PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Woran erkenne ich, ob eine Katze Würmer hat ?



Tina74
14.09.2003, 13:28
Hallo ihr alle,
seit 2 Wochen haben wir nun Moritz und Frizi bei uns. Es macht viel Spaß mit ihnen und sie stellen unsere Wohnung manchmal auf den Kopf. Jetzt fragte mich eine Bekannte, ob ich die Kleinen schon entwurmt hätte. Da stand ich vielleicht dumm da. Um ehrlich zu sein, darüber hatte ich mir noch keine Gedanken gemacht. Woran erkenne ich denn, ob meine Kater Würmer haben ? Muß man so eine Wurmkur machen ? Und was empfehlt ihr mir da ?
Warte gespannt auf Eure Ratschläge,
Tina

astrid219
14.09.2003, 14:09
Hallo Tina
Woher hast du denn die zwei? Kannst du dort nachfragen ob sie entwurmt worden sind?
Manche Würmer sieht man im Kot und sogar am After aber nicht alle.

TINA3
14.09.2003, 14:34
Hallo Tina

wie Astrid schon sagt , woher hast du die Katzen? Frage dort nach wann sie die letzte Wurmkur bekommen haben.

Mein TA meint das Katzen die Freilauf haben alle 3 Monate eine Wurmkur bekommen müssen. Da ich nur Freigänger habe bekommen sie alle drei Monate eine halbe Tablette und bekommen einmal im Jahr , bei der Jahresimpfung eine Wurmkur per Spritze.

Liebe Grüsse
Tina und ihre 6 Racker.

P.S Wie es bei reinen Wohnungskatzen ist , kann ich leider nicht sagen.

WagnerSilke
14.09.2003, 14:51
Also, bei meinen beiden war ein eindeutiges Zeichen, dass das Fell "rötlich" schimmerte. Gut sie sind beide schwarz - wie sich das bei hellen Mietzen äußert weiss ich nicht. Auch haaren manche recht viel, Durchfall, fressen wie die Scheunendrescher, alles solche Sachen. Ich denke aber, dass eine zusätzliche Wurmkur auf keinen Fall schaden kann.

mkcat
14.09.2003, 16:05
Hallo Tina!

Wie alt sind denn Deine Katzen? Bei Jungtieren erkennt man Wurmbefall meist daran, dass sie schlecht fressen oder auch sehr viel, das Fell ist stumpf und sie haben oft einen Blähbauch, ab und zu Durchfall.
Muss aber nicht sein - bei gutem verdaulichen Futter kann es nämlich sein, dass Du rein gar nichts bemerkst und sie trotzdem Würmer haben.
Bei massivem Wurmbefall erst sieht man im eigentlichen Sinne was, sprich Würmer werden erbrochen oder finden sich auch im Kot. Dann ist es aber schon sehr schlimm.

Du kannst auch erstmal den Kot untersuchen lassen und dann erst entwurmen. Die Entwurmerei ist schon wichtig für die Gesundheit der Katzen, die Parasiten schädigen die Darmwand. Und je mehr Würmer eine Katze hat, desto nebenwirkungsreicher ist auch das Entwurmen. Durch die Gabe von Entwurmungstabletten, Pasten oder auch Spritze sterben die Würmer schnell ab- aber dabei scheiden sie Giftstoffe aus. Das ist die eigentliche Belastung für die Katze,
nicht so sehr die Mittel selbst, die werden auch bei versehentlicher Überdosierung gut vertragen.

Weitere Infos zum Entwurmen findest Du auch sehr gut hier im Forum.

Viele Grüße!

Tina74
14.09.2003, 20:20
Hallo ihr alle,
also unsere Kater sind jetzt 10 Wochen alt. Wir haben sie aus der Nachbarschaft, wo sie nur drinne waren. Bei uns sind die beiden auch nur in der Wohnung. Entwurmt wurden sie bis jetzt noch nicht, ich werde morgen mal beim Tierarzt nachfragen.
Gruß Christina

astrid219
14.09.2003, 20:24
Hallo Christina
Dann müssen sie schon noch entwurmt werden. Und auch geimpft. Das wird dir dein Tierarzt morgen aber sicher alles erklären.

gipsycat
14.09.2003, 20:57
Hallo Tina
reine Wohnungskatzen sollten auch 1-2 x im Jahr entwurmt werden, da man auch Zeug an den Schuhen mit in die Wohnung schleppt.
Gruß