PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TroFu



doggie
17.06.2002, 22:29
In den letzten Tagen habe ich gemerkt daß die ganze Futterfrage bei Hunden schon fast als Wissenschaft anzusehen ist. Sogar regelrechte "Glaubenskriege" entstehen dabei. :-)
Mich würden Eure persönlichen Erfahrungen mit Solid Gold-N, Marengo Classic, Innova, Royal Canin medium adult und Magnusson interessieren.

Bei Solid Gold-N irritiert mich der enorme Vitamin- und Calciumgehalt - ähnlich wie bei RC medium adult (da aber auch noch die Zuckerrübenschnitzel und die enormen Blähungen meiner Hündin). Bei Marengo Classic finde ich das alles schon wieder zu niedrig (außerdem bilde ich mir ein daß meine Hündin seit der Futterumstellung einen enormen Blähbauch bekommen hat, kennt das jemand von Euch auch?), Innova erscheint mir zu fett und Magnusson soll angeblich zu getreidig sein...*kreisch.

Ich weiß, letztendlich ist jeder Hund anders und verträgt somit auch nicht jedes Futter gleich gut. Trotzdem bin ich an Euren Erfahrungen interessiert, wäre nett wenn Feedback käme.

Danke!

Lotti
18.06.2002, 09:27
....füttere diese Marken gar nicht, sorry...

Liebe Grüße Julia:rolleyes:

Tanja&Bundy
18.06.2002, 09:54
Hi Julia,
warum sollte man diese Marken nicht füttern?
Was fütterst du denn?

Gruss Tanja & Bundy

Cockerfreundin
18.06.2002, 11:12
Hallo! Bei uns gibt es zur Zeit RC Medium Sensible (TroFu) und Reddy Canine Diet Lamm und Reis im Wechsel. Basti (Cocker, 14 Monate) verträgt beides ganz gut. Gruß, Annette

doggie
18.06.2002, 12:23
Annette, warum gibts für Deinen Hund Sensible bzw. Lightfutter? Wiegt er zuviel oder hat das andere Gründe?

Danke, Julia, jetzt weiß ich wenigstens welche Sorten Du NICHT fütterst *ggg. Und welche fütterst Du? :-)

Schöne Grüße!

Ivonne
18.06.2002, 12:30
Hi doggie,

ich seh das ganze nicht so eng und verbissen.
Ich les mir nich die Inhaltsstoffe durch und vergleiche.
Ich geh danach, wie mein Hund drauf ist, ob sein Fell glänzt und das output ok ist.
Ich habe eine ganze Zeit Billig-Marke gefüttert, was er auch gut vertragen hat. Nachner ganzen Zeit stellten sich dann Schuppen ein, woraufhin ich Öl und Bierhefe zugegeben habe. Die Schuppen verschwanden und traten frei nach dem Jojo-Effekt verstärkt wieder auf.

Dann bin ich auf Belcando Diner umgestiegen und siehe da: Mein Hund glänzt wie gelackt, output ist ok (allerhöchstens 2x täglich) und er ist super drauf.

Ich war allerdings mal in einem Fachgeschäft und hab mich just for fun beraten lassen und dort wurde mir erzählt, das Nutro, Hills, RC, Eukanuba und wie sie nicht alle heißen, zum Beispiel zuviel Maismehl intus haben, die Hunde sich nicht genug Nährstoffe rausziehen können. Wohlgemerkt führte dieses Fachgeschäft auch diese Marken.

Will damit sagen: Es ist wirklich alles subjektiv und probier dich einfach durch :-)

Lieben Gruß
Ivonne

moni
18.06.2002, 14:56
Hallo, ich habe eine Zeitlang Marengo gefüttert, kann nichts negatives über das Futter sagen, einer meiner Hunde ging dann nicht mehr ran, habe gewechselt.
Magnusson war auch sehr in Ordnung, ich habe ca. 3 Monate das Kennel gefüttert, kommt auch demnächst wieder dran, da ich so 2-3 Futtersorten im Wechsel füttere.
Man muss sich erst mal an die Form gewöhnen, sieht aus wie Minikuchen, riecht auch nicht schlecht und quillt nach der Fütterung fast nicht im Magen auf.
Gruss Moni
:)

Inge1810
18.06.2002, 15:30
@ Ivonne
Ich würd ganz gern mal ne Frage fragen ;)
Über wen beziehst Du Belcondo? Hab grad nachgeguckt und bin nur auf eine Artikelliste gestossen, allerdings ohne Preise und den Vermerk, wo ich es herbeziehen könnte. Ich bin ja so ganz zufrieden mit meinem Futter, aber Kira macht doch ziemliche Haufen und ich würde evtl. ganz gern mal was anderes ausprobieren, wenn ich den verbliebenen Sack weggefüttert hab. Da es von Belcondo ja auch was für Heranwachsende gibt, wäre es direkt mal ein Versuch wert, aber woher nehmen?
Danke schonmal und Grüßle

Ivonne
18.06.2002, 15:43
Hi Inge,

also grundsätzlich: Fragen beantworte ich nur Montags von 10-12 Uhr und Donnerstags von 14-16 Uhr. *grins*

Aber da das eine ausgesprochen gute Frage ist, mach ich nochmal eine Ausnahme :D

Soweit ich weiß, kannst Du auf www.belcando.com (mit a nich mit o du dussel, war wohl spät gestern wa? *angrins*) einen Katalog unter "Kontakt" anfordern.
Ich habs hier aus unserem ganz normalen Fachgeschäft, habs allerdings auch noch nirgends gesehen, außer da halt.

"Was tun", sprach Zeus. Es war zwar eine gute Frage, aber keine gute Antwort. Sonst frag Dich doch mal durch Eure Fachgeschäfte.
Die Packung ist übrigens leicht zu erkennen: Pechschwarz mit orangem Schriftzug.
Ich hab für einen 15kg Sack ca. 30 Teuro gelassen. Bin damit aber auch fast fünf Monate hingekommen.

Was mit chatten heute? Schon ne Idee?

Lieben Gruß
Ivonne

Cockerfreundin
19.06.2002, 18:22
Hallo Doggie,
warum ich Lightfutter füttere? Nicht (wie bei ei8nem Cocker zu vermuten) wegen des Gewichtes - im Gegenteil... mein Kleiner könnte gut noch was auf den Rippen vertragen. Aber seit Eintritt der Geschlechtsreife schlagen meinem Kleinen die weiber buchstäblich auf den Magen... heisst: alle Nase lang Durchfall, unregelmäßiges Fressverhalten etc.

Um einigermaßen Stabilität reinzukriegen und die Zeit bis zur anstehenden Kastration, die in dieser Hinsicht hoffentlich zu neuer/ alter Stabilität beiträgt, bin ich auf Sensible-Futter umgestiegen. Das verträgt er nämlich noch am besten. was ich nach der Kastrtation füttere, weiß ich jetzt noch nicht. Bin mit Royal Canin bislang aber durchaus zufrieden - bei genügend Abwechselung und frischen Beilagen.

Gruß,
Annette