PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Asthma!



Ronin
12.09.2003, 14:15
Nein, nicht die Katzen. Sondern ich.
Habe heute nacht keine Luft mehr bekommen, heute morgen zum Arzt, welcher mich durch die Mühle gedreht hat. Eindeutige Diagnose: Bronchialasthma, allergisch bedingt.

Daß ich Allergien habe, ist nicht neu. Und zwar das volle Programm: Hausstaubmilben, Gräserpollen, fast alle Baumpollen, Beifuß, Hunde.. und natürlich auch Katzen!
Gab bislang aber nie Probleme - oder jedenfalls nur minimale, die sich mit einer gelegentlichen Allergietablette in den Griff bekommen ließen.

Und jetzt das!

Wie nicht anders zu erwarten war, fiel natürlich im Gespräch mit dem Arzt auch das Stichwort "Katzen abschaffen" - allerdings nicht als "muß jetzt sein" sondern als "könnte notwendig werden".
Nächste Woche werde ich jedenfalls nochmal explizit gegen die Haare von jeder unserer drei Katzen getestet.
Dann werden wir ja sehen.

Mich von den Katzen zu trennen, ist jedenfalls völlig indiskutabel. Das müßte schon eine Frage von Leben und Tod sein...
Ich stelle mich jedenfalls darauf ein, daß ich noch mehr medizinisch durch den Wolf gedreht werde - Spritzen oder ähnliches. Man wird sehen.

Hat irgendjemand hier im Forum schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ich bin im Moment ein wenig niedergeschmettert. :0(

Gabi
12.09.2003, 14:21
Oh man Ronin, das ist ja eine richtige Sch.... :(

Ich glaube aber, Khyrsanth hat mit Allergien (auch Asthma??) einiges zu tun.

Ich drück Dir die Daumen, dass alles nur falscher Alarm war und Du definitiv nicht gegen Katzenhaare bzw. deren Speichel allergisch bist.

hexex111
12.09.2003, 14:24
Hallo Ronin,

Du machst ja schöne sachen:0(
aber ich wußte, ich hab' hier schon was darüber gelesen,
schau mal:

http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?threadid=10102&highlight=asthma


http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?threadid=9289&highlight=asthma

Vielleicht kann Dir der eine oder andere von den Foris weiter helfen.

Dichmalganzfestinarmnehmundtr st

LG
Moni

Merline
12.09.2003, 15:03
Hallo Ronin,

menno, das ist ja ein Sch****

Doch ich versuch mal Dich ein wenig zu trösten...
Eine Freundin von mir hat auch ziemlich heftige allergische Reaktionen von ihren Katzen bekommen und für sie war es auch völlig indiskutabel, sie wegzugeben !!
Mit Medikamenten, die noch nicht mal allzu hart waren, hat sie die Sache in den Griff bekommen.
Wenn Du magst, frag ich sie mal, was genommen hat, obwohl das ja von Fall zu Fall immer unterschiedlich ist.

Auf alle Fälle drück ich die Daumen, dass es vielleicht gar nicht mit den Katzis zusammenhängt !!!!

Ronin
12.09.2003, 15:22
Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Nein, alleine an den Katzen wird es nicht liegen. Es könnte natürlich sein, daß die Ankunft unserer Lütten der Tropfen war, der das Faß zum Überlaufen brachte. Aber bei einem Dutzend Allergien die ständig das Abwehrsystem reizen, ist es kein Wunder wenn es irgendwann zu viel wird.

Einen Lichtblick (oder sowas ähnliches) gibt es, das hatte ich ganz vergessen: mein NG hat selber Asthma und zwar schon seit der Kindheit. Er hat sich trotzdem vor ein paar Jahren die Katzen ins Haus geholt, obwohl die Ärzte natürlich die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen haben.
Er macht so eine Desensibilisierung, bekommt alle paar Wochen Spritzen.

Der Arzt heute meinte, das käme aber warscheinlich für mich nicht in Frage, weil ich einfach gegen zu viele Sachen allergisch bin. Aber damit gebe ich mich erst einmal nicht zufrieden. Irgend etwas kann man mit Sicherheit machen.

Auf jeden Fall muß ich keine Angst haben, daß mein NG jetzt vorschlägt die Katzen meiner Gesundheit zuliebe abzugeben. Er selbst lebt schließlich mit derselben Situation und meistens geht es ihm gut.
(Hey! jetzt haben wir noch mehr gemeinsam! Toll! Wir können sogar unsere Asthmasprays tauschen! ;) *leichtsarkastischbin*)

Natürlich sind Katzenhaare bei einer bestehenden Allergie eine zusätzliche Belastung. Aber daß sie der alleinige Auslöser sind ist unwarscheinlich.
Ich hoffe jedenfalls, daß hauptsächlich die Hausstaubmilben schuld sind - DAS sind nämlich Haustiere auf die ich mit Freuden verzichten könnte! :D

Ach, ich warte einfach mal ab, was der Test nächste Woche ergibt. Es ist noch nicht aller Tage Abend und es wird ja nix so heiß gegessen wie gekocht.. oder so ähnlich!