PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aysche



Antje L
06.09.2003, 16:27
Liebe Katzenfreunde, vielleicht kann mir einer helfen. unsere 8jährige Aysche war bis heute total unauffällig., heute morgen um 6.15 schrie sie plötzlich ganz jämmerlich und raste in den 1. Stock und knurrte, als ich sie anfassen wollte. Ich beobachtete sie ca. 1/2 Stunde, dann stand sie auf und ging ein paar Schritte, wobei sie hinten wegkippte. Um 1/2 8 rief ich den Tierarzt-Notdienst an, der mich um 9 in die Praxis bestellte. Er hat Fieber gemessen, leicht erhöht. Sie lief aber jetzt wieder normal, hatte nur tränende Augen. Es wollte sie durchchecken und behielt sie da.Er melde sich. Um 1/2 2 hielt ich es vor Sorge nicht mehr aus und rief an. Da ist er sehr böse geworden und meinte er wäre ja kein Hellseher und das dauert eben. Sie wäre dehydriert und hätte irgendeine Entzündung, was man noch abklären muss. Und wenn ich nicht will soll ich sie eben abholen, er hätte genug zu tun. Ich war ehrlich geschockt über den Ton. Nun suche ich einen anderen Tierarzt hier im Raum Fürstenfeldbruck/Olching/Dachau, der auch für nervöse Besitzer etwas Verständnis hat. Ich habe erst am 3.7. meinen 16-jährigen Kater Rassi einschläfern lassen müssen und bin nun natürlich geschockt, dass Aysche jetzt auch krank ist. Vielen Dank! Antje:confused:

Katzenmammi
06.09.2003, 16:35
Hallo Antje,

da hat aber jemand richtig Freude an seinem Beruf! So was finde ich echt unmöglich - da macht sich jemand Sorgen um sein Tier und dann blafft der TA nur rum.

Leider bin ich nicht aus Deiner Gegend, aber vielleicht hat jemand anders hier eine Idee.

Alles Gute!

kleinerZoo
06.09.2003, 16:36
hallo,
ein paar Beitäge unten befindet sich ein Thread der diesen Link enthielt: http://www.tierklinik.de

Ich würde auf alle Fälle sofort einen anderen TA aufsuchen und meine Katze bei dem wo sie jetzt ist rausholen. Das was er veranstaltet ist Geldschänderei! Den nie im Leben sitzt er i der Praxis und untersucht die Katze! Booor das regt mich echt auf:mad:

Katzenmammi
06.09.2003, 16:37
Schau mal hier:
http://www.tierklinik.de/notdienste/bayern.html

kleinerZoo
06.09.2003, 16:39
Na da hatten wir aber den gleichen Gedanken*gg*

Katzenmammi
06.09.2003, 16:45
noch ein link:http://www.hufgefluester.de/Tips/Veterinaer/veterinaer85.htm

Viel Erfolg!!!!

BineXX
06.09.2003, 20:27
Da würde ich die Katze auch gleich wieder wegholen. Da geht einem ja der Hut hoch...........

Gibts was Neues ?

Katzenmammi
07.09.2003, 11:43
Antje, wie geht es Deiner Katze denn?

Antje L
07.09.2003, 16:31
Liebe Katzenfreunde, ich habe Aysche gestern abend wieder abgeholt.Nachdem der TA versprochen hatte sich zwischen 6+7 zumelden um dann weiteres Vorgehen zubesprechen und er um 7.15 noch nicht angerufen hatte, fuhren wir in die Praxis. Da war natürlich niemand mehr da. Über Handy riefen wir dann beim TA an, der meinte , es gäbe nichts Neues und wenn wir wollen, soll uns die Putzfrau die Katze eben geben. Aysche lag in ihrem Korb auf einer Papierunterlage und stank furchtbar nach Urin und war ganz nass. So hätte er sie wahrscheinlich die ganze Nacht liegen lassen und Sonntags arbeitet er ja auch nicht. Zu Hause war sie erst ein bisschen verschüchtert, hat aber sofort gefressen und getrunken und die Nacht auch ruhig (in meinem Bett) verbracht. Nun liegt sie auf der Terrasse in der Sonne und schläft. Morgen wollen wir uns die Laborwerte + Röntgenbilder holen und das mal anschauen und wenn es sein muss, fahren wir in die Uniklinik nach München. Viele liebe Grüsse und danke für die Tipps!!!Hoffentlich bleibt sie so!Antje

andrea410
07.09.2003, 16:39
Was ist denn das bitte für ein Tierarzt???????? Den würde ich aber sofort wechseln ehrlich!

Für deine Süße alles Gute, ich hoffe, daß es ihr bald wieder besser geht!!!!:(

sabine136
07.09.2003, 17:23
richte dem guten mann meine besten grüsse aus - er möge doch bitte auf philosophie umsatteln, da kann er wenigstens keinen schaden anrichten.

sabine136
07.09.2003, 17:24
ach ja, und melde diesen vorfall bitte der tierärztekammer.

BineXX
07.09.2003, 18:58
Das ist doch der absolute Hammer.
Da würde ich mich auch beschweren. Das kann doch nicht wahr sein. Grrrrr.......
Der sollte Autos reparieren, denen ist es egal wenn sie übers Wochenende liegengelassen werden.

Katzenmammi
07.09.2003, 19:29
Das ist ja wirklich unglaublich! Was wäre denn gewesen, wenn Deine Katze nachts Hilfe gebraucht hätte? Macht der das mit allen ihm anvertrauten Tieren so? Du solltest das wirklich melden! Gut, daß die Putzfrau noch da war und Ihr Eure Mimi wieder mitnehmen konntet. Ich bin wirklich sprachlos!

Alles Gute für Euch und viele Grüße

Enya
07.09.2003, 20:21
Zu so einem TA fällt mir nix mehr ein.

Ich hätte meine Mietze auch sofort raus geholt.

Was glaubt der eigentlich wer er ist.
Mir fehlen die Worte so sauer bin ich darüber, soetwas zu lesen.

:mad:

sir james
07.09.2003, 20:28
UNGLAUBLICH! :mad:
diese geschichte würd ich ins tagesblättchen setzen damit nicht noch andere ahnungslose zu so einem miesen ta gehen
sowas regt mich immer auf
was meinen eigentlich diese "möchtegern halbgötter in weis " wer sie sind und was für ein recht sie haben so mit einem tierbesitzer umzugehen
auf jeden fall würd ich die praxis nie wieder betreten
bei ta-kammer würd ich ihn auch melden

UschiW
07.09.2003, 21:48
Hallo Antje,

wo bist Du denn da hingeraten. Ist ja nicht zu fassen.
Ich kenn eine gute TÄ in Gröbenzell. Das wär ja auch nicht allzuweit weg. Das ist die (geben wir ihr noch 24-Std)- TÄ, bei der ich mit der Frau hendlmaier früher immer war.

Wenn Du willst, schick mir ne mail und ich schreib Dir die Adresse.

Alles Gute für Euch

Antje L
08.09.2003, 16:12
Hallo, wir haben nun die Laborwerte von Aysche abgeholt. Es deutet alles auf eine Entzündung hin, die nun abgeklärt werden muss. Ich werde damit zu einer Tierärztin in Gröbenzell gehen.Hoffentlich ist es nichts schlimmes. Antje und Aysche

Katzenmammi
08.09.2003, 18:01
Hallo Antje,

die neue TÄ kann Deiner Aysche sicher helfen! Wir wünschen Euch alles Gute,

Cheyenne_Sheela
08.09.2003, 18:58
wünsche die und aysche viel glück!!
zu dem TA fällt mir nichts mehr ein, ich glaub ich hätte ihn erwürgt wenn ich dagewesen wäre *aufreg*

andrea410
08.09.2003, 19:41
Drücke auch ganz dolle die Daumen :(

Antje L
09.09.2003, 23:25
Hallo Uschi, ich hätte gerne den Namen der TÄ aus Gröbenzell. Wäre das möglich?? Vielen Dank Antje L + Aysche

UschiW
10.09.2003, 14:19
Hallo Antje,

ich habe Dir eine mail geschickt. Leider habe ich gestern nicht nachgeschaut und so erst heute gelesen.

Wir drücken Euch alle Daumen und Pfoten.

Antje L
10.09.2003, 16:30
Hallo Usche, vielen Dank! Ich werde am Freitag zu der TÄ gehen und einen neuen Bluttest machen lassen, vielleicht war es nur eine akute Entzündung und die Werte sind besser. Momentan geht es Aysche gut. Sie ist wie immer, geht auch in den Garten. Sie ist nur sehr verschreckt und reagiert auf jede hektische Bewegung und auf Schatten (egal von was, ob Gieskanne, Schuhe usw). Ich glaub sie hat sich dort schon sehr gefürchtet. Liebe Grüsse Antje L + Aysche

Katzenmammi
10.09.2003, 17:43
Dann hoffen wir, daß Aysche wieder gesund ist und die TÄ am Freitag gar nix mehr findet.

Viele Grüße :cu:

Enya
10.09.2003, 18:31
Hallo wir drücken Aysche auch ganz feste die Daumen.


Der TA wird nix schlimmes finden, da hoffe ich mal ganz feste!!

Antje L
10.09.2003, 21:32
Hallo alle, ich finde das ganz lieb von euch. Vielen Dank! Ich mache mir schon Sorgen und beobachte Aysche dauernd ob mir nichts ungewohntes an ihr auffällt. Ich hoffe sehr, es kommt nichts mehr nach!!!Liebe Grüsse Antje L + Aysche

Bima
10.09.2003, 21:44
Liebe Antje,

boa - ich bin platt.

Mal abgesehen davon, dass ich Aysche alles Gute wünsche und hoffe, dass es ihr bald wieder gut geht...

... hast Du dieses Schwein schon bei der Tierärztekammer angezeigt?????? Bitte bitte mach es. Er behandelt hunderte von Katzen nach Aysche wahrscheinlich ja genauso. Es erfordert zwar ein wenig Mut. Ich würde ihn wohl gerne anzeigen, aber ich denke, das geht wohl nicht. Du müsstest es tun.

Nochmals: alles alles Gute für Aysche.

Antje L
11.09.2003, 19:18
:) :cu: Hallo, ich habe es nicht mehr ausgehalten und bin heute nachmittag mit Aysche bei der TÄ gewesen. Sie hat sie gründlich untersucht, aber nichts festgestellt. Das der Glucosewert so hoch ist, sei ganz normal wenn sich Katzen aufregen /Hätte der andere TA ja auch sagen können). Sie hat Blut abgenommen und Montagabend sollen wir anrufen, dann sehen wir weiter, Jetzt bin ich schon ein bisschen beruhigter! Ein schönes Wochenende allen Antje L + Aysche
Uschi - vielen, vielen Dank für die Adresse, die TÄ ist wirklich ganz lieb!!!

Katzenmammi
11.09.2003, 19:27
Hallo Antje,

schön zu wissen, daß es auch andere Tierärzte gibt! Dann wünschen wir Euch schon mal ein schönes Wochenende - und am Montag gibt es bestimmt nur gute Nachrichten.

Viele Grüße:cu:

Antje L
15.09.2003, 20:38
:) :p :p :p :p Hallo, so nun haben wir endlich die Laborwerte. Die TÄ meint, Aysche ist ganz gesund, abgesehen von etwas zu hohem Colesterin und zu wenig Eisen fehlt ihr nichts. Habt Ihr den Felsbrocken plumpsen gehört, der mir von der Seele fiel?!Nun werden wir beide anfangen etwas abzuspecken, dann bessert sich das sicher auch mit dem Colesterin.
Uschi, nochmals vielen Dank für den Tipp mit der TÄ!!!
Allen liebe Grüsse von der gesunden Aysche + Antje:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: