PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katerbaby mag kein Kittenfutter!



anja_ha
24.06.2002, 10:31
Hallo Ihr!

Habe mal wieder ein Problemchen mit unserem Kleinen! Jedesmal wenn es Futter gibt stürzt er sich auf das Futter unserer Katze(1 J.) die normales Futter bekommt. Ich muß ihn dann bestimmt 20 Mal an sein Futter setzen, damit er nicht das andere Futter frisst. Wenn ich das nicht tue frisst der kleinen das erwachesenen Futter und die grosse aus lauter Hunger irgentwann das Kittenfutter. Darf der Kleine denn wohl schon das normale Futter fressen? Schadet es der großen wenn sie Kittenfutter frisst?
Ich füttere Nutro und Precept!

Liebe Grüße
Anja

ChristianeS
24.06.2002, 11:12
Hallo Anja,
wenn der Kleine das normale Futter gern frißt, dann lass ihn doch. Kittenfutter gibt es noch nicht seit ewig, meine Jenny ist damals, als sie klein war auch mit normalem Futter groß geworden, ab und zu hat sie damals auch noch Hackfleisch mit Joghurt vermischt bekommen.
In der Natur gibt es auch keine Mäuse und Vögel für Kitten...
Und so supergesund ist das Kittenfutter außerdem gar nicht, habe gehört, dass da oft Zucker mit drin ist. Nimm dann lieber hochwertiges Futter.
Liebe Grüße
Christiane mit Jenny, Maya, Milena und Einstein:)

TineX
24.06.2002, 13:27
Ich kann Christiane nur unterstützen: mir hat sogar meine Züchterin gesagt, dass ich kein Kittenfutter mehr füttern müsse, sie macht das ab ca. 3 Monaten auch nicht mehr. Meine beiden haben von mir also "nur" Nutro Choice Cat erhalten, was sie wirklich lieben und was Ihnen auch super bekommt. Zum Ausgleich für ihren evtl. erhöhten Bedarf durch das Wachstum dürfen sie so viel fressen, wie sie wollen! Ich halte "Kittenfutter" eigentlich mehr für eine Marketingmassnahme, meistens ist lediglich mehr Fett enthalten - ansonsten ist die Zusammensetzung quasi diesselbe wie beim "normalen" Futter.