Wie wuerdet ihr denn Saettel einmotten?
Konkret:
Ich habe jetzt einen Sattel und Trense gekauft (Trense ist neu), brauch sie aber erst in etwa einem Jahr. Was mache ich bis dahin am besten mit ihnen? In den Keller? In den Wohnkeller? Dachboden? Garage? Schrank im Stall?
Gut eingeschmiert oder eher maessig?
Habt ihr bestimmte Wundermittel die ihr bevorzugen wuerdet?

gudrun
29.10.2003, 15:58
also ich würde ihn in einen raum stellen wos nicht zu feucht ist .wo das bei dir am besten ist weiss ich nicht .bei mir würde ich ihn in den keller stellen.leicht eifetten und einen sattelschutz drüber tun entweder ne decke oder einen alten bettüberwurf.es gibt auch speziele sattelschoner die man drüberziehen kann is aber nicht nötig eine decke tuts auch.
gudrun

Joschi Joschman
30.10.2003, 09:43
Hallo,

bei neuem Sattelzeug empfiehlt sich eine regelmäßige Reinigung und Fettung, sobald die Sachen in Gebrauch sind. Denn nur so wird das anfänglich starre Leder weich und geschmeidig. Ich habe meine Schen jetzt schon 14 Jahre im täglichen Gebrauch und alles sieht noch sehr gut aus.

Zwar bin ich mit dem Putzen etwas nachlässiger geworden. So ca. 3 x im Jahr, aber dann gründlich. Durch die langjährige Pflege ist das Leder dennoch immer noch geschmeidig und sieht nach einer Putzsession wieder sehr gepflegt und beinahme wieder wie neu aus. Darum habe ich mir auch keine neue Trense mehr gekauft.