PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche andere Frettchenfans!



oma
24.08.2003, 19:45
Hallo, Leute!

Ich bin seit ein paar Wochen Frettchenbesitzerin, wozu es eigentlich nur durch Zufall gekommen ist. Aber ich hab mich gleich total in Rammy verliebt. Da ich mich noch nicht so auskenne mit den Fretts, suche ich andere Frettchenfreunde, die ich mit Fragen löchern könnte...
Ich wohne in Vöhringen im Landkreis Neu-Ulm (Bayern) und würde mich freuen, wenn sich auch jemand aus meiner Gegend meldet - eventuell auch zu gemeinsamen Spaziergängen mit den Fretts. Rammy hat sich schon an Geschirr und Leine gewöhnt, nur ist er eben allein, da ich noch keine kleine süße Kameradin für ihn gefunden habe und meine Wohnung auch nicht gerade riesig ist.
Vielleicht findet sich hier ja jemand, der ebenfalls gern mit Frett & Co. spazierengeht, dann könnten wir ab und zu gemeinsam durch Wald und Feld streifen... Rammy würde sich sicher freuen, und ich auch, da ich in meiner Familie mit dem "wilden Tier" meist auf Ablehnung stoße.

Bitte meldet euch recht zahlreich, wir freuen uns über jede Mail!

Amish
03.09.2003, 09:41
Morgen schön!

Bayern ist leider ein wenig weit weg, aber wenn Du trotzdem Luscht hascht...

Sind aus Niedersachsen und haben seit dem Sommer drei von den Wuslern hier herumlaufen.

Wie alt ist denn Dein Racker? Farbe? ...

Wir haben zwei Siamfarbene (zimt) Mädels und einen Harlekin Jungen. Alle wurden mit der Flasche großgezogen und haben dadurch auch nicht die Bohne von Respekt vor uns großen Zweibeinern.

Naja,... Caio Amish

oma
05.09.2003, 15:30
Hallo Amish,

auf ein bisschen "Frett-Talk" hab ich immer Lust! Bin leider nicht so oft online, da ich dafür immer zu meiner Mutter fahren muss, aber wie sagt der Schwabe? "No net hudla!"
Ich hab mich sehr über deine Antwort gefreut, da Frettchen ja immer noch nicht als Standard-Haustier gelten und deswegen auch die "Dosenöffner" derselben nicht sehr stark vertreten sind. Schade eigentlich, nicht? Es gibt doch nichts Schöneres, als nach einem bescheidenen Arbeitstag heimzukommen, in ein kleines freches Koboldgesicht zu schauen und dann nach und nach zu entdecken, was der kleine Racker in der Zwischenzeit wieder alles angestellt hat!
Rammy ist ein zweijähriger Iltis-Rüde und ein absoluter Poltergeist, sag ich immer. Man kann nie wissen, was er im nächsten Moment anrichten wird! Zuallererst ist er mal Fuß-, Socken- und Schuhfetischist. Ich hab immer das blöde Gefühl, er stellt nur so "WENIG" an, weil er im Moment noch allein ist. Was wohl erst auf mich zukommt, wenn er eine Freundin oder einen Kumpel bekommt??? Mir schwant nichts Gutes...
Rammy weiß genau, wenn er etwas angestellt hat, das Frauchen nicht gefällt. Dann zieht er seine Show ab: Er legt sich auf den Boden wie von der Dampfwalze überrollt, legt das Kinn auf die Vorderpfoten und schaut zu mir hoch mit dem typischen "Ich war´s nicht"-Ausdruck in den Augen. Und kann ich ihm dann böse sein? Schmarr´n, das klappt einfach nicht. Meistens muss ich dann lachen, und schon wuselt er auf mich zu und zwickt mich zärtlich in den Zeh.
Naja, jetzt wird er erst mal kastriert, und danach darf er sich in einer Frettchen-Vermittlung eine Freundin oder einen Kameraden zum Blödsinn machen aussuchen. Ich hoffe nur, die (mindestens) zwei lassen mich dann großzügigerweise weiter in meiner Wohnung leben!
Was wird bei euch so angestellt, bei gleich drei kleinen Kobolden?

:cu:

Amish
05.09.2003, 19:37
...

Frag lieber nicht...! :D

Manchmal bekomme ich von meinem Männe zu hören:"Du wolltest die ja..." Aber meinen tut er es nicht so, im Gegenteil, er hat sich gleich in den Maxe verschossen und würde auch keinen der drei wieder hergeben.

In der ersten Woche bei uns gaben sie sich noch mit dem Fußboden zufrieden, in der zweiten wurden die ganzen Spielzeuge und dgl. inspiziert und seit der dritten müssen wir sie ständig von irgendwelchen Regalen, Pflanzen und Möbeln pflücken. Ich glaube, die Wohnung frettchensicher zu machen ist unausführbar.

Ja, das Kastrieren steht ihnen auch noch bevor.

Mist, schon so spät. Muß los! Melde mich nochmal...
Amish

oma
05.09.2003, 20:08
Ja, Pflanzen sind so ne Sache... :D

Ich musste auch feststellen, dass Rammy total auf Yuccapalmen steht - sobald er allerdings die Erde ordentlichst auf dem Fussboden verstreut hatte, war das Interesse auch schon erloschen!!!
Ist doch egal, dann pflanzt man sie halt wieder ein, richtig? Ich möchte jedenfalls meinen kleinen Sausewind nie wieder hergeben müssen, schon gar nicht an seinen Vorbesitzer. Naja, das ist eine Geschichte für sich, und ich schätze, Rammy ist heilfroh, dass er dieses Kapitel hinter sich gelassen hat. Wenn man ein halbes Jahr fast nur im dreckigen Käfig hockt und ständig allein ist, ist das total mies. Ich kann verstehen, warum er mich jetzt so abgöttisch liebt!!!
Mittlerweile darf ich den kleinen Racker auch mit zu meinen Eltern bringen, wenn ich sie besuche. Vor allem mein Daddy ist richtig vernarrt in den Kleinen, vermutlich weil er ihn an eine junge Katze erinnert, so verspielt wie er ist. Mein Vater liebt Tiere über alles!!! Und Mama´s Hausschuh ist bereits konfisziert und wird jedesmal beim Besuch in ihren Puppenwagen zu den Porzellanpuppen verschleppt. Sie lacht halt dann und lässt ihm den Spaß. Und Rammy liebt die beiden ebenso, das freut mich noch viel mehr!
Nur als die Tierärztin kam und uns gesagt hat, ich bräuchte ein zweites Frettchen (MINDESTENS eins!!!), da hat Mama echt jurz nach Luft geschnappt. Doch Frau Doktor hat mich verschwörerisch angeblinzelt und gefragt: "Haben wir das jetzt schonend genug gemacht?" ;) Die Frau ist prima! Jetzt wird schon im Internet rumgeschaut, und wir haben diese Frettchen-Hilfe entdeckt.
Mama besteht drauf, dass sie ein Mädchen für Rammy möchte - na schön und gut, aber in diesem speziellen Fall hat mein kleiner Kobold das Sagen. Der- oder diejenige,die er besonders gut riechen kann, darf mit zu uns heim. Falls er als "Einzelhäftling" überhaupt ein oder mehrere andere akzeptiert. Ich hoffe es!!! Habt ihr da Erfahrungen? Er ist jetzt zwei Jahre alt und war immer allein. Aber ich möchte ihm sein Leben jetzt so schön wie möglich machen, gelitten hat er genug für DREI Leben!!!
Und ich weiß genau, wenn ich ihm meine LIebe und Zuneigung schenke, dann gibt er sie mir hundertfach zurück! Das spüre ich jedesmal, wenn er sich abends beim Fernsehen auf meine Füße legt und mich ganz zärtlich in den großen Zeh beißt...
Tja, jetzt muss ich langsam Schluss machen, sonst ist mein Süßer zu lang alleine, und ich vermiss ihn auch schon!
Ich denke, am Sonntag schau ich mal wieder rein, da besuch ich mit Rammy wieder meine Eltern. Bis dahin viel Spaß mit euren Wuseln, Rackern, Kobolden und Poltergeistern!
Macht´s gut! :cu:

Amish
07.09.2003, 15:28
Hallo!

Hab dir`ne Mail geschickt...
Und im Moment leider nicht so viel Zeit zum Schreiben, sorry!

Allerdings: an lütte Katzen erinnern die mich auch ständig.

Ciao Amish
(vielleicht mal wieder mit ein wenig mehr Zeit!)