PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heimweh/Reiseangst



Julianne
11.08.2003, 08:23
Meine zwei Kätzchen Angie und Julie haben jedesmal eine Mordspanik wenn sie in das Körbchen zum Tierarzt müssen. Erst wehren sie sich bis zum geht nicht mehr und dann sitzen sie total in sich versunken und in panik da. Gibt es denn nicht eine möglichkeit sie zu beruhigen? Vielleicht irgend etwas pflanzliches? Außerdem macht mir angie ein wenig sorgen. Julie ist während meinem Urlaub (waren nur 5 Tage) eigentlich wie immer gewesen, aber Angie hat kaum was gefressen und ist nicht aus dem körbchen gekommen. Obwohl sich meine Eltern sehr um sie gesorgt haben und sich um sie gekümmert. Da Julie Tabletten braucht, konnte ich sie auch nicht in ihrer Umgebung lassen, sondern musste sie bei meinen Eltern unterbringen. Hat jemand ähnliches erlebt und weiß jemand etwas das helfen könnte? Liebe Grüße Michaela

Katzenmammi
11.08.2003, 11:40
Hallo Julianne,

wir haben die Transkorbkörbe nie nur für den TA-Besuch herausgeholt, sondern die stehen hier auch einfach schon mal rum. Da kann man sooo schön verstecken spielen! Ist doch klar, wie kleine Kinder, die einen weißen Kittel sehen und anfangen zu weinen, kennen Deine Katzen den Korb nur in dem Zusammenhang, daß da was Unangenehmes ins Haus steht. Stell die Körbe mal auf, leg interessantes Spielzeug rein oder auch mal eine Portion Leckerchen - damit sie sich dran gewöhnen.

Außerdem stelle ich Dir mal zwei Links zu Bachblüten rein:
http://www.bkhvonkirkcaldy.de/Website/bachblueten.html
http://www.margarete-raue.de/bachbl.htm

Lies mal ein wenig, ich bin sicher, daß Du damit weiterkommst. Ansonsten kannst Du mir auch gern eine private Mail schicken, ich habe sowohl bei mir selbst als auch bei meiner Katze recht gute Erfahrungen mit den Bachblüten gemacht!

Viele Grüße