PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welliebabys anfassen?



kullerchen
08.09.2003, 22:55
Hallo!

Ich habe nur mal ne kurze Frage. Ich habe mal gehört,dass Welliebabys zahmer werden, wenn sie schon im Nistkasten an die menschl. Hand gewöhnt werden. Stimmt das? Oder sollte man das lieber nicht tun?

LG Mandy

susanne0207
09.09.2003, 08:40
Hi Molly!

Also ich habs getan, und es hat geholfen. Die Wellibabies waren wirklich zutraulicher dadurch. Allerdings hatten sie auch eine Mama, die ein wenig zutraulich war.... sie hat es akzeptiert, dass ich die Babies angefasst und rausgenommen habe.

Ich weiß nicht, ob das alle Wellensitticheltern akzeptieren. Habe aber gehört, dass das viel praktiziert wird und dass die Wellis da nicht so empfindlich sind.

Also versuchs ruhig! Hast Du denn Babies? Erzähl mal!

Liebe Grüße
Susanne:)

kullerchen
09.09.2003, 22:05
Huhu!

Ja habe derzeit 2. Eher ungewollt. Naja...habe ne Voliere gebaut für meine beiden (Pitti und Maxi)...weil das so leer mit den beiden da drinnen aussah, habe ich noch zwei aus dem TH geholt (Zitrone (m)<---iss so gelb und Freddie (w) <---von Frederique)). Naja und da hat Maxi auf den Boden der Voliere 5 Eier gelegt. Sie hat schon öfters Eier gelegt, die aber allesamt nicht befruchtet waren, deshalb mir auch nicht wirklich nen Kopf gemacht hab. Naja hab die Eier nur in Nistkasten gelegt, damit sie nicht aufm Boden sitzen muss. Hat sie auch gut angenommen den Nistkasten. Hab sicherheitshalber 3 Eier getauscht, gegen unechte. Naja und aus den 2 übrigen sind wieder Erwarten Junge geschlüpft. Am 30. August. Sind supersüß. Werde sie auch behalten und hoffen, dass Maxi keine Eier mehr legt. Öhm...weißt du zufällig ob ich die kleinen über den Winter rein nehmen sollte, da sie ja noch nicht das gut isolierende Federkleid entwickelt haben werden wenn es kalt wird. Die Großen bleiben in der Garage (frostgeschützt) aber dennoch draußen, da Garage offen ist.

Liebe Grüße Mandy

susanne0207
10.09.2003, 10:30
Hi Mandy!

Wenn ich mich recht erinnere, war doch Zitro derjenige, der ausgebüchst war, und den Du wieder bekommen hast, oder?

Und jetzt hast Du 2 Küken, irgendwie toll....bin ganz neidisch.....!

Ich bin ja nun kein Züchter (obwohl ich auch schon mal hab brüten lassen...ist aber schon ein paar Jahre her) aber ich denke, Du solltest das Elternpaar mit den beiden Kükis vielleicht doch besser reinholen.

Ich hatte die Voliere damals in einem Vorraum stehen, der sogar beheizt werden konnte, aber durch hereausnehmbare, nicht besonders gut abgedichtete Fensterelemente nicht wirklich warm wurde stehen. Da habe ich auch das brütende Paar in einen extra Käfig (eine etwas kleinere Voliere) gesteckt und reingeholt. Das war so Jan./Febr. 96 ungefähr und es war recht kalt. Okay, es ist jetzt noch nicht ganz so kalt, aber man weiß ja nie, was passiert!

Es kann schonmal sein, dass ein Küken aus dem Kasten fällt, und dann liegt es da und friert.... das kann es nicht überleben. Bei uns ist damals wirklich eins rausgefallen von zweien. Frag mich nicht wieso, es lag dann auf dem Käfigboden im Sand. Habs genommen und in den Nistkasten zurückgesetzt. Als es da unten lag, hat die Mama es komischerweise nicht beachtet, und sich nur um das Geschwisterchen gekümmert. Aber als es wieder im Kasten war, wurde es sofort wieder geputzt, gefüttert und gehudert. Stell Dir mal vor, das würde draußen in der Garage passieren, wenn Du vielleicht auch grad nicht dabei bist, um einzugreifen!

Nun sind Deine ja schon etwas größer wie meins damals, das war grad 1 Tag alt.

Ich bin mir nicht sicher, aber mit reinholen machst Du vielleicht nichts verkehrt? Natürlich musst Du dann bis zum Frühjahr warten, wenn es wieder wärmer wird um sie wieder auszusiedeln, das dauert!

Sag mal, bist Du nicht auch im Vogelforum? Frag doch da nochmal!

Liebe Grüße
Susanne

kullerchen
13.09.2003, 14:29
Hi du!

Erstmal danke für deine Antwort. Die Babys sind jetzt genau 2 Wochen alt. Ihr Federkleid entwickelt sich. Es sieht so aus, als ob der jüngere naturfarben wird und der ältere Gelb-grün , wie der Papa. Ich freu mich schon sehr darauf, wenn sie aus dem Kasten kommen. Wie lange müssen sie denn nach dem Flügge werden noch bei den Eltern bleiben? Ich möchte sie ja selbst behalten aber ich wollte die Kleinen ja dann in die Wohnung holen über den Winter.

LG Mandy

susanne0207
15.09.2003, 10:40
Hi Mandy!

Also da kann ich jetzt nur auf die Infos in den gängigen Wellibüchern zurückgreifen, bei mir ist das schon 6 und 7 Jahre her... Dort steht, das Nest verlassen tun die jungen WS mit ca. 5 Wochen (+/-) und dannach braucht es nochmals gut 2 Wochen, bis die Kleinen selbstständig sind.... Ich denke, da musst Du dann einfach beobachten, ob sie schon alleine fressen und so.

Aber ich denke fast, wenn die Kleinen bis dahin, draußen waren, könntest Du sie vielleicht auch ganz draußen lassen.... Denn dann sind sie ja schon "groß" und können es genauso ab wie die Eltern??...

Aber sicher bin ich mir nicht.:?: