PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : jucken, kratzen, (davon)rennen ...



Birgit Fritsch
11.08.2003, 01:57
Hallo,

meine Tigerle hat sehr dichtes (Unter-)Fell, obwohl ich das regelmäßig, z.Zt. fast täglich bürste. Ach ja, es ist eine ganz normale Hauskatze ...

Seit ein paar Tagen fällt mir auf, dass sie sich außerordentlich viel - insbesondere an den Pfoten/ Beinen/ Bauch - leckt und "knabbert". Ich kann aber keinerlei "Pünktchen" o.ä. (wie im thread "Grasmilben") ausmachen. Einzig eine winzige Stelle am Bauch - ca. 0,5 cm im Durchmesser - sieht so aus, als hätte sie die kahlgeschleckt/- geknabbert (weniger Fell und kleine Wunden, die für mich wie Bissmale aussehen).

Sie bekommt seit Jahren regelmäßig alle 4 Wochen "Frontline spot-on", das ja eigentlich auch gegen solche Milben aktiv sein soll. Mein Kater Felix zeigt keinerlei Anzeichen von besonderen Putz-Zeremonien, obwohl sie miteinander spielen und sich gegenseitig putzen.

Was soll/ kann ich tun??? Ich ziehe in Erwägung in den nächsten Tagen einfach mal zum TA zu gehen, möchte Tigerle dies jedoch nur zumuten, wenn´s unbedingt erforderlich ist (aufgrund der Hitze und auch weil sie da dann unheimlich scheu/ ängstlich ist).

Könnt Ihr mir da irgendwie weiterhelfen?

sabine136
11.08.2003, 10:10
flöhe? mal mit dem flohkamm durch. es gibt auch katzen, die eine flohallergie haben - dann reicht einer für merkwürdiges verhalten. mal das mittel wechseln. advantage?

Birgit Fritsch
17.08.2003, 18:37
hallo Sabine,

hab´gerade erst Deine Antwort gelesen. Flöhe sind es definitiv nicht, da wir ja regelmäßig "FrontLine-Spot-on" (alle 4 Wochen) verwenden und auch ich bei meinen "Bett-Schläfern" noch nichts abbekommen habe ...

Mein TA war leider in Urlaub. so dass ich da noch nicht hingehen konnte, allerdings scheint es Tigerle auch nicht extrem zu belasten ...

Felix, der Hauskater, hat keinerlei Anzeichen, obwohl sich die Beiden regelmäßig putzen, schlecken etc.

Bin Ratlos ... soll ich das erst mal abwarten oder direkt zum TA gehen???

sir james
17.08.2003, 18:52
hallo birgit,
könnte es sein das sich dein tigerle nen hautpilz eingefangen hat?
es könnte ja auch ne allergische reaktion auf irgenwas sein...
ich würd ihn lieber mal dem ta voerstellen..

Birgit Fritsch
17.08.2003, 19:06
Hallo,

ich grüble auch schon einige Zeit ... und glaube nun an eine TaVorstellung bzgl.der Juckreize ... problematisch ist nur, das das zu untersuchende Tier nicht anwesend ist ...

Sobald sich da ein gemeinsamer Zeitpunkt "Katze/ Frauchen/ TA" ergibt, werden wir uns sehen.