PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte um Hilfe!!



Enya
18.08.2003, 23:22
Hallo,
wir kämpfen ja immer noch gegen Giardien an.
Alle nehmen die Tabletten ohne PRobs, nur meine Mädels Isis und indira nicht.
Leider hatte unsere TÄ das Suanatem 1 nicht mehr da. Also bekamen wir heute Suanatem 10 mit. Ich dachte kein Problem, denn geviertelt müßte es gehen.

Von wegen.
Isis mag außer ihrem Futter gar nichts naschen und schon ging es los. Katze gepackt. Tablette ins Maul gesteckt und zugehalten. Dabei Kehle massiert, damit sie schluckt.
Diese kleine Zickchen schluckt aber nicht:0( Sie hat so furchtbar geschäumt und hantiert. Dabei die Tablette immer wieder ausgespuckt.

Wie soll ich das denn die letzten 4 Gaben noch hin kriegen?? Sie hat sich dann hinterher noch übergeben.
So ein Mist.
Indira habe ich die Tablette in Käsepaste gesteckt. No Chance. Auch ausgespuckt. Dann in Putenbrust. No Chance!!
Kann mir jemand noch einen Tip für diese Weiber geben??
Bin so langsam aber sicher mit den Nerven runter, da ich die ZWei immer zwingen muß. Sie haben schon Angst vor mir.

Bei den jungs ist eher das Problem, das sie zuviel davon klauen würden.
Ich will sofort mein Suanatem 1 wieder haben. Die kann man viel kleiner zerbröseln und verabreichen!!:0(

Birgit Fritsch
18.08.2003, 23:52
Hallo Enya,

das kenne ich nur zu gut!

Am besten nimmst Du einen "Tabletten-Geber" (beim TA oder in Zoo-Fachgeschäften erhältlich). Damit schaffst Du´s die Tab´s (oder auch Teile davon) so weit in den Rachen zu schieben, dass die Lieben nur noch schlucken können.
Ich weiß, das klingt jetzt brutal ... ist es aber nicht!

Ansonsten kannst Du noch versuchen, die Tabs zu zerbröseln und in Wasser oder Ka-Milch aufzulösen und diese mit einer Spritze (natürlich ohne Nadel) zu verabreichen. Gibt aber sicherlich bei den ersten Versuchen entsprechende "Sauerei". Du solltest dabei die Spritze seitlich am Mundwinkel ansetzen und das Mäulchen gut zuhalten.

Viel Erfolg und gutes Gelingen.

Enya
18.08.2003, 23:56
Hallo Birgit, das mit dem Pillen geber hab ich schon durch.

Danach hat Isis sich furchtbar erbrochen.

Ich versuche morgen früh mal die Tablette zu mörsern und dann mit Wasser in einer Spritze auf zu ziehen und ihr das ins Maul zu spritzen.

Bin ich froh wenn Mittwoch ist und dann fertig.

PS: DEr Pill Gun ist jetzt im TH. Ich bin wahrscheinlich zu dappisch dafür!!:confused:

Birgit Fritsch
19.08.2003, 00:57
Hallo,

dann versuch´s mal - wie schon angekündigt - mit dem Mörsern und evtl. Untermischen oder halt per Spritze ...

Wir denken auf jeden Fall an Euch und drücken Daumen + Pfötchen, dass es klappt.

Tina 2
19.08.2003, 07:37
Hallo Biggi,
ich drücke dir auch die Daumen daß das mit dem Spritzen klappt.

Cheyenne_Sheela
19.08.2003, 09:29
hallo
ich bin schon fast profi in tabletten geben, anfangs hab ich sie denen immer wie ein leckerlie gegeben, das wurde auch gegessen. doch irgenwann hörte es auf, und untermischen geht gar nicht.
also bekomm ich vom TA immer eine spritze (ohne nadel), misch die tablette mit lauwarmen wasser (geht flüssiger runte rals kaltes) und dann zieh ich sie auf, halt die katze fest und tröpfel es ihr an die seite rein. immer nur soviel das sie auch mit dem schlucken nachkommt. da sie eh ziemlich kurzatmig is muss ich besonders aufpassen.

:rolleyes:

hoffe es hat bei dir geklappt!

Enya
19.08.2003, 10:07
Also das hat auch nicht gelappt.

Das Medikament muß furchtbar bitter schmekcken!!

Isis hat auch nach der Verabreichung mit der Spritze geschäumt wie ein Stück Seife.

Ich werde morgen mal mit dem TA reden, ob es da in Zukunft keine andere Möglichkeit für sie gibt.

Dadurch kann ich nicht sagen, wieviel von dem Medikament tatsächlich in die Katze gelangt ist.

Indira konnte ich heute wieder überlisten.

Steffi-Anna
19.08.2003, 10:19
Nehm doch mal Kontakt mit Bima auf!

Sie hat die Giardien bekämpft.

:cu: