PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neuer Allergietest!!



sad.1980
08.08.2003, 21:31
Ich habe gestern in einer Zeitschrift über einen neuen Allergietest bei Katzen gelesen.
Der sogenannte "Sensitest".
Dabei handelt es sich um einen neuartigen Bluttest, der die allergischen Sofortreaktionen und auch die verzögerten Reaktionen nachweisen kann.
Es werden die 16 wichtigsten Futtermittel getestet.

Den Test gibt es schon seit einigen Jahren in Großbritannien, nur wir schlafen wieder.

Was hätte mir dieser Test Geld, Nerven und Zeit erspart, wenn ich darüber 2 Monate früher gelesen hätte.

Tommolli
09.08.2003, 16:13
Ich habe in der Tierklinik nach dem Test gefragt, weil er meine Probleme mit Olli wohl lösen würde, und erhielt die Antwort, er sei zu ungenau. ???

Gruß Tommolli

sad.1980
09.08.2003, 20:38
Hi!

Wahrscheinlich kannte der den Test noch gar nicht

In dem Test wird schließlich speziel auf 16 Futtemittel getestet, wie kann das also ungenau sein ?!?

@admin Haben Sie schon davon gehört, könnten sie uns aufklären?
Artikel steht in "Meine Katze" Nr.2 S.20

Tommolli
10.08.2003, 11:35
Ich hatte zumindest ganz konkret nach diesem Test gefragt - war ja in "Meine Katze" veröffentlicht.

Tommolli

Minnieline
10.08.2003, 16:37
Ich hab den Test vor einem Monat durchführen lassen, da mein Kater auch ab und zu Durchfall hatte und ich dachte es kommt vom Futter.

Allerdings gibt es bei Hunden da 2 Test`s, wo bei Katzen momentan nur der eine angeboten wird. Es gibt einen für Sofortreaktion und einen für Spätreaktion, besser kann ich es leider nicht erklären. Für katzen gibt es nur den für die Spätreaktion.

Man kann sich bei www.laboklin.de informieren.
Ist momentan auch das Einzigste Labor das den Test anbietet.

LG Minnieline

Tommolli
22.08.2003, 18:44
Ich habe mir die Info gerade bei Laboklin runtergeladen. Ist denn ein Ergebnis zu erwarten. Olli bekommt seit Monaten immer neue Wunden im Kopfbereich, für die es bis jetzt keine Erklärung gibt - 1 Tierklinik und 3 TÄ. Er hatte ja auch eine Lymphoplasmazelluläre Enteritis, ist also Allergiker und hat wahrscheinlich insgesamt viel zu viel Cortison bekommen.

Gruß Tommolli

Nauki
23.08.2003, 15:04
Hallo Tommolli,
mein BKH-Kater hat ja auch auf Futter allergisch reagiert - allerdings erst nachdem er im Zusammenhang mit einer Wunde, die ihm meine zweite Katze zugefügt hatte, Antibiotika und Cortison bekommen hat. Es begann dann ein Kreislauf aus allergischen Reaktionen auf verschiedenste Nassfutter und Medikamentengabe. Kurz vor meinem Urlaub hatte er schon wieder Pusteln in den Ohren und offene Wunden am Körper. Er hat dann 3 Wochen lang nur Hills Sensitive Skin bekommen und jetzt bekommt er Felidae NaFu und Hills und ProPlan-Trofu. Es geht ihm wieder gut, alles ist verheilt.

Ich bin überzeugt davon, dass diese ganzen Reaktionen auch mit den Medikamenten zusammenhingen. Wir Menschen können ja z.T. auch auf Antibiotika allergisch reagieren (ich selbst bekomme totale Hautprobleme davon). Er bekommt jetzt auch Lachölkapseln über das Futter und Futter mit Omega 3-Fettsäuren.

Ich würde es mal damit versuchen, bei 'uns' hat es jedenfalls geholfen. Und wann immer es geht, werde ich es jetzt vermeiden, ihm solche Hammermedikamente zu geben.

Liebe Grüße
Nauk

Tommolli
23.08.2003, 19:39
Danke Nauk,
ich bin schon total sauer über den ständigen Kreislauf von Cortison und Antibiotica. Wir sind inzwischen bei einem (sehr teuren) homöopathischen TA, der aber dummerweise in dieser Woche nicht da war. Nun bibbere ich dem Termin am Montag entgegen, weil Olli jetzt auch nicht mehr frisst.

Gruß Tommolli

Nauki
24.08.2003, 09:50
Hallo Tommolli,
was bekommt Olli denn zu Fressen? Ich war ja bisher auch der Auffassung Katern möglichst wenig TroFu zu geben. Seitdem Grifo jedoch fast kein NaFu mehr verträgt, hab ich ja keine andere Wahl.
Na jedenfalls, sind wohl auch in Futter für Allergikerkatzen z.T. Stoffe drin, die manche Katzen nicht vertragen.
Grifo habe ich auf Anraten meines TA damals Integra Sensitve NaFu (Schälchen und Dosen) gekauft. Er mag das gerne, aber er verträgt es auch nicht. Ebenfalls gleich wieder Pusteln und Jucken in den Ohren.
Wenn Du magst, kannst Du mir auch eine E-Mail schicken. Ich drücke Dir die Daumen für den TA-Termin am Montag.
Liebe Grüße
Nauki

Nauki
24.08.2003, 09:51
Ach so, ja, hier meine Mailadresse: 6542@wtal.de
Gruß
Nauki

Tommolli
24.08.2003, 10:46
Olli bekommt eigentlich schon ganz ausgesuchtes Futter wegen seines Darms. Das Dumme an dem ganzen Schlammassel ist nun, dass er auch noch Nierendiät benötigt und über haupt nicht mag.

Ich melde mich noch mal, wenn ich morgen beim TA war.

LG Tommolli

Steffi-Anna
25.08.2003, 10:19
Hallo!

Habe vor kurzem auch einen Allergietest bei Leon machen lassen. Und meine TÄ auf Sensitest angesprochen. Auch sie meinte, dieser Test wäre zu ungenau.

Sie hat den "alten" Test gemacht.

:confused:

Aber egal. Leon hat keine Allergie. Und nur das zählt

Tommolli
25.08.2003, 20:09
Ich habe auf jeden Fall den Test mal als Anhaltspunkt machen lassen. Jedenfalls ist Olli schwer krank.

Gruß Tommolli

Tommolli
29.08.2003, 20:36
Bei Ollis Allergietest ist nichts Verwertbares herausgekommen.

Gruß Tommolli