PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allergie durch Ecchinacea ?



Merline
17.10.2003, 10:03
Nun wollte ich unseren Katern in der kalten Jahreszeit was Gutes tun und hab seit zwei Tagen Ecchinacea in Globuliform ins Trinkwasser getan.
Gestern, quasi aus heiterem Himmel, hat Merlin total zugeschwollene Augen, die sehr stark tränten.
Nix wie ab zur TÄ.
Einen Infekt (Bindehautentzündung) hat sie ausgeschlossen, nach dem Symptomen sei es eine Allergie. :(

Wir am Hin- und Herüberlegen, was denn Neues hier sei...
Nix, keine neuen Sachen, kein neues Futter, kein neues Parfüm, Teppich nicht gereinigt...uns fiel nichts mehr ein.
Da kam ich auf das Ecchinacea.

Kann das möglich sein ?

admin
17.10.2003, 10:08
@Merline,
selbstverständlich ist es möglich, daß Katzen auf Korbblütler allergisch reagieren. Lassen Sie das Echinacea bitte unbedingt weg!

Wie auf dem Beipackzettel sicher steht, ist es für Menschen mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Korbblütler kontraindiziert. Gleiches gilt auch für Tiere. Da sich Ihr Merlin offenbar als allergisch erweist, sollte er es natürlich künftig nicht mehr bekommen.

Beobachten sie ihn aber auf weitere Symptome eines grippalen Infektes, resp. Katzenschnupfens wie Nasenausfluß, Speichen, Bläschenbildung an den Lippen udndder Munschleimhaut, klaren oder scheimgen Augenausfluß. Dnn ist natürlich der TA vor Ort gefragt!

Beste Grüße ;)
dr. kirsten thorstensen
vet services manager

zooplus AG

Merline
17.10.2003, 10:22
Vielen Dank für die schnelle Antwort Frau Dr. Thorstensen !!

Das Wasser mit dem E. hab ich sofort ausgetauscht und werden es nicht mehr geben.
Bislang hat Merlin keinerlei Anzeichen von Schnupfen und ich hoffe, dass das auch so bleibt, denn Zwei der anderen sind gerade schnupfenmässig über den Berg.

Der Ausfluss aus den Augen ist klar und es geht ihm nach der Gabe von Augensalbe (Predni-Ophtal Gel) auch schon besser.
Der arme Wurm liegt aber noch da und "kniept" die ganze Zeit.

Sollten sich die von Ihnen genannte nAnzeichen zeigen, stehen wir gleich wieder bei der TÄ auf der Matte.
Ich glaub, die bietet uns bald das Du an ;)

Frauke
17.10.2003, 10:23
Hallo Merline,

das tut mir leid, dass dein Kater so allergisch reagiert.

Der Hund meiner Freundin ist auch allergisch auf Korbblütler und reagierte auch einmal in der gleichen Form darauf.

Hoffe, dass dein Katerchen sich schnell wieder erholt.

Lieben Gruß
Frauke

Seelendiebin
17.10.2003, 10:28
Ohh man.

Wußte gar nicht,das sowas passieren kann. Mittlerweile bin ich auch schon vorsichtiger geworden mit den Homöopahtischen Mittelchen..ich überlasse so etwas lieber meinen TA.

Ich freu mich ,das es deiner Fellnase wieder besser geht.

samtif
17.10.2003, 10:45
Auweia... - da will man seinen Pelznasen was Gutes tun und dann löst man leider eine Allergie damit aus... :(
Ich wünsch Deinem Merlin aber weiterhin Gute Besserung, auf dass dies nur eine einmalige Reaktion auf die Korbblütler war :tu:

Merline
18.10.2003, 10:48
Vielen Dank für Eure Genesungswünsche und den Beistand !

Merlin gehts leider immer noch nicht wieder gut, es ist jedes Mal ein kleiner Kampf ihm die Augensalbe zu geben, er hasst es.

Jetzt mach ich mir natürlich Vorwürfe und hab mich auch schon ganz doll bei ihm entschuldigt ;)

Montag gehts nochmal ab zur TÄ und am besten mit der ganzen Bande...Kimba niesst jetzt auch :(

Nadine2
18.10.2003, 11:49
Hallo Dörte,

das ist ja echt blöd. Ich hoffe mal auch, dass dein Merlin sich bald von diesem Anfall erholt.

Den Kampf mit Augetropfen/-salben kenne ich auch, Gimli hatte es ja auch schon nötig. Da hilft wirklich nur ein sehr fester Griff im Nacken und ein resoluter Assistent. :rolleyes: Naja, ich kann Augetropfen auch nicht ausstehen, ich verstehe die Katzis also.

Also, ich wünsche Euch allen Gute Besserung.

:cu:

Tina 2
19.10.2003, 15:59
Ich wünsche deinen süßen auch gute Besserung.
Mit Homöopathie sollte man schon vorsichtig sein.

Merline
19.10.2003, 16:05
Ja, hab ich jetzt auch gemerkt *seufz*

Hab den Tipp hier aus dem Forum und weil ich so begeisterungsfähig bin ;) dachte ich, das mach ich doch mal...
Weit gefehlt...
Doch unsere TÄ hatte (zumindest haben wir im Nachhinein gefragt) keine Bedenken, kann ja leider keiner wissen, auf was die Katerbande so reagiert.

Auf alle Fälle mach ich es so nie wieder !!!
Wenn keine medizinische Notwendigkeit vorliegt, gibts nix an Medis.

Tina 2
19.10.2003, 16:21
Na ja im Grunde sind die Mittel ja auch klasse .....
Schau doch mal ob es bei dir in der Nähe einen guten Homoöpath/-in gibt dann hast du einen Fachmann den man um Rat fragen kann. Wir haben eine sehr gute Tierhomöopathin gefunden und ich habe auch schon stunden lang mit ihr telefoniert weil sie sehr großes Inetresse hat wie es unseren Süßen geht.
Mach dir keine Vorwürfe , es wird dem süßen bald wieder besser und du woltest ihm ja etwas gutes tun. .

Weberli
19.10.2003, 18:22
Hallo Merline,

meinen Miezen gebe ich zur Stärkung des Immunsystems 3 x im Jahr Echinacea D1 ins Trinkwasser und dazu 3 Tage Lachesis D30, dann wieder Echinacea für 3 Tage mit Hepar sulfuris D30 und dann wieder Echinacea mit Silicea D30 - auch für 3 Tage. Meine Katzen vertragen das wunderbar. Dies handhabe ich schon seit 20 Jahren so. Möglich ist es auch, dass du eine „falsche“ Potenz hast.

Dies habe ich aus dem Buch „Unsere Katze – gesund durch Homöopathie“ von Dr. Hans Günter Wolf.

LG von Marliese :D

Merline
20.10.2003, 12:21
Ich hatte die Potenz D6...
Hmmm, ich weiss nicht recht, es muss auch noch was anderes sein.

Wir waren heute bei der TÄ. Merlins Augen sehen total schlimm aus, der hat stark geschwollene Bindehäute und die Augen tränen wie sonstwas.
Ausserdem niesst er sehr stark und röchelt :(
Nun gibts für alle vier AB und Merlin hat zusätzlich noch eine Spritze zur Abschwellung der Bindehäute bekommen.

Sollte es morgen nicht deutlich besser geworden sein, müssen wir zu einer Ärztin, die auf Augenerkrankungen bei Tieren spezialisiert ist.

Ich könnte heulen, er tut mir so leid.

samtif
20.10.2003, 12:28
Ojee, das tut mir so leid, Merline!!! :(
Ich drück Euch wirklich ganz fest alle mir zur Verfügung stehenden Daumen und Pfötchen, dass das AB und das Mittel für die Abschwellung der Bindehaut anschlägt!!!

chaoscats
20.10.2003, 15:25
Ach herrjeh, Dörte...:eek: :(
bei euch ist ja auch was los!!!:0(
Kann aber durchaus sein, dass Merlin immer noch auf das Echinacea so heftig reagiert. :(
Was ist mit Antiallergika? Oder hat er die schon bekommen?
Manche Allergien fallen so heftig aus, dass die Reaktionen noch andauern, wenn die Ursache schon längst beseitigt ist. Hab das mal bei einer heftigen Flohallergie gesehn, die arme Katze war übersät mit Schrunden und Borken, aber die Flöhe waren schon längst "den Bach runter".
Ich drück ganz feste die Daumen, dass es dem armen Kerlchen schnell wieder besser geht!

Nadine2
20.10.2003, 15:33
Mensch Dörte,

bei dir kommt es ja immer dicker. So langsam hast du doch eigentlich eine Pause von kranken Katzen verdient. :rolleyes:

Ich drück dich mal von hier aus.

:cu:

Merline
21.10.2003, 10:51
Danke schön fürs Drücken, aber vorsichtig, bin auch erkältet, nicht, dass da ne Bakterie rüberhopst ;)

Habe gerade nochmal mit der TÄ telefoniert, Merlin geht es geringfügig besser. Sie hat einen Verdacht geäussert, der mit absolut nicht gefällt, sie meinte, es könnte auch ein Herpes sein. Aber es wäre nur eine Möglichkeit.....
Wir wollen erstmal abwarten, ob das AB anschlägt.

Jetzt brauch ich Euch dringend zum Daumendrücken, dass sich dieser Verdacht nicht erhärtet. So ein Sch****

samtif
21.10.2003, 11:11
*drück* *drück* *drück* :tu:

chaoscats
21.10.2003, 12:15
:( :eek:
Herpes wär auch nicht schlecht...
Kanns einem nur schlecht bei werden, sachte mein Oppa immer.
Da will ich mal kräftig mitdrücken...
:tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:

Nadine2
21.10.2003, 13:34
Ich drücke auch ganz dolle. Ich hoffe mal, dass alles in Ordnung kommt.

:cu:

Merline
28.10.2003, 16:22
Vielen vielen Dank fürs Daumendrücken !!!!

Unserer Bande geht es soweit wieder gut :wd:

Bei Merlin hat das AB angeschlagen und die Augen sind wieder komplett abgeschwollen.
Manchmal guckt er noch etwas schräg und ganz sauber sind die Äuglein auch noch nicht ,aber er ist wieder fit, isst, trinkt und mault rum ;)

Jetzt müssen alle wohl nachholen, was sie während der Erkältung versäumt haben, die randalieren rum, als wärens 10 und futtern wie ne siebenköpfige Raupe :D

Ich bin jedenfalls sehr erleichtert, dass es allen (einschliesslich meiner einer) wieder gut geht !!!