PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haus mit Garten!



andrea410
07.09.2003, 14:12
Hallo,

ich habe mich neu hier angemeldet und brauche auch gleich eure Hilfe: wir werden uns ein Haus mit großem Garten kaufen. Soweit sogut. Jetzt die Frage: als wir beim Tierarzt waren (wg der jährlichen Impfung) wurde uns gesagt, daß eine Tollwutimpfung nicht notwendig ist, da wir unsere Katzen nicht unbeaufsichtigt rauslassen bzw. das Grundstück zudem eingezäunt ist.

Klar lassen wir sie nicht so raus (Perserkatzen und bisher nur den heimischen Balkon gewohnt), aber ich habe doch etwas Angst, daß eventuell irgendwas passieren könnte.

Was meint ihr dazu - wie handhabt ihr das?:confused:

mk75
07.09.2003, 15:55
Hallo,

meine beiden sind bisher auch reine Wohnungskatzen und dürfen nur auf den Balkon (mit Netz). Mein Traum für mich und die beiden ist auch mal irgendwann ein Haus mit Garten.
Ich persönlich würde Ihnen dann auf jeden Fall zusätzlich die Tollwut Impfung geben lassen.
Tollwut kann ja auch durch "kleine" Tiere übertragen werden, die sich eventuell im Garten aufhalten. Mir persönlich wäre das zu gefährlich und es kann ja auch immer mal passieren, das eine der Katzen mal kurz ausbüchst und dann......???
Ich weiß nicht wie andere darüber denken, oder was diejenigen gemacht haben, wo die Stubentieger in den Garten dürfen, aber ich würde es mir nie verzeihen, wenn ausgerechnet dann was passieren würde und Tollwut ist leider keine heilbare Krankheit.

Grüße
Micha
Jeanie und Aladin

andrea410
07.09.2003, 16:17
Ja, das habe ich mir nämlich auch überlegt, ob nicht eventuell kleine, nicht gleich auffallende Tiere die Gefahr sein könnten.

Unsere sind ohne Netz auf dem Balkon, sie sind so aufgewachsen und wir brauchen es glücklicherweise nicht :)

UschiW
07.09.2003, 21:56
Hallo Andrea,

also wenn Du die Süssen rauslassen wirst, würde ich schon für einen kompletten Rundumschutz sorgen. Selbst im eingezäunten Garten kannst Du nie sicher sein.

Gabi
08.09.2003, 07:40
Ich lasse meine Fellbande auch nur mit Geschirr/Leine in den Garten und habe sie nicht gegen Tollwut impfen lassen. Mein TA meint, das sei nicht nötig, außerdem leben wir in einem nicht tollwutgefährdetem Gebiet. Selbst als ich erwähnte, dass Tommy schon mal eine Maus oder einen Vogel fängt, sagte der TA, die Tollwutimpfung sei unnötig.

andrea410
08.09.2003, 19:47
Danke für die lieben Antworten.

@Gabi: das gleiche sagte mein Tierarzt auch. Ich muß dazu sagen, daß er sehr umsorgend und kompetent ist. Meine fangen glücklicherweise nichts, außer Schnaken und Miniinsekten :D (ich würde alles wieder aufpäppeln, so ein Tiernarr bin ich).

@Uschi: du sprichst genau meine Ängste aus. Vielleicht lasse ich mir doch nochmal einen Termin geben und frage direkt nochmal nach. Ich könnte es mir nicht verzeihen, wenn ihnen durch irgendeine Nachlässigkeit von uns was passieren würde.:sn:

HeidrunW1
09.09.2003, 12:03
Hallo,

in Deutschland gibt es eine Tollwutverordnung. Da steht u.a. drin:

(1) Ist der Ausbruch oder der Verdacht des Ausbruchs der Tollwut in einem Betrieb oder an einem sonstigen Standort amtlich festgestellt, so kann die zuständige Behörde die sofortige Tötung und unschädliche Beseitigung der seuchenverdächtigen Tiere anordnen; bei seuchenverdächtigen Hunden und Katzen hat sie die Tötung und unschädliche Beseitigung anzuordnen.

(2) Abweichend von Absatz 1 kann die zuständige Behörde bei seuchenverdächtigen Hunden oder Katzen an Stelle der Tötung und unschädlichen Beseitigung die behördliche Beobachtung bis zur Bestätigung oder Beseitigung des Verdachts anordnen, wenn diese Tiere

1. einen Menschen gebissen haben oder

2. nachweislich unter wirksamem Impfschutz stehen.


D.h. jede Katze, die ohne Tollwutschutzimpfung draussen rumläuft, ist im Tollwutfall in der Gefahr getötet werden zu müssen. Auch wenn man in einem Gebiet lebt, das tollwutfrei ist, kann sich das innerhalb von Minuten ändern. Ich will da nur an den Fall erinnern, bei dem in Düsseldorf Hunde mit Tollwut von Flupassagieren aus der Türkei mitgebracht worden sind....

Von daher, eine Katze, die draussen rumläuft, sollte immer gegen Tollwut geimpft sein!

Gruss, Heidrun

andrea410
09.09.2003, 22:41
Hallo Heidrun,

nein, das hattest du jetzt falsch verstanden. Sie laufen nicht draußen rum - sondern kommen nur mit in den umzäunten Garten (quasi mit auf die Terasse). ;)

BineXX
10.09.2003, 07:23
Hatte vor ein paar Tagen ein ähnliches Problem. Meine kommen auch nur an der Leine in den Garten. Allerdings haben sie dort ab und zu auch mal mit anderen Katzen Kontakt. Also habe ich sie jetzt einfach gegen alles impfen lassen.
Tollwut aber eigentlich hauptsächlich wegen eventueller Grenzübertritte.
Da bei uns die beste Tierklinik in der Umgebung Zürich ist, und so dürfen wir wenigstens in die Schweiz einreisen. :D

andrea410
10.09.2003, 14:50
:D :D :D

Mona Lena
10.09.2003, 18:11
Hallo andrea!! also an deiner stelle würde ich die katze schon gegen tollwut impfen was ist wenn sie dir ausbüchst oder so??

MFG

Lena

andrea410
10.09.2003, 19:12
Hallo Lena,

ausbüchsen werden sie nicht (Perser sind da recht leidenschaftslos - auch wenn sie gerne spielen:D ). Zudem ist das Grundstück, wie gesagt, eingezäunt.

Aber mal gucken. Im Frühjahr nächsten Jahres ziehen wir um und ich glaube, daß wir wohl dann vorsichtshalber einfach die Tollwut Impfung noch nachträglich nachholen. :)