PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : dosine hat Probleme mit dem Knie durch joggen



Steffi-Anna
18.09.2003, 13:48
Hallo!

Ich weiss, es ist ein Katzenforum. Aber mich interessiert, ob einer von euch auch Probleme mit den Knien bekommt, wenn er/sie joggt!

Ich bin jetzt 3 Wochen regelmäßig joggen gegangen. Letzten Montag tat mir auf einmal mein Knie weh. Habe 1,5 Wochen Pause gemacht (das Knie tat davon 3/4 Woche weh). Gestern waren wir wieder joggen. Haben auch extra viele Pausen gemacht. Und was ist heute? Mein Knie tut wieder weh!

Ist das Laufen nichts für mich? Oder mach ich was falsch??:confused:

samtpfote5
18.09.2003, 13:55
Hallo Steffi,

als erstes tippt man ja immer auf falsches Schuhwerk oder ungenügende Aufwärmung und fehlende Dehnübungen vor dem Joggen.

Ich würde dir raten, zum Sportorthopäden zu gehen und deine Joggingschuhe mitzunehmen. Der Arzt wird dir sicher sagen können, woran es liegt. Bis dahin würde ich das Joggen lieber sein lassen und statt dessen Rad fahren.

Liebe Grüße und gute Besserung

Heike

Steffi-Anna
18.09.2003, 13:57
Hallo Heike!

Also ich habe mir extra Jogging-Schuhe gekauft. Wir wärmen uns immer auf und dehnen ist eh klar.

Hm, nee. Das mit dem Orthopäden lasse ich dann mal. Wollte eh wieder mehr schwimmen gehen und ab demnächst steht auch wieder reiten auf dem Stundenplan *jipie!!

katzenbande
18.09.2003, 13:57
Das habe ich auch gehabt. Habe mich dann gründlich untersuchen lassen mit KernSpin usw.
Ich habe eine angeborene Fehlstellung innerhalb des Knies und irgendwas reibt da aneinander. Der Arzt hat mir eine spezielle Bandage verschrieben. Seitdem jogge ich schmerzfrei seit einem halben Jahr circa. Das klappt super.
Geh doch mal zu einem Sportmediziner und lasse dein Knie mal gründlich checken. Vielleicht musste du ja nicht auf Joggen verzichten.

hexex111
18.09.2003, 14:07
:cu: Noch ein Tipp von mir,

für Schmerzen in den Knien oder Gelenken,
MURMELTIERFETT, stink bestialisch hilft aber tierisch gut
über einen längeren Zeitraum anzuwenden.

LG
Moni:cu:

Gabi
18.09.2003, 14:13
Ich war mal eine Zeit öfter in einem Laufforum, dort bekommt man gute Tipps und kann einiges nachlesen:

Forum für Jogger (http://www.lex-spikes.de/forum/index.html)

Petra
18.09.2003, 14:45
Ich habe schon mal gelesen das man auch Probleme bekommen kann wenn man mit dem Fuss falsch auftritt....:confused:

riekchen60
18.09.2003, 16:35
Hi Steffi

Falls Du nicht unbedingt zum Arzt willst, kannst Du doch mal eine Laufanalyse machen lassen.
Dort wird alles auf Video festgehalten und ausgewertet.
Allerdings weiss ich nicht, ob es sowas in Deiner Stadt gibt.
Falls es Dich interessiert könnte ich Dir eine Adresse in Herne geben.


VG

astrid219
18.09.2003, 16:52
Ich sags ja immer wieder "Sport ist Mord" :D
Ne mal ernst. Ein Freund von mir hatte auch immer Knieschmerzen wenn er joggte.
Der Arzt sagte was von zu schwachen Kniegelenken. Beim joggen werden die Kniegelenke anscheinend stark beansprucht. Jetzt joggt er nicht mehr.

Bima
18.09.2003, 17:00
Schließe mich Astrid an: Sport ist Mord:D :D

Aber gute Tipps haste hier schon bekommen Steffi. Was machste nun:confused: :confused:

admin
18.09.2003, 17:03
@Steffi-Anna,
kann Ihnen nur raten, sich in einem guten Sportgeschäft beraten zu lassen und sich wirklcih gutes Schuhwerk zuzulegen.
Die Investition lohnt sich. Ich kann es aus eigener schmerzlicher Erfahrung nur bestätigen.

Die besten Laufschuhe macht an sich Asics, aber das ist auch eine Frage der Fußform.

Happy sporting :cu:
dr. kirsten thorstensen
vet services manager

zooplus AG

Gabi
18.09.2003, 18:29
Mir fällt auch gerade ein, Du darfst die Laufschuhe nicht zu lange tragen - sie halten ca. 1000 km, dann haben sie ausgedient.

Meine sind btw auch von Asics und ich bin sehr zufrieden. ;)

Steffi-Anna
19.09.2003, 12:40
Hallo!

Also, ich habe mich in einem Sportschuh-Fachgeschäft beraten lassen und die Schuhe waren alles andere als billig!!!!

Ich werde das joggen jetzt mal sein lassen. Da ist schwimmen doch viel gelenkschonender!

Also, auf gehts ins Schwimmbad. In einer Stunde (:D) habe ich Urlaub, dann ab Montag wird jeden Morgen erst eine halbe Stunde mindestens geschwommen.

Euch noch viel Spaß in der nächsten Woche!!!

:cu:

Rebella
19.09.2003, 12:53
Hallo Steffi!

Du musst das Laufen nicht sein lassen!!!!! :)

ich weiß ja nicht, wieviel Sport und was Du vorher so gemacht hast, aber der Körper braucht immer eine Zeit, um sich an neue Belastungen zu gewöhnen!!! es kann also ganz normal sein, dass Dir Deine Knie wehtun, vielleicht warst Du am Anfang etwas übereifrig?? Auch Regenaration ist sehr wichtig!

Ich mache selbst viel Sport (3-4 mal die Woche Basketball-training) trotzdem bekam ich letztes Jahr, als ich angefangen hatte etwas mehr zu joggen, Knieprobleme.

Einerseits ein Anpassungsproblem, aber auch ein ortophädisches. habe dann Einlagen bekommen und das Knie was viel besser! es muss ja nicht gleich in einer OP enden, wenn man mal zu Arzt geht :p
So viele meiner Freunde, die häufig laufen, hatten was mit den Knien. Und eigentlich haben alle das Problem in den Griff bekommen. es ist einen Versuch wert!!! Laufen ist doch eine sehr einfache Art regelmäßig was zu tun!

Schau mal hier nach: Lauftipps.de. Da war ich letztes Jahr öfters, als ich noch mehr Ambitionen ins Laufen gesteckt habe. in dem Forum gibt es Tipps für jeden: Anfänger - Profi!!

Gute Besserung und Durchhalten!
:cu: Rebella

Steffi-Anna
19.09.2003, 13:03
Hallo Rebella!

Also, ich habe früher im Turnverein Sport gemacht. War auch im Leistungsturnen (Wettkämpfe usw.). Habe aber Leichtathletik immer schon gehasst (Langlauf etc.). Dann hatte ich über Jahre ein Pflegepferd. Ausserdem bin ich regelmäßig schwimmen gegangen. War dann zwei Jahre lang im Fitness-Studio.

Habe also schon viel Sport gemacht.

Naja. Mal sehn.

Danke für die Genesungswünsche. Heute geht es schon wieder einigermaßen. Ich merke es noch. Aber wirklich weh tut es schon nicht mehr :wd: