PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dringend!! Bis heute abend!



Cleo2103
16.08.2003, 15:18
@all!!!!!!!!!!!! Erschlagt mich bitte nicht direkt!!!!!!!!!!

Es hat sich gestern Abend kurzfristig ergeben das ich heute nacht einen Pflegehund aus Mallorca bekomme. Wenn ich sie nicht nehmen würde, müßte Sie sterben. Ist für eine Woche wie gesagt!

Nun alle von euch die meine Probleme mit Cleo kennen wissen wohl schon worum es geht. Sie versteht sich draußen mit allem ob Rüde oder Hündin das ist egal. Nur in der Wohnung macht sie stress. Sie hat ja diesen übergroßen Beschützerinstinkt. Bin dran am arbeiten und ist auch viel besser geworden, zumindest traut sich der Rotti einige Meter in meine Wohnung. Cleo würde zwar ganz bestimmt nicht beißen, aber ich möchte ihr das so angenehm wie möglich heute Nacht gestalten. Beiden. Der Hund kommt aus einer Tötungsstation und ist bestimmt eh total fertig.
Normalerweise würde ich Cleo mitnehmen zum Flughafen, geht aber nicht da ich über 200 km nur hin fahren muß und mein Auto zu klein wäre um mit beiden (die sich ja nicht kennen) zurückzufahren. Ich muß um 00:30 Uhr dort sein um den Hundi zu holen.

Jetzt brauche ich dringend noch ein paar Tips worauf ich besonders achten muß bei Ankunft.
Wollte erst mal mit beiden dann raus um sich kennen zu lernen, aber im Dunkeln?????????:confused:
Cleo natürlich bei Ankunft ignorieren!

Bitte Bitte ein paar Tips wie mach ich das am besten heute nacht beim schlafen ect.
Hoffe auf eure Erfahrungen! Also wer einen Zweithund bei sich einziehen gelassen hat, kann doch bestimmt was dazu sagen!!

Danke!!!!!!!!!!!!!:cu:
Sabrina

Bidi007
16.08.2003, 16:17
Hi Sabrina!
Ich hab zwar noch keinen Zweithund, doch mit meiner Hündin das gleiche Problem. Draussen auch in unserem Garten spielt sie mit jedem Hund egal ob Rüde oder Hündin , groß oder klein!
Doch sowie ein anderer Hund bei uns im Haus ist, wird dieser aufs genaueste beobachtet und dabei wird ständig geknurrt. Sollte der Hund dann in die Nähe ihres Körbchen kommen, ist vorbei. Dann kriegt derjenige gleich einen gewaltigen Anschiss.
Ich habe auch schon überlegt mich als Pflegestelle anzumelden, aber aufgrund dieses Verhaltens überlegt ob ich damit wirklich etwas"Gutes" tu, oder das für alle nur Stress ist.
Ich würde auf jeden Fall die Hunde in der ersten Nacht trennen, denn die Uhrzeit ist echt alles andere als toll um mit den Hundis einen Kennenlern-Spaziergang zu machen.
Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen das es klappt und bewundere deinen Mut, den ich leider noch nicht hab!
Viele Grüße, (Daumendrück)
Bidi

cheroks
16.08.2003, 16:54
Hallo Sabrina,

tja, das ist nicht so leicht! Wie wäre es denn, wenn Cleo die erste Nacht bei deiner Mutter bleibt? Klar, es ist ihr Revier etc. aber der Mallorca Hund ist ganz bestimmt mit den Nerven runter und sicher total gestresst.
Darum würde ich da keine Experimente starten und dann am nächsten Tag ganz locker mit dem kennenlernen beginnen.

Ich würde die beiden auf neutralem Boden zusammen bringen und dann mit beiden gemeinsam hoch gehen (vielleicht kann deine Mutter dir ja helfen).

Da hast du dir ja etwas vorgenommen! Cleo ist ja nicht sonderlich begeistert von Besuch und dann noch eine Hündin! Ich will dir keine Angst machen, aber das alles ist schon etwas heikel.
Vielleicht hast du aber Glück und die Hündin ist, wie viele andere Strassenhunde die ich kenne, recht gut sozialisiert und sie kann mit Cleo umgehen.

Trotzdem, sei nicht unvorsichtig. Wenn zwei Hündinen ernsthaft aneinander geraten wird es wirklich schwierig sie zu trennen! Also beobachte genau, wie die beiden sich zueinander Verhalten, lass sie nicht unbeaufsichtigt und versuche z.B. keine Situation zu provozieren, wodurch die beiden zum verteidigen veranlasst werden (wie füttern, Spielsachen, Streicheleinheiten, Schlafplatz usw.) ich würde erst mal beide ignorieren und sehen, was passiert.

Ich bewundere deinen Mut und drück dir ganz doll die Daumen, das alles gut geht und die beiden sich verstehen!

LG Tina

Maggie_HH
16.08.2003, 16:58
meine freundin hat eine Dalmihündin aus der Türkei. Als sie sie abgeholt hatten, war es auch schon sehr spät. Sie hatten wahnsinnig Glück mit ihr, denn sie hat sich sofort gefreut und alles lief glatt. Nur hat sie glaube ich vor Aufregung in die Wohnung gemacht (Durchfall)! Das war wohl das einzige....leider kann ich dir nicht sagen, wies mit nem Zweithund ist, denn es ist ihr 1.Hund!
Ist das andere denn ein Rüde oder eine Hündin??? Weißt du irgendwas über den Hund???
Wie hast du eigentlich davon erfahren, dass du den Hund so retten kannst????
Na ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass es mit beiden klappt! Vielleicht ist das für Cleo mal ganz gut, wenn ein anderer Hund da ist!
Ich glaube, ich würde mit beiden dann erstmal ne Runde um den Block gehen. Dann können sie sich auf neutralem Gelände beschnuppern! Ach ja, und wenn du dann zurückgehst würde ich den Neuankömmling zuerst ins haus lassen, damit Cleo nicht meint, sie müsste erstmal ihr Revier verteidigen....(machen einige Hunde sehr gern!)

Juliane

Cleo2103
16.08.2003, 17:03
Hallo Ihr zwei,

danke erst einmal für eure schnellen Antworten, ich hoffe ja das sich Ihr rumgezicke nach einer Nacht legt, immerhin ist sie ja auch als Zweithund mal aufgewachsen. Laut dem Tierschutz ist die Hündin total sozialisiert und versteht sich mit allem.

Cleo zu meiner Mutter bringen ist nicht, da meine Mutter das nicht einsieht, kann ich ja auch verstehen, es ist ja mein Ding.

Ich bewundere selber meinen Mut Cleo und mich vor diesen Schritt zu stellen, obwohl ich insgeheim hoffe das sie ihr Verhalten dadurch bessert. Mal sehen, ich kenne meinen Hund ja sehr gut und bin der Meinung das Sie nicht beißen würde, weil im Normal Fall sie auch schon mal Vorsichtig mit dem Schwanz wedelt aus Unsicherheit ich weiß, wenn jemand mit Hund kommt.

Oh man bin ganz nervös. Bin mal gespannt was mich erwartet, freue mich total auf die Hündin alleine schon weil ich sie somit vor dem Tot bewahren Kann. Sie soll auch in eine Familie mit Kindern vermittelt werden, darum denke ich das sie sehr lieb ist. Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken.
Aber ich möchte auf alles vorbereitet sein, ist doch klar.

Ich berichte auf jeden Fall heute Nacht schon mal wie die ersten Minunten waren. Ganz sicher.:D

Lieben Gruß Sabrina (die schon voll nervös rumwibbelt)

Dagi
16.08.2003, 17:50
Ich möchte Dir Tinas Tipp noch mal ganz deutlich ans Herz legen: ignorier BEIDE. Also, nicht Cleo ignorieren und den anderen Hund streicheln oder betüddeln. Da könnte man ja verstehen, wenn Cleo da eifersüchtig wird.
Ansonsten kann ich leider auch nix dazu sagen, außer daß Du seehr mutig bist, und ich Deinen Einsatz ganz super-toll finde. Schön, daß dadurch ein Hund gerettet werden kann.
Wir drücken alle Daumen und Pfoten, daß es einigermaßen gut geht!

:cu: Dagi & Amy

Ivonne
16.08.2003, 17:57
Hi Sabrina,

da haste Dir aber was vorgenommen.

Hol Dir bitte ne zweite Person dazu, die Dir helfen kann für diese Nacht. Das wird sonst zuviel, Du kannst nicht auf alles achten und beide in Schacht halten.

Wenn du noch Fragen hast, mail ruhig oder ruf an, Nummer kriegste dann.

Ich mach heut abend den Pflegestellen-Beratungsdienst, ne Freundin von mir kriegt auch grad ihren ersten Pflegehund zu ihrer Hündin dazu *grins*

Marianne Zmija
16.08.2003, 18:41
Hi Sabrina
Ich finde es supertoll,das du den Hund rettest.:wd: :wd:
Ich gehör zu den Personen die auch immer Tiere retten will,und meistens überlege ich erst gar nicht viel bevor ich es tue,erst dannach.
Aber es hat bis jetzt immer irgendwie geklappt,und du schafst es ganz sicher auch.

Cleo2103
16.08.2003, 18:58
Hallo noch mal an alle!

Erst einmal zu der Frage wie ich daran gekommen bin:

Also ich hatte mich mal als Pflegestelle beworben, passiert ist eigentlich nichts. Mußte ja auf die Vorkontrolle warten. Dann kam dieser Notfall rein und ich wurde sofort angerufen weil man sie sonst heute getötet hätte wenn sie niemand aufgenommen hätte. Ich konnte sie doch nicht sterben lassen nur weil ich einen zickigen Hund habe :confused:
Und so kam das alles.

Habe schon alle Spielsachen weggeräumt ect.
Der Hundi landet erst um 00:45 Uhr das heißt ich bin frühstens erst um 04:00 Uhr morgen früh zuhause! Dann wird es ja fast schon wieder hell :wd:

@Yvonne vielen lieben Dank für dein Angebot, aber um diese Uhrzeit bist du bestimmt schön am schlummern oder??

Ich werde mich auf jeden Fall an eure Tips halten. Ignorieren ect. Bin schon soooooo gespannt.

Ich bekomme einen Pfegehund :bd: :bd: :bd: :bd: :bd: :bd: :bd:
:wd: :wd: :wd: :wd:

Drückt mir die Daumen. Wir fahren um 21:00 Uhr los. Hilfe habe ich natürlich dabei, alleine wäre mir das auch zuviel.

Lieben Gruß Sabrina

P.S. Bin gleich noch mal im Netz, bin eh so aufgeregt, das ich mich ruhig halten muß und wo geht das am besten???????

HIER NATÜRLICH!!!!!!!:cu: :cu: :cu: :cu:

Cockerfreundin
16.08.2003, 19:00
Hallo, Sabrina!

ich kann Dir leider (noch) keinen Rat geben .... aber wir drücken euch auch ALLE Daumen und Pfoten :-)))

LG von
Annette + Basti :-)

katrin-und-zoo
16.08.2003, 20:31
:D :D :D
na da viel spaß! mein zoo kennt das teather, das frauchen ständig irgendein "viechch, was da grad übrig war" anschleppt, und mit, hier bin ich der chef, wer zickt, kriegt "paar auf den deckel", das ist ok, wenn ich das sage, ich hab euch trotzdem alle lieb, und dem drohendem holzhammer:p , über den hundehäuptern, klappt es bei mir immer

nur wird deine maus völlig unter "drogen" stehen u eventuell das verhalten deiner cleo gar nicht für voll nehmen, was vielleicht ganz gut so ist:cool: , oder nr taumelnd zur tür laufen, vielleicht hast du ja glück, u du bekommst die transportbox mit (o kannst dir noch eine organisieren??????

da kann hundi event. drin schlafen (sicher vor deinem raubtier:) ) und sie hat quasie wie eine höhle, wenn das nicht funktioniert, event. habt ihr noch sowas ähnliches, große kiste, pappkarton , oder du hängst einen tisch mit decken so zu, das es wie eine höhle aussieht, tja entweder du trennst die 2 die nacht..
falls du schlafen kannst, grins (was ich aber außschließe) aber besser fände ich, wenn du cleo teilhaben läßt am " geschehen, also hast du dann den streß n, wenn du die tür in dem der neuankömmling sitz aufmachen mußt...
:sn: mit erhobenem finger, würd ich cleo sagen, gucken ist ok, aber hundi ist müde, ganz arm dran und damit brauch hundi seine ruhe!!!!!!!!!
event. läßt du cleo mit der schleppleine in der whg laufen, für eventualitäten quasi...:D :D :D

drücke dir die daumen!

p.s. nicht falsch verstehn:cool: , heft dir mal die tierarztnummer groß an die tür,... im notfall verschwindet sowas immer

Marianne Zmija
16.08.2003, 20:50
Was für eine Ermutigung.:D :D :D

katrin-und-zoo
16.08.2003, 20:56
:confused: :confused: :confused:
mal schnell zum besseren verständnis anfügen muß ( mann hat schuld, redet immer dazwichen;) )

meinte mit streß an der tür... natürlich den nächsten morgen, wenn du die 2 über nacht trennst...

so kannst du das morgen schon etwas gelassenener angehen lassen...

spazieren dürfte ja nicht mehr das problem sein


trotzdem viel glück
katrin

Marianne Zmija
16.08.2003, 21:06
Ich meinte das mit der Nummer vom Tierarzt,groß an der Tür.
Sicher hast du Recht.

Topsy
16.08.2003, 21:10
Hallo Sabrina,

einen Tipp habe ich leider nicht für Dich, aber ich wollte Dir wenigstens schreiben, dass ich es superklassetoll finde, dass Du der Hündin hilfst. :wd: :wd: :wd:

Wir drücken Dir alle Daumen und Pfoten :)

Viel Glück

Elke :cu:

Sandra + Snoopy
16.08.2003, 23:50
Hi Sabrina,

wollte Dir nur kurz sagen, dass wir hier auch alle Daumen und Pfoten druecken, dass die Aktion so gut wie moeglich klappt. Halt uns auf dem laufenden.

Liebe Gruesse,
Sandra

Cleo2103
17.08.2003, 05:35
Hallo an alle,

ich danke euch für die guten Zusprüche! Danke Danke Danke:wd:

Es ist jetzt ca. kurz nach halb sechs und wir sind gerade erst nach Hause gekommne. Der Flieger hatte verspätung:0(

Tita, so heiß die kleine (große) ist eher eine Mischung aus Dogge und Pitt Bull oder ähnliches. Noch ist sie sehr lieb und kaputt von der Nakose:D Mit Cleo draußen lief alles super, aber als wir nach Hause kamen war vorbei. Cleo bekam ne Kriese als sie zuerst hoch ging. Da Tita fürchterlich aufgeregt ist und alles erkundet, mußte ich Cleo ins wohnzimmer sperren, sie wurde frech und knurrte Tita an. Da die Kleine noch total fertig ist, halte ich das für nicht so gut die zwei raufen zu lassen. Werde das morgen alles in Ruhe machen, bin sooooo müde und möchte nur noch :z:
geht nur leider nicht. ZECKEN ziehen ist angesagt und davon hat sie eine ganze Menge. :0( :0(
So, das ist der neuste Stand der Dinge. Morgen früh gibt es ein paar Fotos versprochen.:wd: :wd:

Schlaft alle gut und nochmal Danke für eure Mails!
IHR SEIT KLASSE:bd: :bd: :bd: :bd: :bd:

Müde Grüße Sabrina

Cleo2103
17.08.2003, 12:48
Hallo an alle, ich mal wieder!

Die Nacht war zu kurz, eindeutig. Habe mit Cleo im Schlafzimmer geschlafen und die Kleine mit Tobi im Wohnzimmer. Heute morgen war ich mit beiden draußen, war natürlich kein Problem. Im Moment laufen beide zusammen durch die Wohnung:D Tita ist das noch alles lästig. Ich passe auf wie ein *****.:sn:
Cleo ist sich noch nicht ganz sicher ob sie es toll finden soll oder doch eher doof.
Sie läßt sie auf jeden Fall nicht aus den Augen.

Teilweise knurrt sie auch, mal abwarten, so, das war der Stand der Dinge erst mal.

Ich lade jetzt mal die ersten Fotos von der Kleinen ins Netz. Sage dann bescheid wenn sie drin sind.

Lieben Gruß Sabrina

:wd:

Maxx
18.08.2003, 10:27
Hallo Cleo,

na wie ist der Stand der Dinge???

Hab grad die Bilder angeschaut. ist ja echt ne süße Maus, aber Pit ist da doch nicht drin... :D

Cleo2103
18.08.2003, 11:06
Hallo Maxx,

am besten schaust du unter "Mein Pflegekind" Hunde von A-Z

Ich kann nur sagen alles super. Die Oberzicke Cleo hat sich gefangen und mein Pflegekind blüht schon total auf.
Sie ist sooooooooooo knuffig.

Habe auch neue Bilder drin!

Alles Liebe Sabrina (stolz wie Oskar):cu:

NiBo
18.08.2003, 11:57
Hallo Sabrina!

Hab Deinen Thread erst heut gelesen. Schade, ich hätte Dir ein bißchen die Angst nehmen können.

Wir haben am 14.08. auch Familienzuwachs bekommen und Lando war anfangs ganz schön schmollig. Vor allem, als Cara abends gleich mal seinen Lieblingsplatz mit Beschlag belegt hat.
Die beiden haben dann um die Rangfolge gekämpft und die zwar nicht allzu kleine, aber doch seeeehr dünne Cara hat sich ergeben. Jetzt ist Lando der Cheffe und wieder einigermaßen zufrieden.

Hin und wieder guckt er zwar noch beleidigt, aber wenn wir beim Leckerli-Verteilen auf die Reihenfolge achten, ist alles in Butter.

Selbst die Hündin vom Nachbarn, die ja eigentlich Landos beste Freundin war, war zwar am Anfang etwas zickig, aber schon nach kurzer Zeit sind alle zusammen im Garten rumgetollt.

Unsere Befürchtungen, dass die Anfangszeit etwas schwierig wird, sind alle nicht eingetreten. Ich denke, Hunde haben auch ein wenig ein Gespür für sowas wie Notlagen.

Trotzdem freue ich mich, dass Cleo nicht den erwarteten Ärger bereitet hat. Ich wünsche Dir mit Cleo und Deinem Pflegehund viel Spaß und Hut ab vor der kurzfristigen Aktion und Deinem Mut, Dich darauf einzulassen!!!!

Liebe Grüße

Nicole, Lando & Cara

Bidi007
18.08.2003, 16:47
Hallo Sabrina,
hast du deine Tita von sundogs?
Ich bin da auch fast tägl.auf der Seite, weil ich die einfach klasse finde. Hab mich da auch schon angemeldet das ich wohl Vor- und Nachkontrollen durchführen würde und auch Flughafentransfers machen kann. Mit dem Pflegehund überleg ich ja noch und muß, wenn ich mich entschieden habe ja noch den Rest der Famiie überzeugen. Optimal wärs im Moment schon, da ich z.Z "nur" Hausfrau u. Mutter bin.
Hab mir grad das Gästebuch von sundogs angesehen und deinen? Eintrag entdeckt. Wie klein die Welt doch wird durchs Internet, tse,tse :D.

@alle
Diese Seite sollte man mal angeschaut haben. Natürlich steht im Vordergrund die Hundevermittlung, aber es gibt dort auch sehr viele Berichte und Artikel über Hund ,Katzen , Pferde.
Echt klasse!!!! www.sundogs.de

LG
Bidi

Cleo2103
18.08.2003, 17:27
Hallo Du,

ja du hast Recht, sie ist von Sundogs.

Kann ich nur empfehlen, alle dort sind super freundlich und nett.
:wd: :wd: :wd: Ich mußte auch erst überzeugen den Rest der Familie, da wir ja alle in einem Haus wohnen.

Also ich würde es immer wieder tun, diese Tiere sind so dankbar das ist wahnsinn. Nicht so eingebildet wie mein Hund:D sondern echt für alles Dankbar, vor allem für Futter.

Überleg dir das, das ist echt ein klasse Verein. Ich habe viele Organisationen kennengelernt und die meisten kannst du vergessen. Unfreundlich usw.

Liebe Grüße Sabrina, Cleo und das Pflegekind Tita

NiBo
19.08.2003, 08:01
Hallöchen!

Muß mich nochmal einmischen.

Habe auch einen Hund von den Sundogs und die Erfahrung gemacht, dass zwar alle super freundlich sind, allerdings, falls Probleme auftauchen sollten, ist plötzlich keiner mehr erreichbar.

Wir haben etliche Fragen gestellt bzgl. der Vergangenheit des Hundes. Leider kam als Antwort hierzu gar nichts, sondern es wurde sich nur noch für den Schutzvertrag interessiert.

Also, ich bin mir nicht ganz so sicher, dass das ein Verein ist, den man bedenkenlos weiterempfehlen kann....!

LG
Nicole

Bidi007
19.08.2003, 09:19
Hi Nicole,

so weit sind meine Erfahrungen mit den sundogs nicht. Ich habe zwar auch einen Hund aus dem Süden, doch von einer anderen Organisation. Da dauert es allerdings auch immer etwas wenn ich per email etwas auf dem Herzen hab, also ruf ich an wenn es eilig ist.
Das tut mir leid das du da nicht zufrieden bist.
Ich find nur die Artikel von den Sundog-Leuten echt klasse, und die HP ist schön gemacht.
Wie so eine Vermittlung dann wirklich abläuft, dazu kann ich nichts sagen.
Glaub aber Sabrina ist ganz glücklich!

LG
Bidi

NiBo
19.08.2003, 10:21
Hallo Bidi!

Also, ich möchte mich natürlich davor hüten, die Orga generell schlecht zu machen. Sicher kann es sein, dass in unserem Fall nur ein kleines "Kommunikationsproblem" herrscht.

Allerdings habe ich schon Antworten von denen bekommen, an der Zeit hats also nicht gelegen. Diese Antworten auf meine eMail-Nachfragen gingen aber immer komplett am Thema vorbei und haben meine Fragen nicht beantwortet.

Z. B. meine Frage auf evtl. unangenehme Erlebnisse des Hundes im Tierheim (um ihm unnötigen Streß zukünftig zu ersparen) wurde nicht beantwortet, stattdessen bekam ich die Rückfrage als Antwort: Haben Sie den Schutzvertrag schon erhalten und zurückgesandt?

Hm, sicher weiß ich, dass nicht immer auf alle Problemchen von den neuen Hundebesitzern eingegangen werden kann, aber in unserem Fall haben wir uns schon recht alleingelassen gefühlt.

Das fand ich schade, denn, wie Du schon sagst, haben auch auf uns die Homepage, die vorangegangenen Telefonate und Mails einen sehr guten Eindruck gemacht. Seit der Wauzi da ist, hat allerdings das Engagement der Organisation stark nachgelassen.

Nun denn, trotzdem haben wir einen tollen Hund und wir meistern die "Problemchen" auch allein! :wd:

Tschüssle

Nicole, Lando + Cara

Cleo2103
19.08.2003, 10:47
@Nicole, hast du auch einen Pflegehundi oder hast du ihn Fest??? Über Titas Vergangenheit wurde auch geschwiegen.

Mehr kann ich leider noch nicht sagen, da sie ja erst kurz bei mir ist. Also warte ich erst mal ab und überzeuge mich selbst!

Telefonisch erreiche ich immer jemanden bis jetzt!!

Ich bin mal gespannt wie lange es dauert bis sie vermittelt wird:0(

Lieben Gruß Sabrina

NiBo
19.08.2003, 11:02
Hallo Sabrina!

Nee nee, ist schon unser neues Familienmitglied! Ich hab schon oft wegen nem Pflegehund überlegt, ob ich mich da anbieten soll. Platz haben wir ja reichlich.
Aber, wie bei so einigen anderen auch, hält mich hier mein GöGa auf dem Teppich. Der kennt mich und weiß, dass ich mich wahrscheinlich auch nicht wieder vom Pflegewauzi trennen könnte. Aber schau mer mal.... :D :D :D !

Bei uns war das Ganze aber auch so eine Hoppla-Hopp-Aktion. Anruf, Vorkontrolle, Hund nach 1 Woche bei uns. Wir haben da grad noch mitten im Umzug gesteckt und mussten arg improvisieren, aber was tut man nicht alles für die Vierbeiner...!
:rolleyes:

Im Grunde genommen ist ja alles auch nicht so tragisch. Wenn man sich mit Hundis ein bissel auskennt, kommt man schon mit dem einen oder anderen Rückschlag klar. Wir wissen, mit Geduld geht (fast) alles!

Aber ich bin ein wenig verschnupft darüber, dass es ja z. B. auch jemand Unerfahrenen hätte treffen können und Lando hat z. B. einige Verhaltensweisen gehabt, bei denen er von einigen anderen sicherlich zum "Problemhund" abgestempelt worden wär. Zwischenzeitlich ist er aber unser ganzer Stolz und zeigt seiner neuen Gefährtin Cara schon manchmal, wie sich so ein richtig artiger Hund verhält. Ist echt zum Kringeln!

He, Du hast Dich doch eigentlich schon innerlich dazu entschieden, Tita zu behalten, oder??? Nun gib Dir nen Ruck! Hab die Fotos gesehen. Diesem Blick kannst Du doch unmöglich widerstehen, oder????:p

Herzliche Grüße und dicke Knuddel für Cleo und Tita!!!!

Nicole, Lando & Cara

P.S. Bei mir geht niemand ans Telefon und Rufnummern-Unterdrückung ist mir zu albern. Hab's aber auch schon lang net mehr probiert. Ist mir zwischenzeitlich ziemlich wurscht, was die so treiben!

Bidi007
19.08.2003, 11:04
Hi Nicole,

das ist wirlich ein schade wenn man hinterher etwas allein da steht. Das geht mir auch so, will ja auch nicht dauernd da anrufen. Hab allerdings das Glück, das die Pflegefamilie aus Ibiza schon ein paar Mal angerufen hat um sich nach Buffy zu erkundigen und ich die jederzeit anrufen kann um mir Rat zu holen. Sie wissen ja auch nicht komplett alles über Buffy, sie ist erst mit sechs Monaten von der Strasse zu denen gekommen. Aber die haben sich wirklich toll um sie gekümmert. Ich weiss z.B. das Buffy sich anfangs überhaupt nicht anfassen, geschweige denn kraulen ließ. Das hat fast drei Monate gedauert bis sie sie anfassen konnten ohne das sie gezittert hat wie Espenlaub.
Aber ich find auch das Forum total klasse, da bekommt man so viele Tipps und das hilft auch schon.
Am 30. August ist Sommerfest von der Hundehilfe wo ich meine Buffy her hab, mal sehen wie das wird. Sind zwar fast 300 km von hier, doch wenn es nicht wieder so furchtbar heiss wird, fahre ich hin.
Welcher von deinen Hunden ist ein Sundog? Lando oder Cara?
Ich hab mir die Fotos angesehen und finde alle beide super süß!

LG
Bidi

NiBo
19.08.2003, 11:18
Hallo Bidi!

Lando ist ein Sundog. Cara ist von den Costa Blanca Animals aus Spanien. Sie hat dort auch in einer Pflegefamilie gelebt, die mir sogar den Lebenslauf aufgeschrieben haben, von dem Tag, an dem sie zu ihnen kam bis zur Übergabe.

Wir haben beschlossen, auf jeden Fall in Kontakt zu bleiben und ich werde immer wieder berichten und Fotos schicken, wie es Cara so ergeht.

Caras Pflegemama hat bei der Übergabe sogar geweint. Tja, die wissen natürlich auch nichts über Caras komplette Vergangenheit, haben aber trotzdem viele Ratschläge gegeben, worauf wir achten müssen.

Nun denn, ist ja eigentlich egal, wie man zu seinem Wauzi kommt, wichtig ist dann nur noch, dass sie da sind, gelle!?

Natürlich auch nen dicken Knuffel an Buffy!

Nicole, Lando & Cara