PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie gebt ihr Tabletten?



patatina
12.09.2003, 08:05
Hallo Ihr!

Da meine 2 Kleinen jetzt eine viertel Tablette am Tag nehmen müssen, dies aber überhaupt nicht einsehen,
würde ich gerne wissen mit welchen Tricks ihr eure Süßen überlistet!

Danke für eure Ratschläge!
Pat

Gabi
12.09.2003, 08:15
Ich musste meiner Aimee vor kurzem auch Tabletten geben, 1/2 pro Tag. Bei ihr war das zum Glück absolut problemlos. Einfach etwas Käsepaste, Tablette reindrücken und schon wurde alles gierig inhaliert. - Soll übrigens auch gut mit Leberwurst klappen :D

sabine136
12.09.2003, 08:16
bei mir gibts keine tricks. die ziehen bei meinen leuten nicht. allerbeste sache: katze in sofaecke fixieren, klappe auf, gut zielen, pille bis nach hinten durchwerfen, klappe zu **GULP** - pille wech.

Seelendiebin
12.09.2003, 08:33
Ja hab auch schon einiges versucht,aber zum Schluß klappte es sehr gut mit Leberwurst oder aber nen Schinkenröllchen wo die Tablette drin eingewickelt war...und wenns beim ersten mal net klappte,war es beim zweiten mal geschehen..Tablette weg...und gut war.:D

Suse
12.09.2003, 11:59
Hallo Pat,

ich habe das gleiche Problem wie Du.
Neulich mussten meine beiden eine ziemlich grosse Tablette schlucken, die auch nicht zerkleinert werden durfte.
Nun mögen beide Leberwurst megagerne. Ich habe also die Tablette in ein grosses Stück Leberwurst gepackt ...... habe sie aber nur meine Leberwurstverschmierten Finger abschlecken lassen.
Nun wussten sie aber, daß ich ein schönes grosses Stück in der anderen Hand hatte und wurden immer wilder darauf. Und kurz bevor sie mir an der anderen Hand vor lauter schlecken die Finger abbeissen konnten, bekamen sie das grosse Stück - so ganz aus Versehen.
Und da beide so gierig darauf waren, haben sie es mit einem Happs runtergeschluckt. " Was ich hab`, hab` ich "

:D Suse

......... probiere es mit irgendetwas, was Deine Katze mag. Um Tabletten erfolgreich zu verabreichen, ist jedes Mittel recht.
Leberwurst / Malzpaste / Käsepaste ist halt gut geeignet, weil es sehr fettig ist und somit super flutscht.

scorpiolara
12.09.2003, 18:31
Also bei uns funktioniert das mit Schmelzkäse oder Camembert (ohne Rand) ist so klebrig, da kriegen sie keine Tablette mehr raus. Bis jetzt hat das geklappt. Mal sehen wie es demnächst aussieht.
Habe allerdings mal eine Frage: Habe ja schon öfters gelesen, das einige die mit Leberwurst geben. Ist in der Leberwurst nicht meistens Schweinefleisch mit drin, sogar in Geflügelleberwurst? Wäre das dann nicht zu gefährlich? Bisher dachte ich immer auf Schweinefleisch jeglicher Art und Form sollte man verzichten, wegen dieser Au-irgendwas Krankheit.

Suse
12.09.2003, 18:40
Original geschrieben von scorpiolara
Also bei uns funktioniert das mit Schmelzkäse oder Camembert (ohne Rand) ist so klebrig, da kriegen sie keine Tablette mehr raus. Bis jetzt hat das geklappt. Mal sehen wie es demnächst aussieht.
Habe allerdings mal eine Frage: Habe ja schon öfters gelesen, das einige die mit Leberwurst geben. Ist in der Leberwurst nicht meistens Schweinefleisch mit drin, sogar in Geflügelleberwurst? Wäre das dann nicht zu gefährlich? Bisher dachte ich immer auf Schweinefleisch jeglicher Art und Form sollte man verzichten, wegen dieser Au-irgendwas Krankheit.

Die Camembertidee ist auch genial :D

Soweit ich weiss, darf Schweinefleisch das ganz durchgekocht ist, gefüttert werden. Bei der Leberwurst sollte darauf geachtet werden, daß sie ungeräuchert ist.

:) Suse

scorpiolara
12.09.2003, 18:55
Danke Suse für die Antwort.
Allerdings wäre mir das zu gefährlich, muß ja dann darauf vertrauen, dass bei der Herstellung nicht geschlampt wird. Das Risiko ist mir dann doch zu groß.
Zum Camembert, der Tipp kam von meinem TA, man kann die Tabletten darin auch noch zerbröseln und die ganze Pampe dann gut vermischen. Allerdings nie zu viel Käse, hat nämlich reichlich Kalorien;)

Sleepy73
12.09.2003, 20:45
Bei meinem Kater klappt das auch gut mit der Malz- oder Vitaminpaste.
TA hatte mir auch zu einem Stück Thunfisch geraten.

zippi
12.09.2003, 22:09
Also ich hab Carlo auch einmal eine Entwurmtablette in Malzpaste verpackt angeboten. Er hat es zwar gefressen, aber seiher legt er den Rückwärtsgang ein, wenn er nur die Tube sieht. Und das obwohl das Erlebnis schon fast ein halbes Jahr her ist und er Malzpaste vorher förmlich inhaliert hat. Sowas mach ich nie wieder, das nächste Mal kriegt er Medikamente auf die harte Tour, sonst frisst er bald gar nix mehr gern. Obwohl das dem kleine Mops vielleicht mal ganz fut täte;)

Leonie
12.09.2003, 22:11
Hallo

Ich hatte auch immer probleme mit der Tablettengabe
aber seit ich die Tabletten in Knabber Röllchen
oder Sticks gebe ist es kein problem mehr.

Tschüss Susi

NocturnaX
13.09.2003, 16:16
hallo,
unser kater ronin hat die tablette im lieblings-leckerli leider nur einmal geschluckt. wir haben dann die tablette immer kleingemörsert, mit wenig leberwurst und evtl. etwas wasser vermischt und ihm diese paste in kleinen portionen (wichtig! weil er sie sonst abschütteln kann) auf die pfoten geschmiert. zwangsweise hat er dann eine putzorgie angefangen und die tablette war reklativ stressfrei in dem kater drin.
eine große entwurmungstablette haben wir in süßem kamillentee aufgelöst und mit einer spritze ohne nadel zwischen lippen und zähne gespritzt. offensichtlich wird dann der schluckreflex ausgelöst. das war allerding s etwas aufwendiger, beim ersten versuch ging ein t-shirt kaputt, beim zweiten mal haben wir ihn in ein badetuch eingewickelt.

lg
NocturnaX