PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie sieht Katrationswunde bei Katern "richtig" aus ?



Merline
20.09.2003, 12:31
Hallo Ihr Lieben,

nun hab ich mal ne Frage, weil ich mir ein wenig Sorgen mache.
Kimba ist am Donnerstag kastriert worden und soweit ist auch alles gut.
Die TÄ sagte, wir sollen aufpassen, dass er nicht an den Wunden leckt und sie wären mit zwei Stichen oder so genäht, der Faden würde sich auflösen.
Hab natürlich gleich mal nachgeschaut und konnte weder Nähte noch sonstwas sehen, das Fell war auch noch verschmiert, so dass eh nix richtig zu erkennen war.

Am Donnerstag und auch gestern hat Kimba die Wunden so gut wie in Ruhe gelassen, doch letzte Nacht hat er einen Großputz veranstaltet und nun sehen Hoden aus wie rote Knickerchen irgendwie so, als ob die Säckchen auf sind und die Hoden rausgucken, aber die sind doch weg :confused:

Ist schwer zu beschreiben, aber Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, was ich meine.

Ist das okay so oder muss ich ihn nochmal zum TA bringen ?
Schmerzen hat er keine (soweit ich das beurteilen kann), er geht auch normal aufs KaKlo und benimmt sich wie sonst, nur auf Raufen mit den anderen hat er noch nicht wieder Lust.

Leider kann ich mich nicht mehr daran errinnern, wie es bei Barny war, das ist schon zu lang her und die anderen beiden waren bereits kastriert als sie zu uns kamen.

Merline
20.09.2003, 12:32
Ich nehm noch ein "s", damit Kastration auch richtig geschrieben ist ;)

Ronin
20.09.2003, 13:35
Ich kann es mir trotz deiner Beschreibung nicht so richtig vorstellen, aber wenn da irgendwas "offen" aussieht, dann bring ihn lieber zum TA - in dem Fall lieber ein bißchen zu vorsichtig sein als zu wenig. Daß er sich normal benimmt muß nicht unbedingt was zu sagen haben, manche Katzen benehmen sich so lange normal bis sie wirklich todsterbenskrank sind und nicht mehr anders können.

Bei meinen Katern damals sah man einfach nur ein kleines Löchlein das mit zwei Stichen geschlossen war - sie haben's aber auch total in Ruhe gelassen, war ihnen wohl nicht geheuer.

emma42
20.09.2003, 14:12
hallo merline,
das sah bei katerpaul auch so aus - richtig offen, und das ist auch ein paar tage so geblieben. er ist allerdings auch gar nicht genäht worden, soweit ich mich erinnere.

aber rot ist es nicht gewesen.
blut ist das bei kimba aber nicht, oder?


lg
maren

Merline
20.09.2003, 14:23
Nein, es blutet nicht und sieht an sich auch ganz "gut" aus.
Nicht entzündet oder irgendwie wund, nix.
Naja, rot ist auch nicht richtig rot, eben so rosa....
Kann es sein, dass sich die Fäden nach knapp zwei Tagen schon von selbst aufgelöst haben ?
Wir haben Kimba genau beobachtet, er leckt definitiv nicht (mehr) an den Wunden, sondern immer drumrum und am Pöschi.
Weil er aber ein sehr sauberer Kater ist, vermute ich mal, dass er das Blut weghaben wollte und dabei vielleicht ein bisschen zu eifrig war.

Wir werden ihn jetzt weiterbeobachten, Samstags nen TA zu kriegen, wenns kein echter Notfall ist, ist echt schwierig.
Wenns am Montag nicht verheilter aussieht, bin ich sofort beim TA.

Ich danke Euch sehr für Eure Tipps und Antworten, ich weiss schon, warum ichs hier so schön finde :)

astrid219
20.09.2003, 14:31
Wollte gerade mal nach schauen wies bei Shirkan aussieht.
Kann aber gar nichts erkennen. Da ist alles verschmiert und blutig.
Wenn er wieder sauber ist schau ich noch mal.

scorpiolara
20.09.2003, 14:34
Hallo Merline,

also bei Krümel wurde ja noch ein kleiner Bauchschnitt gemacht und ein bisschen Fell wegrasiert. Die Wunde war ein bisschen rosa, die Fäden lösen sich soweit ich mich erinnere erst nach ca. 10 Tagen auf. Da ich es auch nicht sicher wußte wie es auszusehen hatte, habe ich nachdem Krümel auch erst viel geleckt hat nochmal nachgehakt, solange es nicht richtig rot ist, sich heiß anfühlt und auch nicht nässt, sollte alles in Ordnung sein. Die eigentliche Kastrationswunde am Hodensack konnte ich gar nicht sehen, die wurde übrigens geklebt.

BineXX
20.09.2003, 21:36
Also bei Maus war eigentlich gar nix zu sehen. Ne Mini- Wunde aber nix rot. Aber genäht wurde auch nix. :confused:
Warte doch mal bis Montag. Solange nix raushängt, blutet oder sonstwie nässt etc. müsste es eigentlich O.K. sein. Denke ich mal
:?:

Merline
21.09.2003, 11:30
Also ich hab kein gutes Gefühl und werd morgen gleich mit dem Kleinen zum TA dackeln...
So ein Sch***, ich dachte, ich könnts ihm ersparen, aber besser einmal mehr als einmal zu wenig !!!

Ich erzähl dann, ob ich mir vielleicht grundlos Sorgen gemacht hab *hoff*

Merline
21.09.2003, 14:48
Leider keine grundlose Sorge :0( :0(
Sind zum Notdienst gefahren...die Wunden haben sich entzündet und er hat hohes Fieber...
Menno, wieso kann denn nicht mal was glatt gehen, der arme Kleine...

Tina 2
21.09.2003, 15:19
Oh je das hört sich aber nicht gut an.
Was hat denn der Arzt gesagt?
Ach menno ich hoffe sehr, daß es ihm bald besser geht.

Merline
21.09.2003, 15:24
Er hat zwei Spritzen bekommen, einmal wieder AB und was gegen das Fieber und so ne blöde Halskrause...
Jetzt dreht er gerade ein bisschen am Rad, weil ihm das Ding natürlich nicht gefällt :(
Morgen muss ich wieder mit ihm hin, wieder ne Spritze und bestimmt wieder AB....als ob er davon in letzter Zeit noch nicht genug hatte....

Aber er hat schon wieder Hunger, das ist ja wenigstens etwas !

Tina 2
21.09.2003, 15:38
Der arme , ich kann mir vorstellen, daß ihm die Halskrause nicht gefällt.
Knuddel ihn mal ganz lieb von mir und alles Gute

Gabi
21.09.2003, 16:01
waaaaaaah Dörte :0( :0( Dein armer kleiner Kimba. Sowas dooooofes, auch noch ne Halskrause :mad: Da hat sich der kleine Kater bestimmt an der Wunde geleckt, weil es sich entzündet hat. :sn: Das war bei Gini ganz genauso, nur hatte sie zum Glück kein Fieber. Ich drück ganz feste die Daumen, dass der Lütte schnell wieder gesund wird

astrid219
21.09.2003, 16:21
Oh je der arme Kimba. :0(
Ich drück ganz doll die Daumen das es ihm schnell besser geht.

BineXX
21.09.2003, 18:10
Ach menno, so ein Mist. Der Kleine hat aber grad auch kein Glück. Und auch noch Fieber dazu, armer Kerl.
Von uns alles Gute und Gute Besserung !!

emma42
22.09.2003, 08:50
guten morgen merline,

wie geht's dem lütten heut morgen? und wie war die nacht mit halskrause?

alles gute für euch!

lg
maren

Merline
22.09.2003, 10:46
Hallo Ihr Lieben,

bin gerade mit Kimba frisch vom TA wieder da !
Es geht ihm schon viel besser, der Kleine ist aber auch ein Stehaufmännchen *staun*

Das Fieber ist komplett weg, jetzt bekommt er noch vier Tage AB und muss mindestens bis Mittwoch die doofe Krause tragen :(
Einmal am Tag ne Salbe auf die Wunden und ein bisschen saubermachen müssen wirs auch, das kann er nun nicht selbst, dabei ist er ein so reinlicher Kater, er putzt sich bestimmt dreimal so viel wie die anderen zusammen :)

Die Nacht war ganz okay, ich habs immer scheppern gehört, wenn er am Fressnapf war oder irgendwo gegengelaufen ist ;)
Aber er war bei uns im Bett und hat sich offensichtlich ganz wohl gefühlt.

Es hat bestimmt geholfen, dass Ihr alle so viel und lieb an ihn gedacht habt :wd:

BineXX
22.09.2003, 10:55
*steinvomherzenfall*

:wd: :wd:

Tina 2
22.09.2003, 12:54
Schön, daß es ihm besser geht :wd: