PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umzugsstreß!



backara
07.08.2003, 21:37
Hallo!

Hab am Sonntag mein Pferd in einen neuen Stall gestellt und es lief alles bestens. Pferdchen hat sich super mit Boxnachbar verstanden und auf der Koppel gab es nur einen einzigen Quitscher dann war friede.

Ich habe aber bereits am Sonntag abend festgestellt, dass sie Druchfall hat (nicht wirklich flüßig aber auch keine Äpfel), wir (die anderen Einsteller und ich) haben es auf den Streß zurückgeführt. Aber sie hat immernoch sehr weichen Stuhlgang. Kann es immer noch am Streß liegen? Was kann ich machen? Sie ist die Beine entlang total verschmiert, kommt aber nicht nur durch den weichen Stuhlgang sondern dadurch, dass sie jetzt auch noch roßig ist, steht halt mit zwei neuen Männern zusammen!

Ein weiteres Problem ist, dass sie das Weben anfängt, kann es daran liegen, dass sie jetzt über Mittag rein kommt. Am anderen Stall war sie Tag und Nacht auf Koppel und nun kommt sie Mittags bei der Hitze und über Nacht in den Stall. Kann es sein, dass sie sich langweilt? Was kann ich dagegen machen?

Gruß
Christina

AnnaS
08.08.2003, 09:02
Hi

Also das Weben kann tatsächlich daran liegen, dass sie nun eingesperrt ist. Hattest du sie schon irgendwann mal in einem Stall stehen, anstatt nur im Offenstall? War es da auch?
Gegen das Weben kann man nicht viel machen. Besser gesagt, je nach dem wie ausgeprägt es schon ist.
Manche Pferde weben nur dann, wenn ihnen wirklich langweilig ist. Dagegen könntest du natürlich mit Bewegung und Beschäftigung etwas tun.
Andere aber weben schon so stark, dass sie es jedes Mal tun, wenn sie in den Stall kommen. Dagegen kann man dann nichts mehr machen.

Was den Durchfall angeht:
Es kann sicherlich am Stress liegen, aber so wie du es beschreibst, hat sie ja nicht so wahnsinnig viel Stress gehabt.
Bekommt sie jetzt vielleicht anderes Futter? Oder gibt es andere Fütterzeiten?
Da sie aber auch angefangen hat zu weben, würde ich das auf den Stress der ganzen Umstellung schieben. Denn das scheint ihr ja Probleme zu machen, so wie es jetzt ist. Und da reagiert sie eben nicht nur psychisch mit dem Weben, sondern auch körperlich mit dem Durchfall.
Das klingt für mich eigentlich schon danach.

Gruß
Anna

backara
08.08.2003, 11:09
Hallo Anna,

hab sie ja jetzt erst seit nen Monat. Da ich sie aber schon seit Herbst letzten Jahres kenne, weiß ich dass sie über Winter eigentlich immer im Stall stand (leider fast den ganzen Tag).

Da sie mir da aber noch nicht gehörte, hab ich da noch nicht so sonderlich drauf geachtet ob sie webt. Im Nachhinein natürlich nicht so klug gewesen. Hab halt zur Zeit nur über Mittag Zeit und da ist es so heiß, dass ich sie nicht unbedingt bewegen möchte, man schwitzt ja schon alleine vom rumsitzen.

Wegen dem Füttern ist es so, dass sie die letzten 2 Monaten wo sie auf Koppel stand eigentlich nur zu gefüttert bekam, wenn wir geritten sind, und dann gleich nach dem Reiten bevor sie wieder auf Koppel kam, und nun bekommt sie regelmäßig frühs und abends Müsli.

Sollte ich deiner Meinung nach den TA sofort holen oder es erstn noch ein paar Tage beobachten?

Gruß
Christina

AnnaS
08.08.2003, 13:22
Also wenn du die Stute schon länger kennst, würd ich mal den Vorbesitzer fragen, wie es bei ihm mit dem weben war.
Wegen dem Durchfall - also ich weiß ja nicht, wie schlimm es ist. Aber im Zweifelsfall würde ich den TA holen. Denn die Hitze belastet den Kreislauf eh schon und der Durchfall auch. Allein um sie nicht unnötig leiden zu lassen, würd ich mal den TA drauf gucken lassen. Lieber einmal umsonst, als einmal zu wenig.

Gruß
Anna

backara
11.08.2003, 22:17
Der Durchfall ist weg. Heute waren sie auch zum erstenmal seit 3 Tagen wieder zusammen auf der Koppel. Die Stute war roßig und die alten Herren sind noch mal in den zweiten Frühling gekommen und haben sie nicht in ruhe gelassen und da durften sie nicht mehr zusammen raus, da alle pitschnaß geschwitzt waren. Aber die Rosse ist nun fast weg und da haben wir es einfach gewagt, für ne Stunde und es war eigentlich ganz gut, sind nur 5 Minuten hintereinander hergerannt und dann war gut.

TA kommt in 2 Wochen zum Impfen und da fragen wir mal, was man machen könnte wenn sie wieder so super roßit ist und die Herren total aus dem Häuschen sind.