PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue KAtze - Impfen - Leukose



Heritage
07.08.2003, 10:28
Da unsere KAtze kürzlich an Leukose gestorben ist, folgende Frage.

Ich möchte jetzt ein Kätzchen aus dem Tierheim kaufen. Diese sind geimpft, aber nicht gegen Leukose. Unsere KAtze hatte die Leukose durch das Muttertier. Ausserdem wäre unsere KAtze einé Wohnungskatze. Muß diese gegen Leukose geimpft werden, denn normalerweise nutzt doch eine Impfe nicht, wenn das Tier diese Krankheit bereits durch die Geburt bekomme hat. Wir sind jetzt ein wenig ängstlich, ob das neue Tier wieder diese Krankheit in sich hat. betina

Enya
07.08.2003, 10:56
Hallo Betina,
um Sicherheit zu erlangen, solltest du die neue Katze ruhig im TH schon testen lassen. Evtl. mußt du die Blutuntersuchung selber zahlen. Das ist von TH zu TH verschieden.
Wenn der Test negativ ist, dann kannst du die Katze impfen lassen. Mußt du aber nicht wenn sie nur Stubentiger und nicht in einem größerem Katzenverband leben soll.



Allerdings solltest du vor dem Einzug des Tigers, alles in der Wohnung gründlich desinfizieren. Womit, kann dir am besten dein Ta sagen.

Heritage
07.08.2003, 11:05
Danke für die Rückmeldung. JA, desinfizieren muß ich die Wohnung?? Auch alle Körbchen usw. betina

Katastrophenzoo
07.08.2003, 11:10
Hallo Betina,

Meiner Meinung nach musst Du die Wohnung nicht desinfizieren. Wir hatten das Thema hier neulich erst: Leukose ist nur über direkten Kontakt ansteckend, aber nicht wie Seuche und Schnupfen, über Dritte.
Deshalb kann sich Deine neue Mieze auch nicht in Deiner Wohnung anstecken.

hexex111
07.08.2003, 11:28
Hallo,

ich bin der gleichen Meinung wie Katastrophenzoo und habe ein bißchen geforscht.

Laut einer Virologin, ist das Virus bei Hitze nicht länger als
24Stunden überlebensfähig. Handelsübliche Reiniger wie z.b.
Sakrotan reichen völlig aus, gibt es auch für die Waschmaschine, wenn überhaupt nötig...

Das Problem bei der ganzen impferei ist, nur impfen bei negativen Tieren, nach der Impfung sind die meisten Tier aber durch die Impfung positiv aber die Krankheit soll nicht ausbrechen...

Die Meinungen gehen wie so oft auseinander und die Infos
von TA's oder Labors auch.(Leider bleibt es wieder mal an uns Tierhalter hängen, das Richtige zu tun)

Hier noch ein Interessanter Link:

http://www.laboklin.de

LG
Moni

catweazlecat
07.08.2003, 11:40
Hallo Bettina

bevor euer neues Kätzchen geimpft wird muss sowieso ein Leukose-Bluttest gemacht werden. Das könnt ihr sicher im Tierheim gegen Gebühr machen lassen.

Zu Hause würde ich alle Körbchen, Decken, Kuschelhöhlen etc. waschen oder ggfs. mit Sagrotan Spray einsprühen. Das sollte eigentlich genügen.

Habt ihr noch mehr Katzen oder wollt ihr das neue Tier alleine halten?

Gruss

Heritage
08.08.2003, 16:19
Danke für Eure Antworten. wir halten das Tier allein, d.h. es lebt bei meinem Bruder. Dieser ist den ganzen TAg zu HAuse, da er auch eine Behidnerung hat und nicht arbeiten kann. Die TA sagte mir auch, ich solle nur das Katzenklo desinfizieren und neue Fressnäpfe kaufen. ANsonsten reicht Tücher/Decken waschen. Holen uns eine KAtze aus dem Tierheim, wahrscheinlich nächste Woche, obwohl mein Bruder noch sehr traurig ist. Er meint, er kann unseren Timmi doch nicht einfach durch eine Neue ersetzen. Tchüß betina