PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen über Fragen!!!



dixi
13.09.2003, 14:42
So...nnun ist es soweit(wir dachten es werde hofentlich nicht passiern) Schnüffi bekam heute morgen um 8.00Uhr ihre Junge.

Soviel wir sehen konnten ein lebendes und zwei Tote(bereits entfernt). Da ich aber sicher sein will ob es jetzt noch mehr lebende hat im Nest(das diesemal besser liegt), habe ich eine Frage.

Wie bitte macht ihr die Nestkontrolle, die Toten waren ausserhalb und wurden mit einer Kerrichtsschaufel entfernt. Ihr schreibt alle immer das ihr das Nesz nach der Geburt kontrolliert...aber niemand schreibt wie:confused: ....und das möchte ich wissen *gg*Schliesslich lehnt schnüffi die Jungen ab wenn ich reinlangen würde----.

Noch eine Frage: LKönnte ich den alle 4(habe ja jetzt 4) Kaninchen zusammenhalten? Ich habe ja bis jetzt 1 kas. Männchen , 1Weibchen, ein wahrscheinlich Weibchne und ein ???.

Und noch was...wie gross müsste der Käfig sein für 4Ninis(mindestmass).¨

Was muss ich jetzt bei der Fütterung von Schnüffi(mutter) beachten? Sie hatte ja nicht normale Umstnde...da sie jetzt 2mal kurz nacheinander Junge hatte(ungewollt),Alles nachzulese^n im Thread Ich bin wohl blöd.

Danke!!!

Marianne Zmija
13.09.2003, 20:40
Hallo Dixi
Ist Schnüffi mit ihrem Baby alleine im Käfig?Das muß sein,sonst wird sie nervös und kümmert sich nicht um ihr Baby.
Laß Schnüffi kurz raus und schau im Nest nach ob da noch welche sind.
Wen das Baby älter ist und auch ein Weibchen und alle sich vertragen,kannst du auch alle zusammen halten.
Normal müßte man bei dem letzten Baby schon sicher sagen können ob es ein Weibchen oder Männchen ist.

dixi
13.09.2003, 21:06
Also, Schnüffi lebt mit ihrem "Mann" und ihrem Kind( etwa 7Wochen alt) und den Meerschweinchen zusammen. Das Männchen war ja auch bei der ersten Geburt dabei, wie auch die Meerschweinchen.
Alles klappte hervorragend :tu:

Ach ja, sie leben draussen(das Nest im isolierten Haus).

Schnüffi hat überhaupt keine Probleme wenn ich mir das Nest anschaue...sie schaut nicht mal...bleibt ausserhalb des Hauses und macht es sich gemütlich.

Habe mich jetzt nun getraut ins Newt zu schauen, habe also die Hände gewaschen, Schnüffi gestreichelt, altes einstreu zwischen den Fingern gerieben u.s.w. und habe dann geschaut.

ZUM GLÜCK es hatte nämlich ein Totes drinn(also insgesammt drei Tote und ein lebendes). Ich hoffe nun, dass das noch einzige Kind überlebt :(

Wie merke ich denn ob Schnüffi das Junge noch annimmt?

Marianne Zmija
13.09.2003, 21:15
Erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Tausendsten:wd: :wd:
Damit dir mehr gratulieren schreibe ich es noch in den Hundetalk.

Solange das kleine schön rund ist,wird es auch gefüttert.Ich überlege als,warum die anderen tot sind.
Bei mir ging es nicht gut,wen eine Mutter mit Jungen mit anderen Kaninchen zusammen war.

dixi
13.09.2003, 21:20
Danke, danke, danke:wd: :bd: :wd: Hab ich gar nicht gemerckt *gg*:wd: Ich nenne die kleine dedicadet:D nene doof bin ich nicht.

Naja...jetzt kann man natürlich nicht sagen ob es rund ist *gg* es ist aber etwas kleiner als das Tode war.

Naja...ich weiss nicht bis jetzt blied der Vater auch drinn und auch früher wen wir nen wurf haten blieb der Vater drinn:confused:

Marianne Zmija
13.09.2003, 21:37
Vielleicht solltest du einen Züchter fragen.
Vielleicht klappt es ja,wen das Gehege sehr groß ist.
Ruf einen Züchter an und sage auch das 3 tote dabei sind.Sicher weiß er am besten bescheid.

dixi
13.09.2003, 21:38
Das komische ist das alle 4 ausgepackt worden sind...heil waen und vollkommen gesund aussahen....und auch süss:0(

Marianne Zmija
13.09.2003, 21:47
Ich denke mal,Schnüffi hatte Streß bei der Geburt,weil sie nicht alleine war und deshalb sind die anderen tot.Normal kommt das nehmlich meistens bei der ersten Geburt vor,weil die Häsin noch zu jung ist oder Schmerzen hat..
Waren die toten Babys verletzt?

dixi
13.09.2003, 21:50
Wie ich geschrieben habe waren alle Jungen heil, unverletzt, sauber u.s.w. hat sich also mühe gegeben.

Es war ihr 2.Wurf.

Marianne Zmija
13.09.2003, 21:59
Ich weiß das es der 2. Wurf war.Vielleicht liegt es ja daran,das es so schnell hintereinander war.

dixi
14.09.2003, 12:00
Vielleicht, ich weiss s nicht.

Jedenfalls habe ich heute morgen noch mal nachgeschaut und es LEBT!!!:wd: :wd: :wd: Ich bin echt froh...

Ab wann darf ich es denn aus dem Nest nehmen um zu wiegen? Danke

Marianne Zmija
14.09.2003, 19:17
Ich hatte meine nie gewogen,solang sie schön rund sind und keine Falten haben,ist doch alles Okay.

dixi
15.09.2003, 17:21
Gut

Jedenfalls isjetzt das Nest platt und das kleine kommt komischerweise von der Stelle *gg* durch die bewegung.
So weit man in diesem Altererkennen kann wird es schwarz mit einem weissem Punkt auf der Nase:wd:

Ab wann darf ich es denn rausnehmen?

Marianne Zmija
15.09.2003, 17:57
Das kommt auf die Häsin an.
Ich konnte sie gleich rausnehmen,meine Häsin war zahm.

dixi
15.09.2003, 18:01
Aber wie hast du es denn gemacht das die Hösin die kleinen noch annimmt?

Schnüffi ist zwar nicht besonders zahm, aber dafür tut sie nichts wenn ich etwas am kleinen mache.

Marianne Zmija
15.09.2003, 18:12
Nichts habe ich gemacht,einfach die Kleinen wieder ins Nest gesetzt.
Ich denke das nur Rehe ihre Kitze nicht annehmen wen es nach Mensch riecht.
Ich hatte auch immer nur kurz die Kleinen draußen und habe der Mutter solange ein Leckerchen gegeben.
Aber wie gesagt,die Mutter war sehr zahm.

dixi
16.09.2003, 19:02
Die Mutter hat wieder ein kleines Nest gebaut und das kleine liegt jetzt gut in der Wolle. Es bewegt sich aktiv und nimmt aus meiner Sicht aus zu.

Marianne Zmija
16.09.2003, 19:11
Hört sich doch gut an.:)

dixi
18.09.2003, 18:55
Ich kann es kaum fassen:eek: Das kleine besitz in seinem Jungen Alter(5Tage alt) bereits ein Fell. Das ist ja ein wahnsinniger Frühentwickler:?: :D

Schnüffi hat jetzt in einer anderen Ecke des isolierten Haus das Nest gebaut(diesesmal nur aus Heu).

Marianne Zmija
18.09.2003, 19:04
Ist bestimmt ganz süß,das Kleine.
Bei mir ist es schon ein paar Jahre her,das ich Babykaninchen hatte.