PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cäsar over the RBB



fimara
07.09.2003, 15:55
Hallo!
Eigentlich gehört dieser Thread eigentlich nicht hier hin da Cäsar ein Kaninchen war, aber er gehörte genauso zu mir wie meine Katzen. Und ich hoffe ihr denkt nicht "war ja nur ein Kaninchen" warum trauert sie so? Diese Meinung ist mir in den letzten Tagen oft und selbst von anderen Tierhaltern entgegen geschlagen.
Er starb am Donnerstag einen so unsinnigen Tod, er war nämlich ein vollkommen gesundes Kaninchen von 8 Monaten. Wie es dazu kam ,hier aufzuschreiben wäre zu lang wenn jemand wissen möchte wie es dazu kam, er ist auf meiner hp http://susiskatzenseite.beep.de im Menü unter "In Gedenken" unter meinem Möttchen verewigt.
Er vestand sich so toll mit meinen Katzen, sie putzen ihn sogar, er war ein sehr ruhiger Schmusehoppel schleckte mir oft durch das Gesicht, ich glaube er meinte er wäre ein Hund und sein Lieblingsplatz war die Couch. Ich vermisse ihn so sehr:0( :0( :0(

Sehr sehr traurige aber

samtpfote5
07.09.2003, 16:40
Oh Susanne,
was für eine unglaublich traurige Geschichte.... :(
Das tut mir so leid für dich und für den armen Cäsar... das arme Kerlchen...
ich umarm dich ganz fest!!

Heike

Tina 2
07.09.2003, 16:59
Susanne, wie schrecklich.
Es tut mir wahnsinnig leid, für dich und Cäsar.
Fühl dich ganz fest gedrückt.

Gabi
07.09.2003, 18:43
Ach Susanne, das tut mir so leid für Dich. Armer Cäsar. :0(

Von wegen 'nur' ein Kaninchen. Er hat genauso ein Recht auf Leben wie alle anderen Lebewesen auch und Du hast ihn genauso lieb gehabt, wie andere ihre eigenen Haustiere.

Fühl Dich auf jeden Fall ganz feste von mir gedrückt.

TINA3
07.09.2003, 18:46
Hallo Susanne

es tut mir ganz furchtbar leid , was du in der kurzen Zeit alles erleben musstest. Es ist wohl leider Schicksal , was wir immer wieder erleben müssen.

Deinen Möttchen und Cäsar geht es jetzt gut im Regenbogenland.

Oh mir laufen die Tränen und ich muss jetzt schliessen.
Aber eins muss ich dir noch sagen :
Es ist egal welches Tier von uns geht.
Liebe bleibt Liebe und es ist schön das du diese Liebe geben kannst. Alle Tiere brauchen unsere Liebe.

Wir drücken dich ganz lieb.
Tina und ihre 6 Racker.

Enya
07.09.2003, 20:15
Hallo Susanne, auch wir fühlen mit dir.

Es ist egal welches Tier von uns geht. Bei jedem fühlt man den Schmerz und den Verlust.


Wir drücken dich mal feste.

DEnk immer daran:

Niemals geht man so ganz,
Irgendwas von dir bleibt hier....


Es hat seinen Platz immer bei dir.


traurige aber

sir james
07.09.2003, 20:24
auch wir versuchen dich ein wenig zu trösten
auch kaninchen haben ein recht auf liebe
also lass die d...köpfe reden haben halt kein tierliebeherz! :mad:

fühl dich in den arm genommen und ein wenig getröstet

Anikke
07.09.2003, 21:41
Liebe Susanne,
ich hatte vor ein paar Jahren einen Zwerghasen namens Mino. Er war furchtbar anhänglich, ich konnte ihn auf jede Wiese setzten, er wäre niemals abgehauen, er hing sehr an mir und ich an ihm. Ich habe ihn sogar auf eine Reise nach Schweden mitgenommen und er ist mit mir am Strand langehoppelt und hat das Meer gesehen.
Als er 5 Jahre alt war hat er plötzlich nichts mehr gefressen, seine Zähne waren zu lang geworden. Die notwendige OP hat ihn geschwächt und er hat sich danach geweigert zu fressen. Eine Woche lang habe ich heulend versucht ihm Möhrenbrei mit Ballaststoffen einzuflößen.
Er ist dann schließlich an Kreislaufversagen gestorben und ich war unendlich traurig. Mein Mino war genau wie Dein Cäsar nicht "nur" ein Hase, sondern er war mein geliebter Mino, der mich getröstet hat, wenn ich traurig war und der mir die Füße geputzt hat, wenn ich keine Socken anhatte. Jedes Tier hat seinen Charme und bezaubert uns, egal welcher Gattung es angehört.
Ich fühle mit Dir und drücke Dich ganz fest. :0(
Anikke

P.S. Ich habe auf Deiner Homepage gelesen und finde es einen Skandal, dass die TA-Helferin Deinen Hasen am Genick packt. Ich hatte damals noch nicht so ein gutes Forum und wusste trotzdem, dass das ein absolutes Tabu ist! Wie kann eine Frau, die Tiere als Beruf hat so etwas nur tun????!!!!

Dumpfi
07.09.2003, 22:09
Jedem der denkt, dass er "nur ein Kaninchen" war müsste man die Ohren lang ziehen. Ich habe schon viele Nager gehabt und bei jedem sehr getrauert. Sie sind alle kleine Persönlichkeiten, die man einfach nur lieben kann.

Fühl Dich ganz lieb gedrückt und hör nicht auf Leute, die sagen, dass er nur ein Kaninchen war. Er war Cäsar!!

Nevyn
07.09.2003, 23:08
Ciao Caesar!

Bluecat
08.09.2003, 07:17
Hallo Susanne,

auch ich möchte Dir sagen, wie leid es mir tut, daß Dein Cäsar über die Regenbogenbrücke gegangen ist......

Das Leben ist nicht fair :0( :0( :0(

Traurige, aber

Sima
08.09.2003, 09:10
Liebe Susanne,

es tut mir so sehr leid, daß Caesar schon so früh gehen mußte.
Ein Kaninchen hat genauso einen Charakter und eine Seele wie jedes andere Tier auch. Wir hatten auch schon einige Hasen und jeder war auf seine Art besonders !
Ich verstehe Deine Trauer sehr gut. Und Du darfst sie auch zulassen, Caesar hat es verdient, daß um ihn getrauert wird. Er war schließlich jemand ganz spezielles für Dich. Auch wenn einige Menschen so etwas nie verstehen werden.
Er hoppelt jetzt sicher ganz fröhlich im Regenbogenland umher und ist dankbar, daß er Dich als Frauchen hatte !
Alles Gute für Dich und traurige Grüße !

slyck
08.09.2003, 12:22
Hallo Susanne,

ich sitzte schon wieder hier und heule. Es tut mir so leid um den kleinen ... :0( :0( :0(
Ich glaube hier versteht dich jeder, es ist doch egal, was für ein Tie, ob nun Katze oder Kaninchen, wenn man es lieb gewonnen hat ...

Was mich so wütend macht, daß da wieder ein Mensch nachlässig gehandelt hat, und dein armer Cäsar mußte darunter leiden ...

fimara
08.09.2003, 14:05
es tut wirklich gut verstanden zu werden und nicht zu hören bzw. zu lesen zu bekommen " Ach warum bist du so traurig war doch nur ein Kaninchen". Ich finde nämlich auch das jedes Wesen ein Seele hat und jedes Wesen hat einen unvergleichbaren Charakter egal ob Mensch Hund Katze Maus oder Kaninchen.

Ich habe nur so eine Wut auf diese inkompetente blöde Kuh die mal -Tierarzhelferin werden will die meinen kleinen Schatz auf dem Gewissen hat. So etwas darf einfach nicht passieren!!! Ich habe nur zu meinem Tierarzt gesagt sollte dieses Mädchen noch einmal in die Nähe eins meiner Tiere kommen,dann passiert was und ich werde den Tierarzt wechseln.


Traurige aber auch wütende Grüße
von Susi

astrid219
08.09.2003, 14:47
Hallo Susi
Fühl dich von mir auch in den Arm genommen und gedrückt.
Er war sicher nicht nur ein Kaninchen. Er war einzigartig.

Tanjalino
08.09.2003, 16:31
hallo susi,

es tut mir schrecklich leid für cäsar!!:0( :0( :0( :0(

mir sind auch schon einige dinge beim ta passiert!!
ich habe seit 17 jahren immer kaninchen im haus. eine ist sogar 14 jahre alt geworden.sie habe ich einschläfern lassen, mit gutem gewissen. sie hat ihr leben gehabt.
aber unser weißes häschen hat auch beim tierarzt viel mitgemacht. er sollte die zähne abgeschlieffen bekommen, auch unter vollnarkose, weil er nichts fraß. als ich ihn dann mittags abgeholt habe, hat er auch gehumpelt. ich denke er ist vom tisch gefallen (ich mag gar nicht mehr daran denken!!) dann habe ich den ta gewechselt der mich erstaunt fragte, wieso narkose? und zeigte mir wie es ohne geht. dabei stellte er fest, das gar nichts an den zähnchen gemacht wurde!!!!!!! der hammer!!!! er hatte sämtliche werte im roten bereich. daran lag es, nicht an den zähnchen. 2 wochen lang, jeden und jeden tag haben wir es mit infusionen versucht, morgens hin, dann bin ich zur arbeit, mittags abgeholt, nach hause gebracht, wieder zur arbeit. dann hat er sogar gefressen! aber es hielt nicht lange an, dann haben wir auch sein kleines leben von 6 jahren beendet.
also ich werde kein tier (weder die katzen noch den hasen)einfach abgeben und mittags wieder holen!!! dabei bleiben und evtl. fragen, ob man es anschliessend selber in´s körbchen zurücksetzen kann!!
zu diesem ta fahre ich natürlich nie wieder. und wenn ich um die ganze welt reisen muß!!!:mad:

also, kopf hoch. dein cäsar hat es gut da oben und hoppelt wahrscheinlich mit meinen mümmelmännern da rum!!

traurige aber trotzdem lg
tanja

gerdax
08.09.2003, 21:55
ich bin auch nicht nur Katzen- sondern auch Kaninchenmutter. Deinen Ärger und die Trauer kann ich sehr gut nachfühlen,
Als unser erstes Kaninchenmädel starb, waren wir auch alle ganz angeschlagen, so wie du jetzt. Sie war ein Stubentier und das liebste, zahmste und zutraulichste Wesen, das man sich vorstellen kann. Jetzt haben wir zwei, die gemeinsam draußen leben und dadurch weniger zutraulich, aber ebenso geliebt sind. Morgens bringen wir sie in ihren Freilauf und jeden Abend werden sie geknuddelt und wieder in den warmen Stall geholt.

Ich hoffe, dass du für dein Mädel bald wieder einen passenden Freund findest, Kaninchenmädels sind da ja sehr wählerisch, aber ein kastriertes Böckchen wird sie schon mögen.

fimara
09.09.2003, 19:03
Vielen Dank nochmal für eure Anteilnahme euren Trost und euer Verständnis! Und es freut mich zu lesen das ich nicht die einzige Katzen und Kaninchenmama hier im Forum bin:)