PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Augen tränen



isis64
19.08.2003, 02:14
War heute abend mit Louis beim Tierarzt weil ihm seit Samstag die Augen tränen, er hat allerdings weiter keine Beschwerden, kein Niesen, Husten o.ä.also eine ganz einfache Bindehautentzündung, ich denke mal durch Zugluft, hatte ja die letzten Wochen hier kein Fenster mehr zu ;)
Nun ist meine Tierärztin noch bis nächste Woche in Urlaub, ich wollte das aber so lange nicht mehr anstehen lassen. Der Vertretungs Tierarzt allerdings heute hat mir gar nicht gefallen :(
Als erstes setzte er Louis eine Antibiotika Spritze, und als Salbe hat er mir "Betagentam" mitgegeben, ein Breitband-Antibiotikum und Kortikoid ! Muß es gleich so ein Hammer Medikament sein? Oder bin ich jetzt zu kritisch? Meiner Meinung nach hätte es auch ein weniger starkes Medikament sein können, mehr auf Naturheilbasis... wenn das nicht geholfen hätte kann man ja immer noch auf was stärkeres ausweichen, oder was meint ihr? Ich mache ihm jetzt zwar diese Salbe in die Augen, aber so toll finde ich das jetzt nicht wirklich :(
Ich bin auf jeden Fall froh wenn meine Tierärztin ihren Urlaub beendet hat !

Liebe Grüße

Cheyenne_Sheela
19.08.2003, 09:20
eine bindehautentzündung hatten meine auch mal, ich hab einfach nur so eine augencreme bekommen. und eine spritze für die katz. die creme musste ich 2 mal am tag in die augen tun. nach 5-6 tagen war alles weg.

das war so eine blau,mintgrüne verpackung wo allerdings draufsteht für tiere: hunde
das hat mich schon etwas verunsichert ;) aber wenns hilft!

isis64
23.08.2003, 12:59
Hmm, nun hat Louis 5 Tage lang auch die Salbe von mir bekommen, das tränen hat auch aufgehört. Allerdings hat er nun regelrechte Dreck Klumpen in den Augenwinkeln die ich 2 mal täglich entfernen muß. Er kneift auch die Augen etwas seltsam zusammen, so als ob er sich nicht traut sie richtig zu öffnen :confused:
Sollte ich nun noch einmal zu dem Tierarzt oder meint ihr ich könnte bis Montag warten bis MEINE Tierärztin wieder da ist? Ich war von der Vertretung nicht wirklich erbaut deswegen würde ich lieber Montag noch einmal zu ihr gehen wenn es sich bis dahin nicht gebessert hat :(

Liebe Grüße

Schubsi
23.08.2003, 22:11
@isis
Augenentzündungen (Bindehautentzündungen) bei Katzen werden fast immer durch Chlamydien ausgelöst und da muß schon Antibiotika drin sein und Kortison um die Entzündungserscheinungen zu mindern. Ich denke nicht, daß deine Katze Zug bekommen hat. Sonst erginge es den Straßenkatzen aber schlecht (ist zwar trotzdem so) Meine kneifen bei Wind die Augen leicht zu, ich denke also eher nicht an Zug. Aber eine Augeninfektion hatten sie trotzdem schon mal, auch tagelang diese Dreckkrümel im Winkel, das vergeht. Schließlich wird gerade der ganze Dreck ausgespült. Ein Mensch sähe da auch so aus.
Ich verstehe aber dein Problem mit Vertretungen, trotzdem denke ich, daß er weiß, wie man eine Bindehautentzündung behandelt. Kopf hoch

Birgit Fritsch
24.08.2003, 01:49
Hallo Isis,

wenn die Augenentzündung - so wie Du schreibst - wirklich zurückgegangen ist, denke ich solltest Du auf DEINE VERTRAUTE TÄ WARTEN; einfach nur wegen dem Vertrauen - ich weiß wie wichtig das ist!

Ansonsten, auch wenn Du irgendwelche sonstigen Auffälligkeiten entdeckst, würde ich Dir dazu raten, schnellstmöglich einen TA/ eine TK vor Ort aufzusuchen.

Augenerkrankungen von Katzen weisen (leider) m.W. auf diverse sonstige Erkrankungen hin und sind nicht einfach nur Bindehautentzündungen (wie bei uns Menschen). Ich muss allerdings zugeben, dass dies nur "angelesene Erkenntnisse", keine eigenen Erfahrungen sind.

Allerdings habe ich auch eine Katze, die im Vergleich zu meinem Kater, einen starken "Augenreinigungseffekt" (so nenne ich es) hat. Sie hat auch ziemlich oft solche Schmutzknödel im Augenwinkel hängen und die mache ich ihr dann hat (teilweise unter Protest) weg.

Wir denken jedenfalls an Euch und drücken Euch die Daumen + Pfötchen, dass es nichts langwieriges/ schlimmes ist.
:cu: :cu: :cu:

isis64
24.08.2003, 02:17
Hallo Birgit,

noch eine Nachtschwärmerin unterwegs ? :D

Habe mich eigentlich schon entschlossen das ich Montag erst einmal meine Tierärztin konsultieren werde wenn das bei Louis sich nicht bessert. Er zwinkert nämlich auch so komisch, als wenn er sich nicht richtig traut die Augen aufzumachen :(
Vieleicht kneift er sie aber auch nur deshalb zusammen damit ich ihm die Salbe nicht mehr rein mache :D

Danke jedenfalls schon mal für´s Daumendrücken ;)

Liebe Grüße