PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umzug mit den Miezen



Ivy
26.08.2003, 19:26
Hallöchen,

wir werden demnächst mit unseren beiden Miezen umziehen. Da der neue Wohnort 600 km entfernt ist und wir also 6-7 Stunden unterwegs sein werden, wüßte ich gerne, ob es etwas gibt, was die beiden Süßen für mindestens 7-8 Stunden schlafen läßt. Eine Autofahrt ohne "Einschläfern" der beiden wäre die reinste Tortur - sowohl für die Samtpfoten als auch für uns, deshalb ist das unmöglich. Vor allem unsere 13 Jahre alte Cindy würde durchdrehen, selbst ein 20-minütiger Transport ist für sie der pure Streß, und sie ist anschließend immer den ganzen Tag völlig verstört.

Habt ihr Erfahrungen mit solchen "Weit-weg-Umzügen"? Es müßte etwas sein, was wir den Miezen frühmorgens verabreichen können.

Katzenmammi
26.08.2003, 20:15
Hallo Ivy,

ich würde an Deiner Stelle mal mit Eurem TA sprechen. Er kennt die Tiere am besten. Bei Tipps mit Medikamenten hier aus dem Forum wäre ich vorsichtig, denn eine 13 Jahre alte Katze steckt das vielleicht nicht so weg wie eine junge.

Viele Grüße

Sima
27.08.2003, 08:30
Hallo Ivy,

ich würde auch unbedingt mit dem TA reden.
Damit Katzen ein paar Stunden schlafen, braucht man schon etwas stärkeres und das würde ich schon genau geklärt haben wollen...
Ich muß demnächst auch mit meinen Mäusen umziehen, zum Glück "nur" 45 min...aber selbst davor ist mir schon etwas flau...

Alles Gute und viel Glück beim Umzug !

Katinka1976
27.08.2003, 15:27
Hallo Ivy,

also, wir sind vor 8 Jahren mit unserem Tiger von Hamburg nach Leipzig umgezogen. Da es nicht anders ging, haben wir das Mutz im Trabbi transportieren müssen - kannst du dir also vorstellen, wie lange das gedauert hat.

Da wir schon auf der kurzen Fahrt zum Tierarzt immer riesiges Geschrei hatten, haben wir auch über eine "Schlaftablette" nachgedacht.

Soetwas gibt es tatsächlich. Je nach Körpergewicht wird dann eine Tablette verabreicht. "Einwirkzeit" war damals ca. eine halbe Stunde.

Wirklich geschlafen hat sie bei der Autofahrt nicht. Aber sie war ruhig und hat nicht geschrien.

Also, informier dich am besten bei deinem Tierarzt. Wenn die Süße schläft ist das sicherlich weniger stressig für sie und für euch.

Viele Grüße von

Katharina & Tommi und unseren 2 kleinen Rackern Trinity & Salome

Ivy
28.08.2003, 00:04
Hallo an alle,

danke für eure Antworten. Ich dachte mir fast schon, daß es da kein Patentrezept gibt und wir mal beim TA nachfragen müssen. Wir haben ja noch 6 Wochen Zeit bis es mit unserem Umzug soweit ist.