PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Saftfutter für Hamsis



KarinW
15.06.2002, 11:58
Was würdet ihr mir für Saftfutter für Hamsis empfehlen?Meine Omi hat ihnen immer apfelschnitze und Radischen gefüttert.War das richtig?

Akascha
15.06.2002, 12:46
Schau mal hier: http://www.diebrain.de/hi-futter.html da steht alles drauf was Hamster so fressen dürfen.

Anja_S
16.06.2002, 20:07
Hallo !
Hamster mögen meistens gerne süße sachen, sie dürfen alle möglichen Arten von Obst essen, außer denjenigen, die viel Säure erhalten, wie z.B. Ananas oder Orangen
Mein Hamster frisst sehr gern Banane, Melone, Birnen, usw.

An Gemüse dürfen sie auch das meiste außer Sachen die blähen (Bohnen, Kohlsorten u.ä.) Auch Kartoffeln sollten sie nicht kriegen.

Desweiteren kann man Gräser füttern, am besten kaufst du dazu Samen in der Zoohandlung und sähst sie selbst aus, dann kannst du dir sicher sein, das du das richtige fütterst und es nicht belastet ist. Besonders beliebt sind auch oft Kräuter, meine Süße frisst zum Beispiel sehr gerne Dill

Du siehst dass die Möglichkeiten sehr vielfältig sind. Probier einfach mal aus, was dein Hamster so am liebsten mag.
Radieschen finde ich übrigends nicht so geeignet, da auch sie Blähungen verursachen können und bei der roßen Auswahl muss man ja nicht unbedingt was riskieren.

Liebe Grüße und viel Spass mit dem Kleinen

paula61
07.07.2002, 15:42
Hallo, Hmster fressen gerne Löwenzahn ,Vogelmiere ,Gras, Petersilie, Chicoree ,Eisbergsalat. etwas Gurke mit Schale ist auch erlaubt. Möhren, Äpfel, Wie schon gesagt ausprobieren aber keine Zitrusfrüchte und keine kohlsorten. aber etwas kohlrabi ist erlaubt .Ein Radischen in der woche schadet auch nicht.Gieb den Hmster nicht soviel da er alles in den Bau schleppt und dort lagert. es müffelt sonst.

Tschau