PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Springen lernen



playgirlco
27.10.2003, 14:23
Hallo,
ich habe mein Pony vor ca 1 1/2 Jahren eingeritten, es läuft auch alles super, bis darauf, das es mit dem Springen noch nicht so klappt. Könnt ihr mir vielleicht helfen, wie ich meinem Pferd beibringen kann, wann er abspringen soll? Er rennt immer an den Sprüngen vorbei, oder er verweigert. Danke schon mal im voraus! Gruß Conny

Katastrophenzoo
27.10.2003, 15:45
Hallo Conny,

Du musst ihm nicht beibringen, wann er abspringen soll - Du musst ihm beibringen, dass er abspringen soll.
Absprung basiertes Reiten kommt erst viel später. Zunächst muss er lernen, dass er auf die andere Seite des Hindernisses muss und zwar ohne Diskussion.
Am besten fängst Du an mit einer Stange auf dem Boden, da im Schritt, Trab und Galopp rüberreiten. Immer ganz gerade und ohne viel Aufhebens.
Das gleiche machst Du dann mit 3 - 4 Stangen hintereinander. Wenn er das ganz selbstverständlich macht kannst Du 3 Trabstangen hinlegen und danach ein Kreuz aufbauen. Er hat dann gelernt im Trab geradeaus über die Stangen zu traben und sollte dann willig über das Kreuz springen.
Dafür solltest Du Dir ruhig einen Monat Zeit nehmen, danach kommen dann die weiteren Schritte: Einzelsprünge, Sprünge aus dem Galopp, Reihen und dann mehrere Sprünge (Parcours).
Wenn er vorbei rennt immer gegen die Richtung korrigieren! Also wenn er rechts vorbeiläuft, nach links korrigieren. Wenn er hartnäckig stehen bleibt, die Anforderungen so reduzieren, dass er das zur Not auch aus dem Stand kann. Er muss auf die andere Seite des Sprungs!
Ich hoffe ich konnte Dir ein paar Anregungen geben. Sonst kannst Du gerne weiterfragen.
Übrigens ist es beim Springen sehr wichtig, dass man nicht alleine ist, damit ohne Unterbrechung umgebaut werden kann.

playgirlco
30.10.2003, 18:07
Danke!
Diese Info hat mir wirklcih geholfen:) . Werde das mit den Trabstangen gleich testen. Danke noch mal.
Schöne Grüße Conny

magic100
30.10.2003, 18:48
hallo

manchmal brauch es mit dem springen auch nur etwas zeit. als wir unsere fjordstute 4 jährig bekamen ist sie über alles drübergetrampelt was ihr im weg stand ohne rücksicht und aufmerksamkeit. und jetzt 2 jahre später sie hat sich bestens entwickelt ist sie so aufmerksam geworden und geht sehr gut über stangen und kleine sprünge. wir haben sie einfach erst mal damit in ruhe gelassen und haben dressurmäßig gearbeitet. manches brauch eben seine zeit und man muss warten bis das pferd soweit ist.

grüsse magic

Ichmalwieder
10.01.2004, 22:16
Ich finde es sehr schade, dass du dein Pony schon so früh eingeritten hast. Meiner Meinung nach sollten Pferde und Ponys ihre Kindheit geniessen dürfen. Klar, Ponys sind früher "Erwachsen", aber 1 1/2 finde ich definitif zu früh.

:cu: Bye, bye

Ichmalwieder
10.01.2004, 22:18
Ich muss mich entschuldigen. Ich hab mich verlesen. Ich dachte schon du wärst so verrückt, und reitest ein Pony mit 1 1/2 ein. :D

:cu: Bye, bye

Schäfergirl
11.01.2004, 06:38
Als zusätzlichen Tip: Lass sie Freispringen.
Sie lernt sich ohne dein Gewicht auszubalancieren und den Absprung selbst zu finden.
Du solltest in der Zwischenzeit auf erfahrenen Pferden springen um Mut zu bekommen.
Und eben die Arbeit mit den Trabstangen, langsam steigern und Zeit lassen.
Am Anfang keine schwierigen Distanzen und keine engen Wendungen einplanen.
Unterricht hilft sicher auch.

Deine Lisa

PS: Viel gymnastizierende Übungen, dass dein Pferd locker und durchlässig wird. Vor jeden Springen gut warmreiten!!!!

Horsegirl13
26.01.2004, 16:20
Hi,
also bei meiner Rb habe ich es am Anfang so gemacht dass ich Cavalettis aufgestellt habe. Dann habe ich sie im Schritt auf den Sprung zu geführt habe und voraus über den Sprung gegangen bin. Sie hatte Zeit sich den Sprung anzusehen und mir zu folge. Das hat sie dann auch gemacht denn sie vertraut mir sehr gut. Nach ein paar Tagen habe ich sie an der Longe springen lassen. Unterm Sattel ist sie allerdings noch nich gesprungen, da ich fand das sie noch nicht genug Balance hatte um mich mit zu nehmen:D .
Ich hoffe ich konnte dir helfen. Viel Glück beim Springen.