PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erbrechen



Julianne
18.08.2003, 09:34
Hallo zusammen,
da meine kleine Angie ein wenig verschleimt geklungen hat, hat ihr der Tierarzt kürzlich Hustentabletten verschrieben. Vor ein paar Tagen war sie nun zur Untersuchung und es war noch nicht ganz gut. Sie muss die Tabletten nun weiter nehmen. Nun ist es seit einigen Tagen so, dass sie beinahe täglich erbricht. Ich weiß dass erbrechen zeitweise normal ist, aber doch nicht täglich?? Der Tierarzt (der eigentlich recht gut ist) meinte, ich solle das mal beobachten. Nach seinem Urlaub in zwei Wochen habe ich einen neuen Termin. Sie ist ansonsten recht munter, spielt auch schön und frisst und trinkt normal. Nur eben das erbrechen immer wieder. Mache mir schon sorgen:-(((

Sima
18.08.2003, 09:52
...2 Wochen bis zum nächsten Termin finde ich ganz schön lange, wenn sie jeden Tag brechen muß.
Hast Du den Eindruck, daß das von den Tabletten kommt ?
Bricht sie direkt nach dem essen oder einfach so ?
Also an Deiner Stelle würde ich in den nächsten Tagen lieber mal zu einem anderen TA gehen. Nur zur Sicherheit.
Brechen kann ja viele Ursachen haben....

Katzenmammi
18.08.2003, 14:08
Ja bitte, Julianne, warte nicht zwei Wochen ab! Durch die Magensäure können Speiseröhre und Zähne angegriffen werden.

Alles Gute!

Birgit Fritsch
19.08.2003, 00:21
Hallo Julianne,

ich würde da auch keine zwei Wochen abwarten, wenn eine meiner Katzen sich täglich erbrechen würde.

Gelegentliches Erbrechen - und dann insbesondere Haare - ist o.k. aber alles andere sollte tierärztlich geklärt werden.

Geh´ möglichst schnell zu einem (anderen) TA oder in eine Tierklinik, .... einfach nur um sicher zu sein ...

Wir drücken Daumen + Pfötchen.