PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Felix' Geschichte



admin
10.09.2003, 11:12
@all,
unsere Redaktion hat die Geschichte des "Unglücksraben" Felix, die ja nun zwischenzeitlich gut ausgegangen ist, abgedruckt. Vielen Dank an BirgitFritsch für den Erfahrungsbericht. :)
Zu finden hier (http://www.zooplus.de/zooclub.asp?t=3922);)

Enya
10.09.2003, 18:37
:wd:
Klasse Bericht, sehr spannend zu lesen und wichtige Infos zum weitergeben.!


Danke an Birgit und auch an die Admins!

Dumpfi
10.09.2003, 19:25
Obwohl ich die Geschichte und den guten Ausgang schon kenne, hab ich jetzt einen dicken Kloß im Hals.

riekchen60
10.09.2003, 20:22
Was für eine spannende, interessante und aufmunternde Geschichte.
Da haben aber Birgit und Felix echt starke Nerven gehabt.
Klasse, dass es so glücklich ausgegangen ist.

VG :cu:

Suse
10.09.2003, 22:55
Hallo Birgit,
nun kenne ich Felix` Geschichte ja wirklich gut ........ aber wenn ich mir das alles auf diesem Wege nochmal in Erinnerung rufe ....... puuuuuhhhhhhh.

Es ist eine tolle Idee, daß das alles hier nochmal dokumentiert wurde. Dadurch wird auch nochmal deutlich, wie wichtig die proffesionelle Hilfe der Tierkliniken ist. Diese intensive Rundumbetreuung, unter Einbeziehung der "grossen" Apparatemedizin kann einfach in solchen Situationen durch nichts ersetzt werden.

Viele Leute sagen - mannomann SOOOOO einen Aufwand - ist doch nur eine Katze.
Dein Felix ist das beste Beispiel das es nur geben kann, daß wirklich dieser enorme Aufwand gerechtfertigt ist.
Hoffentlich können viele Leute durch den anschaulichen Bericht dazulernen.

Ganz liebe Grüsse,
Suse

Sima
11.09.2003, 11:06
Hallo Birgit,

vielen Dank, daß Du die Geschichte von Felix so ausführlich aufgeschrieben hast. So schlimm das zu lesen ist, ich bin sicher, Deine Erfahrungen helfen vielen anderen Katzenbesitzern weiter.
Du hast wirklich so tolle Menschen gehabt, die Dir und vor allem Felix geholfen haben !

Birgit Fritsch
12.09.2003, 08:40
Hallo

und vielen Dank an alle!

Wir mussten da wirklich schlimme Zeiten durchstehen und das ZP-Forum sowie Frau Dr. Thorstensen haben - neben der TK und meinem TA - echt wahnsinnig geholfen.

Ich hoffe, dass keiner von Euch sowas mitmachen muss ... aber wenn doch, dann kann ich durch diesen Bericht evtl. Mut machen und helfen.