PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hengstfohlen



Kiowa67
13.06.2002, 13:10
Hallöchen Ihr alle,
ich möchte gerne von Euch ein paar Infos von Euch über Hengsthaltung haben. Ich möchte mir eigentlich ein Hengstfohlen zulegen und hätte auch schon Interessante Angebote. Leider habe ich bis jetzt nur negative Sachen darüber gehört und weiß es jetzt nicht so genau,wie ich mich entscheiden soll. Also brauche Entscheidungshilfe.........BIT TE!!!!!

Danke
Kiowa67

madonnna
15.06.2002, 19:58
Also hengste kann man nur halten wenn man natürlich die richtige stallung hat.
hast du erfahrung mit hengsten?
hast du schon mal einen geführt oder geritten?
wie lange hast du überhaupt mit pferden zu tun?
auf jedem fall muss man mit einem hengst in jeder situation konsequent und fair bleiben.

Kiowa67
18.06.2002, 14:27
Meine Stallungen währen eigentlich O.K. Ich kann den Hengst in eine separate Box stellen mit Sichtkontakt und Nasenkontakt zu den anderen Pferden. Ich habe jetzt seit 6 Jahren mit Pferden zu tun,also mit meinen eigenen. Einen Hengst hatte ich noch nicht,sonst hätte ich wohl nicht gefragt. Ich halte Wallachen und Stuten. Die Stuten möchte ich gerne decken lassen und da war halt die Überlegung,ob ich sie von einem fremden Hengst decken lassen soll oder mir einen zulegen soll,der dann im nächsten Jahr loslegen kann.

Ich hoffe alle Fragen beantwortet.

Im Übrigen,muß man nicht nur konsequent bei der Hengsthaltung sein sondern überhaupt bei der Pferdehaltung!

Kathi_14!
24.06.2002, 15:35
Ich denke, du kannst dir einen kaufen, wenn es dich finanziell nicht überfordert! Natürlich musst du auch für dieses Pferd viel Zeit haben (Kennst du ja alles von deinen anderen!!)
Allerdings ist die Frage, ob du ihn nur für Zucht oder auch für den Reit-Fahrsport "nutzen" willst! Wenn es überwiegend Zuchtpferd sein soll, würde ich abraten! Lasse deine Stuten dann lieber von einem anderen Hengst decken. Vielleicht ist ja bei den Fohlen ein Hengst dabei! und die Selbstgezüchteten bringen doch noch mehr Freude, oder?? :) Viel Glück bei deiner entscheidung! Und schöne Grüße an deine anderen Pferde!
Mach´s gut!
Bye, Kathi!;)

Kiowa67
24.06.2002, 16:08
Hi,Kathi,
Danke für Deine Antwort. Ich habe eigentlich vor ,den Hengst auch zu reiten. Natürlich soll er auch zum Decken eingesetzt werden. Aber dann währe er doch nicht ausgelastet genug, also auch zum reiten . Habe mich allerdings immer noch nicht entschieden. Soll man ja auch nicht übers Knie brechen.

Grüße von meinen vieren und Bussi an Dich.

Mizi
25.06.2002, 08:33
Wenn ich mir wirklich sicher wäre, dass ich den unter Kontrolle halten kann, würde ich einen kaufen.
Natürlich aber nen richtig lieben, sonst macht der dir den ganzen Stall verrückt. Dort wo ich mal reiten ging, auch noch gehe, haben wir auch nen total lieben Hengst. Den werde ich demnächst auch reiten. Er hat aber noch nie gedeckt, vielleicht ist er deshalb immer noch so lieb.
aber Hengste sind schleißlich keine Monster.
Bei uns im Stall gibt es ja auch nichts zu decken, wir haben außerdem 4 Wallache...
Ich würd das mir aber gut überlegen, nicht das du`s hinterher bereust;)

Viel Spaß bei deiner entscheidung:D
Lass dir nicht den Stall verrückt machen:D :D :D

Alles Liebe

mizi

bubba
04.07.2002, 13:49
Hallo
also bevor ich mir nen Hengst kaufe würd ich mich erstmal nächer mit ihnen beschäftigen, du kannst zum Beispiel ein Praktikum oder Lehrgang auf nem Gestüt machen. Das hab ich mal im Landesgestüt Neustadt/dosse gemacht, dort werden die Hengste im Schulbetrieb eingesetzt. Wenn die Hengste von der Deckstation kamen war das meistens gar nicht lustig. Solang sie nicht decken ist es meistens noch ok aber danch wirds echt schwierig vor allem wenn du nicht viel Ehrfahrung (mit Hengsten ) hast.
Außerdem wenn du willst dass dein Hengst decken darf,dann mußt du ihn erst ma kören und HLP gehen lassen, sonst findest du schon ma niemanden der ihn für seine Stute haben will, ich weiß jetzt nicht was für welche du dir angeschaut hast, wie alt und überhaupt.
Aber versuchs einfach mal
ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück
Bubba:rolleyes: :D

Tata
07.07.2002, 10:10
Also ich würde es mir auch gut überlegen. Denn erst die Körung und die HLP machen auch noch keinen Hengst, die meisten werden im Sport regelmäßig vorgestellt und auch in den höheren Klassen, aber wenn du das kannst und die Zeit dazu hast, warum nicht? Ansonsten wie gesagt, würde ich es sein lassen, dann kannst du deine stuten lieber zu einem Hengst bringen, bzw. sie besamen lassen.

tata

Kiowa67
13.07.2002, 21:02
Hi,danke für Eure Antworten. Habe mir einen Wallach gekauft.
Habe auch dazu eine Frage vielleicht könnt ihr mir auch dazu antworten? Währe echt toll. Unter Zaun
Dankeschön

Haflinger
28.08.2007, 09:38
Bevor ich mr den Hengst kaufe , würd eicuh ihn für einen Monat mal
in den Stall stellen, und reiten , und mit ihm arbeiten, um zu wissen
wie er reagiert, und ob ich mt ihm klar komme, dach dem Monat kannst
du ihn dan kaufen.